Hauptmenü öffnen

Wesley Hoedt (* 6. März 1994 in Alkmaar) ist ein niederländischer Fußballspieler.

Wesley Hoedt
Wesley Hoedt 2017-08-22 1.jpg
Wesley Hoedt (2017)
Personalia
Geburtstag 6. März 1994
Geburtsort AlkmaarNiederlande
Größe 192 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
Reiger Boys
0000–2005 HVV Hollandia
2005–2013 AZ Alkmaar
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2015 AZ Alkmaar 26 (2)
2015–2017 Lazio Rom 48 (2)
2017– FC Southampton 41 (0)
2019– → Celta Vigo (Leihe) 1 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013–2014 Niederlande U-20 6 (0)
2015–2016 Niederlande U-21 4 (0)
2017– Niederlande 6 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 2. Februar 2019

2 Stand: 4. November 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Nach seiner Jugendzeit bei den Reiger Boys und HVV Hollandia wechselte Hoedt 2005 in das Nachwuchsleistungszentrum von AZ Alkmaar. Nachdem er dort bis 2015 alle Jugendmannschaften durchlaufen hatte, erhielt im Sommer 2013 in Alkmaar seinen ersten Profivertrag. Sein UEFA-Europa-League-Debüt gab Hoedt am 12. Dezember 2013 gegen PAOK. Sein Liga-Debüt in der Eredivisie gab er am 6. April 2014 gegen Roda JC Kerkrade. Seit der Saison 2015/16 steht Wesley Hoedt bei Lazio Rom in der italienischen Serie A unter Vertrag. Am 22. August 2017 wurde bekanntgegeben, dass Hoedt zum englischen Premier League-Klub Southampton FC wechselt.[1] Er erhielt dort einen Fünfjahres-Vertrag.[1] Die Ablösesumme soll rund 17 Millionen Euro betragen haben.[2] Sein Pflichtspieldebüt für Southampton gab er am vierten Spieltag in der Startelf im Auswärtsspiel beim FC Watford, welches Southampton 0:2 verlor.[3] Sein erstes Premier-League-Tor erzielte er im als Eigentor am 4. November 2018 bei der 6:1-Niederlage gegen Manchester City.[4][5]

NationalmannschaftBearbeiten

Von 2013 bis 2014 wurde Hoedt sechsmal in der niederländischen U-20 Nationalmannschaft eingesetzt. Ab dem 11. Oktober 2015 spielte er in der niederländischen U-21 Auswahl. Am 25. März 2017 debütierte er in der „Elftal“ im Weltmeisterschaftsqualifikationsspiel gegen Bulgarien, welches Bulgarien mit 2:0 gewann. Im Spiel wurde er zur Halbzeit für Matthijs de Ligt eingewechselt.[6] Sein Startelf-Debüt gab er drei Tage später im Freundschaftsspiel gegen Italien, welches die Niederlande mit 1:2 verloren.[7] In der Folge spielte er noch vier weitere Male über die volle Spielzeit für die Nationalmannschaft, gehörte dann aber nach dem Scheitern der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 nicht mehr zum Kader.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Wesley Hoedt signs for Saints. In: Southampton FC. (southamptonfc.com [abgerufen am 22. August 2017]).
  2. 10 Mio. über Marktwert: Southampton holt Lazio-Verteidiger Hoedt. (transfermarkt.de [abgerufen am 22. August 2017]).
  3. Wesley Hoedt - Leistungsdaten 17/18. In: transfermarkt.de. Abgerufen am 4. November 2018.
  4. Manchester City - FC Southampton, 04.11.2018 - Premier League - Spielbericht. In: transfermarkt.de. Abgerufen am 4. November 2018.
  5. Premier League: Manchester City überrollt FC Southampton, Chelsea schlägt Crystal Palace. In: Spiegel Online. 4. November 2018, abgerufen am 4. November 2018.
  6. Bulgarien - Niederlande, 25.03.2017 - WM-Qualifikation - Spielbericht. In: transfermarkt.de. Abgerufen am 4. November 2018.
  7. Niederlande - Italien, 28.03.2017 - Freundschaftsspiele - Spielbericht. In: transfermarkt.de. Abgerufen am 4. November 2018.