Sømna

Kommune in Nordland in Norwegen

Sømna (südsamisch: Sïebne) ist eine Kommune in der norwegischen Provinz Nordland. Das Zentrum der Kommune ist der Ort Vik. Der Name Sømna kommt vermutlich aus dem alten Wort sveifn (dt. „der Platz, an dem man umdreht“) und bezieht sich auf den engen Hafenplatz.

Wappen Karte
Wappen der Kommune Sømna
Sømna (Norwegen)
Sømna
Sømna
Basisdaten
Kommunennummer: 1812
Provinz (fylke): Nordland
Verwaltungssitz: Vik
Koordinaten: 65° 19′ N, 12° 10′ OKoordinaten: 65° 19′ N, 12° 10′ O
Fläche: 195,2 km²
Einwohner: 1.990 (1. Jan. 2021)[1]
Bevölkerungsdichte: 10 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Hans Gunnar Holand (Sp) (2019)
Lage in der Provinz Nordland
Lage der Kommune in der Provinz Nordland

EinwohnerBearbeiten

Die meisten Menschen sind im Bereich Land- und Forstwirtschaft sowie Fischerei beschäftigt. Die landwirtschaftlich nutzbare Fläche beträgt 29 km². In der Kommune befindet sich die größte Molkerei Nordnorwegens. Die zweitgrößte Gruppe der Beschäftigten befindet sich in der öffentlichen Verwaltung.

SonstigesBearbeiten

In Vestaberg wurde der vermutlich älteste Schuh Norwegens gefunden. Der Lederschuh dürfte ca. 300 Jahre v. Chr. entstanden sein und befindet sich im Wissenschaftsmuseum in Trondheim.

WeblinksBearbeiten

Commons: Sømna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 07459: Alders- og kjønnsfordeling i kommuner, fylker og hele landets befolkning (K) 1986 – 2021 Statistisk sentralbyrå. 23. Februar 2021 (norwegisch)