Nisshin

Stadt in Japan

Nisshin (jap. 日進市, -shi), auch Nissin, ist eine Stadt in der Präfektur Aichi auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Nisshin-shi
日進市
Nisshin (Japan)
Geographische Lage in Japan
Region: Chūbu
Präfektur: Aichi
Koordinaten: 35° 8′ N, 137° 2′ OKoordinaten: 35° 7′ 55″ N, 137° 2′ 22″ O
Basisdaten
Fläche: 34,90 km²
Einwohner: 92.823
(1. Februar 2021)
Bevölkerungsdichte: 2660 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 23230-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Nisshin
Rathaus
Adresse: Nisshin City Hall
268 Ikeshita, Kanikō-chō
Nisshin-shi
Aichi-ken 470-0192
Webadresse: http://www.city.nisshin.lg.jp
Lage der Stadt Nisshin in der Präfektur Aichi
Lage Nisshins in der Präfektur

GeographieBearbeiten

Nisshin liegt westlich von Toyota und östlich von Nagoya.

GeschichteBearbeiten

Am 10. Mai 1906 schlossen sich die Mura Hakusan (白山村, -mura), Iwasaki (岩崎村, -mura) und Kaguyama (香久山村, -mura) im Aichi-gun zum Mura Nisshin (日進村, -mura) zusammen. Am 1. Januar 1958 folgte die Ernennung zur Chō Nisshin (日進町, -chō) und am 1. Oktober 1994 zur Shi.

VerkehrBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

PartnerstadtBearbeiten

Owensboro, Kentucky in den Vereinigten Staaten ist eine Partnerstadt Nishins.[1]

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

BelegeBearbeiten

  1. Online directory: Kentucky, USA. Sister Cities International. Archiviert vom Original am 18. August 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sister-cities.org Abgerufen am 18. August 2016.

WeblinksBearbeiten

Commons: Nisshin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien