Vestvågøy

Kommune in Nordland in Norwegen

Vestvågøy ist eine Insel und gleichzeitig eine Kommune im Fylke Nordland in der Region Lofoten in Norwegen.

Wappen Karte
Wappen der Kommune Vestvågøy
Vestvågøy (Norwegen)
Vestvågøy
Vestvågøy
Basisdaten
Kommunennummer: 1860
Provinz (fylke): Nordland
Verwaltungssitz: Leknes
Koordinaten: 68° 9′ N, 13° 37′ OKoordinaten: 68° 9′ N, 13° 37′ O
Fläche: 424,56 km²
Einwohner: 11.433 (27. Feb. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 27 Einwohner je km²
Sprachform: neutral
Postleitzahl: 8340–8373
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Remi Solberg (Ap) (2015)
Lage in der Provinz Nordland
Lage der Kommune in der Provinz Nordland

Lage und DatenBearbeiten

 
Vestvågøy

Die Vestvågøy-Kommune hat eine Fläche von 425 km² und 11.433 Einwohner (Stand 27. Februar 2020). Es ist somit das bevölkerungsreichste Gebiet von Lofoten und Vesterålen.

Hauptort und Verwaltungssitz ist Leknes mit rund 2700 Einwohnern. Weitere größere Siedlungen sind die Orte Gravdal, Stamsund und Ballstad. Höchste Erhebung auf dem Gebiet der Kommune ist der Himmeltindan (964 moh.).

VerkehrsanbindungBearbeiten

 
Hafen von Stamsund

Stamsund ist Anlegestelle der täglich verkehrenden Schiffe der Hurtigruten und vom Flughafen Leknes existieren tägliche Linienverbindungen nach Bodø und Trondheim.

Seit 2007 gibt es eine fährenfreie Verbindung zur Europastraße 6 und somit zum norwegischen Festland.

OrtsteileBearbeiten

  • Ballstad: ein wichtiges Fischerdorf in Lofoten
  • Borg: mit einem Wikingermuseum, das an der Ausgrabungsstelle eines wikingerzeitlichen Häuptlingshofes errichtet wurde.
  • Borge: eine Kirche mit 700 Sitzplätzen, 1987 erbaut
  • Eggum: schöne Aussicht auf die Umgebung
  • Gravdal: sehenswerte Kirche (Buksnes Kirke), erbaut 1905 im „Stabkirchenstil“
  • Leknes: Zentrum der Gemeinde mit ca. 2.700 Einwohner
  • Stamsund: Anlegestelle der Hurtigruten

WeblinksBearbeiten

Commons: Vestvågøy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisk sentralbyrå – Befolkning