Ōbu

Ort in der Präfektur Aichi, Japan

Ōbu (japanisch 大府市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Aichi auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Ōbu-shi
大府市
Ōbu
Geographische Lage in Japan
Ōbu (Japan)
Region: Chūbu
Präfektur: Aichi
Koordinaten: 35° 1′ N, 136° 58′ OKoordinaten: 35° 0′ 42″ N, 136° 57′ 50″ O
Basisdaten
Fläche: 33,68 km²
Einwohner: 92.562
(1. Februar 2021)
Bevölkerungsdichte: 2748 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 23214-9
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Ōbu
Baum: Ilex rotunda
Blume: Gardenie
Rathaus
Adresse: Ōbu City Hall
5-70 Chūō-chō
Ōbu-shi
Aichi-ken 474-0025
Webadresse: https://www.city.obu.aichi.jp/
Lage der Stadt Ōbu in der Präfektur Aichi
Lage Ōbus in der Präfektur

GeographieBearbeiten

Ōbu liegt südlich von Nagoya.

GeschichteBearbeiten

Ōbu erhielt am 1. September 1970 den Status einer Stadt.

WirtschaftBearbeiten

Ursprünglich ein landwirtschaftlich geprägter Ort, entwickelte Ōbu sich seit den 1960er Jahren zu einer Industriestadt mit Maschinenbau-Unternehmen. Die Stadt gehört zu den Produktionsstätten von Tokoname-Keramik.

VerkehrBearbeiten

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • S. Noma (Hrsg.): Ōbu. In: Japan. An Illustrated Encyclopedia. Kodansha, 1993. ISBN 4-06-205938-X, S. 1122.

WeblinksBearbeiten

Commons: Ōbu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien