Hauptmenü öffnen

Vakoun Issouf Bayo (* 10. Januar 1997 in Daloa) ist ein ivorischer Fußballspieler.

Vakoun Issouf Bayo
Personalia
Geburtstag 10. Januar 1997
Geburtsort DaloaElfenbeinküste
Größe 184 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–2015 Stade d’Abidjan
2015–2018 Étoile Sportive du Sahel 11 0(0)
2018–2019 DAC Dunajská Streda 25 (14)
2019– Celtic Glasgow 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015– Elfenbeinküste U-23 mind. 3 0(1)
2018– Elfenbeinküste 2 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Dezember 2018

2 Stand: 16. Oktober 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Bayo spielte bis 2015 für Stade d’Abidjan. Im September 2015 wechselte er nach Tunesien zu Étoile Sportive du Sahel. Sein Debüt in der Championnat de Tunisie gab er im Januar 2016, als er am 14. Spieltag der Saison 2015/16 gegen EGS Gafsa in der 56. Minute für Ahmed Akaïchi eingewechselt wurde. Bis Saisonende kam er zu einem weiteren Einsatz in der höchsten tunesischen Liga. Zudem wurde er mit Sahel zu Saisonende Meister.

In der Saison 2016/17 absolvierte Bayo neun Spiele in der tunesischen Liga und blieb dabei ohne Torerfolg. Nachdem er in der Hinrunde der Saison 2017/18 zu keinen Einsätzen gekommen war, wechselte er im März 2018 in die Slowakei zum DAC Dunajská Streda, bei dem er einen bis Juni 2019 laufenden Vertrag erhielt.[1] Sein erstes Spiel in der Fortuna liga absolvierte er im selben Monat, als er am zweiten Spieltag der Meisterrunde gegen den ŠK Slovan Bratislava in der 65. Minute für Marko Divković eingewechselt wurde. Sein erstes Tor für Dunajská Streda erzielte er am darauffolgenden Spieltag bei einem 1:0-Sieg gegen Spartak Trnava. Zu Saisonende hatte Bayo neun Einsätze in der Fortuna liga zu Buche stehen, in denen er vier Tore erzielt hatte.

Im Juli 2018 erzielte er bei einem 2:1-Sieg gegen Dinamo Tiflis im Erstrundenrückspiel der Qualifikation zur UEFA Europa League seinen ersten Doppelpack. Die Slowaken konnten sich insgesamt mit einem Stand von 3:2 gegen die Georgier durchsetzen, Bayo erzielte hierbei alle drei Tore. In der zweiten Runde musste man sich jedoch klar dem weißrussischen Vertreter Dinamo Minsk mit 3:1 und 4:1 geschlagen geben.

Ebenfalls im Juli 2018 erzielte Bayo bei einem 4:1-Sieg gegen den MFK Zemplín Michalovce erstmals zwei Tore in einem Spiel in der Liga. Im August 2018 verlängerte er seinen zu Saisonende auslaufenden Vertrag bis Juni 2021.[2] Bis zur Winterpause der Saison 2018/19 absolvierte er 16 Spiele in der Fortuna liga und erzielte dabei zehn Tore.

Im Januar 2019 wechselte er nach Schottland zu Celtic Glasgow, wo er einen bis Juni 2023 laufenden Vertrag erhielt.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Bayo spielte 2015 erstmals für die ivorische U-23-Auswahl. Im Oktober 2018 debütierte er für die A-Nationalmannschaft, als er im Afrika-Cup-Qualifikationsspiel gegen die Zentralafrikanische Republik in der 82. Minute für Jonathan Kodjia eingewechselt wurde.

ErfolgeBearbeiten

Étoile Sportive du Sahel

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vakoun Issouf Bayo posilou DAC-u fcdac.sk, am 13. März 2018, abgerufen am 3. Januar 2019
  2. Sedem hráčov predĺžilo kontrakt fcdac.sk, am 6. August 2018, abgerufen am 3. Januar 2019
  3. Celtic delighted to sign Vakoun Issouf Bayo on a four-year-deal celticfc.net, am 8. Januar 2019, abgerufen am 8. Januar 2019