Wikipedia:Review/Erdwissenschaften

(Weitergeleitet von Wikipedia:RVE)
Abkürzung: WP:RV/E

Auf dieser Seite sollen Artikel, die sich im weiten Sinne auf Erdwissenschaften beziehen, eingestellt werden. Bitte beachte auch die Hinweise auf Wikipedia:Review sowie den Kritik-Knigge.


Hilfsmittel: RichtlinienRatschläge zum SchreibstilEmpfehlungen zum Aussehen.


Artikel werden aus dem Review entfernt, wenn sie entweder für die lesenswerten oder exzellenten Artikel kandidieren, wenn offensichtlich nicht mehr an ihnen gearbeitet wird (ungefähre Richtlinie: 14 Tage seit dem letzten Diskussionsbeitrag) oder wenn der Einsteller/Autor dies wünscht. Die Reviews mittels Ausschneiden und Einfügen bitte auf den Diskussionsseiten der Artikel archivieren.

Lucke (Pass)Bearbeiten

Die Lucke ist ein 366 m ü. NHN hoher Passübergang zwischen Lörrach und Rümmingen, der sowohl von einer Kreis- und diversen Nebenstraßen als auch der Autobahn verwendet wird. Der Pass überwindet eine Erhebung, die sich zwischen den Ausläufern des Tüllinger Berges und dem zum Schwarzwald gehörenden Teil des Röttler Waldes bildet. Als einer von zwei Pässen verbindet die Lucke neben der Wittlinger Höhe das hügelige Markgräfler Land und das untere Kandertal mit dem Wiesental, welche von diesen beiden Höhenzügen getrennt sind und an ihren ineinander greifenden Ausläufern niedriger ausfallen. Aufgrund seiner strategisch geschickten Lage war es immer wieder Ort von Truppenbewegungen und auch kriegerischen Auseinandersetzungen.

Ein nicht besonders hoher und auch nicht sonderlich spektakulärer Pass. Trotzdem ein Pass mit einer interessanten Geschichte und aufgrund der zahlreichen Straßen darüber auch verkehrstechnisch wichtig. Und vor 22 Jahren brauste sogar die Tour de France darüber. Meiner Meinung nach hat der Artikel schon jetzt die Reife für eine Lesenswert-Kandidatur. Ob er exzellent ist weiß ich nicht. Ich denke er weist vollständig alle Aspekte auf. Vielleicht hat aber noch jemand weitere Ideen und Impulse für Erweiterungen und/oder Verbesserungen. -- Alabasterstein (Diskussion) 10:15, 9. Jun. 2022 (CEST)

Nach dem ersten Durchlesen fällt mir auf, dass man die Lanschaftsform evtl. auch mit dem darunter liegenden Gestein in Verbindung bringen könnte. Worauf gründet sich Lücke? Sind die Strecken mit der höchsten Steigung im Winter ein Problem? Irgendwo steht Turmringen. Kommende Woche lese ich noch am Rechner und korrigiere ggf. Evtl. sind mir bis dann noch weitere Ergänzungen eingefallen.--Püppen (Diskussion) (ohne (gültigen) Zeitstempel signierter Beitrag von Püppen (Diskussion | Beiträge) 20:33, 22. Aug. 2022 (CEST))
Bei "Pass" fällt mir noch Wasser- und Wetterscheide ein.--Püppen (Diskussion) (ohne (gültigen) Zeitstempel signierter Beitrag von Püppen (Diskussion | Beiträge) 21:47, 22. Aug. 2022 (CEST))
Danke für die Rückmeldung. Der Tippfehler „Turmringen“ ist beseitigt.
Stichwort: Geologie: der Pass liegt streng genommen an der Scheide zwischen Schwarzwald und dem Tüllinger Berg. Es wird dann schwierig, geologische Schichten genau dem Pass zuzuordnen. In der Literatur haben ich spezifisch zum Pass nichts gefunden. Was ich allerdings sicherlich nachtragen könnte (müsste das erst recherchieren), welche geologische Formationen an diesem Scheidepunkt zusammenlaufen.
Stichwort: Wasser- und Wetterscheide. Als Wasserscheide fungiert der kleine Pass nicht. Als Wetterscheide wirkt der Pass selbst eigentlich nicht, wenn dann allenfalls die Höhenlagen, die vom Pass aus gehen. Allerdings: erstens reden wir wirklich von einem extrem niedrigen Pass. Die Passrampen überbrücken teilweise nicht einmal 100 Meter Höhendifferenz. Somit kann der Pass keine gravierende Auswirkung haben. Zweitens gibt es keine Literatur, die zu diesen beiden Sachverhalten was aussagen, vermutlich aus dem erst genannten Grund. --Alabasterstein (Diskussion) 22:26, 22. Aug. 2022 (CEST)
Falls nach Westen zum Oberrhein und zum Süden zum Hochrhein entwässert würde, dann könnte man schon von Wasserscheide sprechen. Der Höhenunterschied sollte keine Rolle spielen, wenn ich mir die "Europäische Wasserscheide" zwischen Kocher und Brenz vor Augen führe. Mir fiel noch ein Thema ein: Gab es Verkehrszählungen?--Püppen (Diskussion) (ohne (gültigen) Zeitstempel signierter Beitrag von Püppen (Diskussion | Beiträge) 11:06, 23. Aug. 2022 (CEST))
Zu beiden Aspekten ist mir keine Quelle/Literatur bekannt. Der Aspekt mit der Wasserscheide spielt beim Lucke-Pass auch keine Rolle. --Alabasterstein (Diskussion) 11:10, 23. Aug. 2022 (CEST)

Da ich mich gerade durch die im Review stehenden Artikel klicke, bin ich auch auf diesen gestoßen und wundere mich doch ein bisschen, dass die Tour de France mit einem eigenen Absatz bedacht wird, obwohl sie für die Lucke keinerlei zeitüberdauernde Bedeutung gehabt zu haben scheint und auch umgekehrt die Lucke anscheinend keinen wesentlichen Einfluss auf diese Ausgabe der Tour de France hatte. In den vier Belegen, die in dem Absatz angeführt werden, ist von der Lucke jedenfalls keine Rede. --DerMaxdorfer (Diskussion) 13:33, 5. Okt. 2022 (CEST)

Die These, dass eine Tour Tour France Etappe (immerhin ist die TdF die bedeutendste Radrundfahrt der Welt) nicht bedeutsam genug wäre wenn Sie einen Pass überfährt und in diesem nicht zu erwähnen sei, ist eine unmaßgebliche Mindermeinung. Vermutlich mangelt es dir an entsprechender Einsicht was das Thema angeht, sonst hättest du erkannt, dass diverse Passartikel die Tour-Etappen aufführen, manche sogar noch deutlich ausführlicher als dieser Artikel, was aber an der Natur der Sache liegt weil der Pass nur einmal überfahren wurde. Im übrigen habe ich starke Zweifel, ob diese Wortmeldung gekommen wäre wenn ich mit dir nicht die inhaltliche Auseinandersetzung im Review zur Burg Harburg (Schwaben). Insofern ein äußerst billiger Versuch eine Retourkutsche landen zu wollen. Im übrigen ist es auch sachlich falsch, dass die Lucke nicht erwähnt sei. Ich hoffe nicht, dass ich hier noch als Lesehilfe fungieren muss. --Viele Grüße, Alabasterstein (Diskussion) 14:40, 5. Okt. 2022 (CEST)
Wahrscheinlich wäre ich ohne das Review zur Burg Harburg tatsächlich nicht für das Thema Detailtiefe sensibilisiert worden, in diesem Punkt hast du schon recht. Aber da mich deine persönlichen Anfeindungen doch ziemlich erschrecken, verfliegt hier mein Interesse am Thema gerade recht schnell wieder. Vielleicht denkst du auch ohne meine Hinweise noch einmal über deine Argumentationsweisen nach. --DerMaxdorfer (Diskussion) 14:47, 5. Okt. 2022 (CEST)
Es ist schon ein ziemlicher Hammer: du gibst hier ein unsachliches Feedback ab und beschwerst dich über persönliche Anfeindungen weil ich dir sachlich vortrage, wieso du daneben liegst. Ende der Diskussion. --Viele Grüße, Alabasterstein (Diskussion) 15:03, 5. Okt. 2022 (CEST)
Wer „äußerst billiger Versuch“ für einen sachlichen Vortrag hält, mit dem möchte ich vielleicht auch nicht mehr diskutieren. --DerMaxdorfer (Diskussion) 15:14, 5. Okt. 2022 (CEST)
Du behauptest, in den Quellen stünde nichts von dem Pass. Das ist nicht nur billig sondern hochgradig wahrheitswidrig; und zwar nachweislich. Adieu. --Viele Grüße, Alabasterstein (Diskussion) 15:18, 5. Okt. 2022 (CEST)

HirschauBearbeiten

Hirschau ist eine Stadt im Landkreis Amberg-Sulzbach in Bayern und zählt zur Metropolregion Nürnberg. Das Wirtschaftsleben ist von Unternehmen geprägt, welche die umfangreichen Kaolinvorkommen abbauen. Zudem hat hier die Firma Conrad Electronic ihren Sitz.

Hirschau wurde Anfang des 13. Jahrhunderts von den Grafen von Hirschberg gegründet. Nach dem Aussterben dieses Adelsgeschlechtes im Jahre 1305 ging Hirschau in den Besitz der Wittelsbacher über, wo es – abgesehen von einem kurzen neuböhmischen Intermezzo im 14. Jahrhundert – bis zum Ende der bayerischen Monarchie blieb. Heute liegt der Ort im Regierungsbezirk Oberpfalz.

Liebe Reviewer-Gemeinde! Vor mehr als zehn Jahren habe ich bereits einmal gute Erfahrungen mit dem Review gemacht. Damals mündete das Review in einer "Lesenswert"-Auszeichnung. Ich würde mich sehr freuen, wenn das mit Hirschau ein zweites Mal gelingen würde. Vielen Dank schon mal für Eure Mühen! --Bebbe (Diskussion) 08:28, 2. Nov. 2022 (CET)