Ichinomiya (Aichi)

Stadt in Japan

Ichinomiya (japanisch 一宮市, -shi) ist eine japanische Stadt in der Präfektur Aichi.

Ichinomiya-shi
一宮市
Ichinomiya
Geographische Lage in Japan
Ichinomiya (Aichi) (Japan)
(35° 18′ 15″ N, 136° 48′ 10″O)
Region: Chūbu
Präfektur: Aichi
Koordinaten: 35° 18′ N, 136° 48′ OKoordinaten: 35° 18′ 15″ N, 136° 48′ 10″ O
Basisdaten
Fläche: 113,91 km²
Einwohner: 378.681
(1. Februar 2021)
Bevölkerungsdichte: 3324 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 23203-3
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Ichinomiya
Baum: Blüten-Hartriegel
Blume: Ballonblume
Rathaus
Adresse: Ichinomiya City Hall
2-5-6, Hon-machi
Ichinomiya-shi
Aichi 491-8501
Webadresse: https://www.city.ichinomiya.aichi.jp/
Lage Ichinomiyas in der Präfektur Aichi
Lage Ichinomiyas in der Präfektur

GeographieBearbeiten

Ichinomiya liegt nordwestlich von Nagoya und westlich von Kōnan.

Der Fluss Kiso durchfließt die Stadt von Nordosten nach Südwesten.

GeschichteBearbeiten

Ichinomiya entwickelte sich in der Edo-Zeit als Ort um einen Schrein, den Masumida-Schrein, und als Marktplatz. Heute ist der Hauptwirtschaftszweig Textilien, insbesondere solche aus Wolle.

Der Orf wurde am 1. September 1921 zur Stadt. Am 1. April 2005 wurde die Stadt Bisai (尾西市, -shi) und die Chō Kisogawa (木曽川町, -chō) des Landkreises Haguri eingemeindet.

VerkehrBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

Angrenzende Städte und GemeindenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • S. Noma (Hrsg.): Ichinomiya. In: Japan. An Illustrated Encyclopedia. Kodansha, 1993. ISBN 4-06-205938-X, S. 582.

WeblinksBearbeiten

Commons: Ichinomiya – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien