Hauptmenü öffnen

Zum Welterbe in Dominica gehört (Stand 2016) eine UNESCO-Welterbestätte des Weltnaturerbes. Dominica hat die Welterbekonvention 1995 ratifiziert, die bislang einzige Welterbestätte wurden 1997 in die Welterbeliste aufgenommen.[1]

Inhaltsverzeichnis

WelterbestättenBearbeiten

Die folgende Tabelle listet die UNESCO-Welterbestätten in Dominica in chronologischer Reihenfolge nach dem Jahr ihrer Aufnahme in die Welterbeliste (K – Kulturerbe, N – Naturerbe, K/N – gemischt, (R) - auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes).

Bild Bezeichnung Jahr Typ Ref. Beschreibung
Nationalpark Morne Trois Pitons 1997 N 814 Der Nationalpark Morne Trois Pitons, um den 1387 m hohen Vulkan Morne Trois Pitons gelegen, schützt eine Landschaft, die durch vulkanische Formationen (Morne Watt) und tiefe Schluchten geprägt ist.

TentativlisteBearbeiten

In der Tentativliste sind die Stätten eingetragen, die für eine Nominierung zur Aufnahme in die Welterbeliste vorgesehen sind. Derzeit (2016) sind drei Stätten in der Tentativliste von Dominica eingetragen, die letzte Eintragung erfolgte 2015.[2] Die folgende Tabelle listet die Stätten in chronologischer Reihenfolge nach dem Jahr ihrer Aufnahme in die Tentativliste.

Bild Bezeichnung Jahr Typ Ref. Beschreibung
Fort Shirley 2015 K 6020
Morne Diablotin Nationalpark 2015 N 6021
Soufrière Scotts Head Marine Reserve 2015 N 6022

WeblinksBearbeiten

  Commons: UNESCO-Welterbestätten in Dominica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Dominica auf der Website des Welterbezentrums der UNESCO (englisch).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dominica. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 13. Juni 2017 (englisch).
  2. Tentativliste von Dominica. In: whc.unesco.org. UNESCO World Heritage Centre, abgerufen am 13. Juni 2017 (englisch).