Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell
Verbandsgemeinde Saarburg-Kell
Deutschlandkarte, Position der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell hervorgehoben
Koordinaten: 49° 37′ N, 6° 33′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Trier-Saarburg
Fläche: 359,32 km2
Einwohner: 32.938 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 92 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: TR, SAB
Verbandsschlüssel: 07 2 35 5008
Verbandsgliederung: 29 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Schlossberg 6
54439 Saarburg
Website: www.saarburg-kell.de
Bürgermeister: Jürgen Dixius (CDU)
Lage der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell im Landkreis Trier-Saarburg
LuxemburgSaarlandEifelkreis Bitburg-PrümLandkreis BirkenfeldTrierBescheid (Hunsrück)Beuren (Hochwald)DamflosGeisfeldGrimburgGusenburgHermeskeilHinzert-PölertNaurath (Wald)Neuhütten (Hochwald)RascheidReinsfeldZüschBaldringenGreimerath (bei Trier)HeddertHenternKell am SeeLampadenMandernPaschelSchillingenSchömerichVierherrenbornWaldweilerZerfKanzemKonzNittelOberbilligOnsdorfPellingenTawernTemmelsWasserlieschWawern (Saar)Wellen (Mosel)WiltingenBonerathFarschweilerGusterathGutweilerHerlHinzenburgHolzerathKasel (bei Trier)KorlingenLorscheidMertesdorfMorscheidOllmuthOsburgPluwigRiveris (Gemeinde)Schöndorf (an der Ruwer)Sommerau (an der Ruwer)ThommWaldrachAylFisch (Saargau)FreudenburgIrsch (bei Saarburg)Kastel-StaadtKirfMannebach (bei Saarburg)MerzkirchenOckfenPalzemSaarburgSchodenSerrigTaben-RodtTrassemWincheringenBekondDetzemEnschFell (Mosel)FöhrenKennKlüsserathKöwerichLeiwenLongenLonguichMehring (Mosel)Naurath (Eifel)PölichRiolSchleichSchweichThörnichTrittenheimAach (bei Trier)FranzenheimHockweilerIgel (Mosel)Kordel (Eifel)LangsurNewelRalingenTrierweilerWelschbilligZemmerKarte
Über dieses Bild
Die Saarburg
Keller Stausee

Die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell ist eine rheinland-pfälzische Verbandsgemeinde im Landkreis Trier-Saarburg und entstand zum 1. Januar 2019 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Saarburg und Kell am See. Saarburg ist der Hauptverwaltungsort, in Kell am See blieben Außenstellen, zum Beispiel ein Bürgerbüro, erhalten. Die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell ist mit rund 33.400 Einwohnern[2] und 28 Ortsgemeinden sowie der Stadt Saarburg die größte im Kreis Trier-Saarburg.

Verbandsangehörige GemeindenBearbeiten

Name bisher
zugehörig
Fläche
(km²)
Einwohner
(1950)
Einwohner
(31. Dezember 2018)[1]
  Ayl VG Saarburg 7,58 931 1.551
  Baldringen VG Kell am See 1,76 162 265
  Fisch VG Saarburg 6,88 302 398
  Freudenburg VG Saarburg 11,00 1.396 1.792
  Greimerath VG Kell am See 12,12 873 945
  Heddert VG Kell am See 4,90 204 260
  Hentern VG Kell am See 6,15 344 397
  Irsch VG Saarburg 15,21 1.249 1.503
  Kastel-Staadt VG Saarburg 5,23 455 437
  Kell am See VG Kell am See 28,26 1.385 1.907
  Kirf VG Saarburg 19,15 954 833
  Lampaden VG Kell am See 8,16 503 562
  Mandern VG Kell am See 23,96 816 851
  Mannebach VG Saarburg 6,02 349 323
  Merzkirchen VG Saarburg 18,21 916 824
  Ockfen VG Saarburg 2,46 495 594
  Palzem VG Saarburg 21,30 1.378 1.478
  Paschel VG Kell am See 4,30 195 234
  Saarburg, Stadt VG Saarburg 20,36 4.942 7.427
  Schillingen VG Kell am See 19,58 902 1.193
  Schoden VG Saarburg 5,14 393 688
  Schömerich VG Kell am See 2,46 163 122
  Serrig VG Saarburg 17,63 1.431 1.657
  Taben-Rodt VG Saarburg 16,16 752 796
  Trassem VG Saarburg 7,53 650 1.182
  Vierherrenborn VG Kell am See 8,57 - 200
  Waldweiler VG Kell am See 11,08 629 799
  Wincheringen VG Saarburg 18,72 1.543 2.209
  Zerf VG Kell am See 28,87 1.156 1.511
  VG Saarburg-Kell  359,32 25.595 32.849

GeschichteBearbeiten

Am 28. September 2010 erließ die Landesregierung das „Erste Gesetz zur Kommunal- und Verwaltungsreform“ mit dem Ziel, Leistungsfähigkeit, Wettbewerbsfähigkeit und Verwaltungskraft der kommunalen Strukturen zu verbessern. Für Verbandsgemeinden wurde festgelegt, dass diese mindestens 12.000 Einwohner (Hauptwohnung am 30. Juni 2009) umfassen sollen.[3] Die Verbandsgemeinde Kell am See unterschritt diesen Wert deutlich.

Am 25. April 2018 stimmte der Landtag dem Gesetzentwurf zur Fusion der Verbandsgemeinden Saarburg und Kell am See zu.[4] Die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell existiert offiziell seit dem 1. Januar 2019.

PolitikBearbeiten

VerbandsgemeinderatBearbeiten

Der Verbandsgemeinderat Saarburg-Kell besteht aus 40 ehrenamtlichen Ratsmitgliedern, die wegen der Fusion der bisherigen Verbandsgemeinden Saarburg und Kell am See am 14. Oktober 2018 bei einer vorgezogenen Kommunalwahl in einer personalisierten Verhältniswahl gewählt wurden, und dem Bürgermeister als Vorsitzendem. Die Amtszeit der Ratsmitglieder begann am 1. Januar 2019 und läuft bis zu den regulären Wahlen 2024.

Die Sitzverteilung im Verbandsgemeinderat:

Wahl SPD CDU FDP GRÜNE FWG Jung Gesamt
2018[5] 7 18 2 3 7 3 40 Sitze
  • FWG = Freie Wählergruppe Verbandsgemeinde Saarburg-Kell e. V.
  • Jung = Junge Liste e. V.

BürgermeisterBearbeiten

Der bisherige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Saarburg, Jürgen Dixius (CDU), wurde am 14. Oktober 2018 in einer Direktwahl mit 80,9 % der Stimmen zum ersten Bürgermeister der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell gewählt.[6] Er trat mit Bildung der neuen Verbandsgemeinde am 1. Januar 2019 sein neues Amt an, die Amtszeit beträgt acht Jahre.

WappenBearbeiten

Nach dem Fusionsvertrag führt die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell das Wappen der bisherigen Verbandsgemeinde Saarburg weiter.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerungsstand 2018, Gemeindeebene (Hilfe dazu).
  2. VG Saarburg. Abgerufen am 9. Januar 2019.
  3. Erstes Landesgesetz zur Kommunal- und Verwaltungsreform vom 28. September 2010 (PDF; 685 kB)
  4. Kommunalreform: Klares Votum aus Mainz besiegelt Fusion, Trierischer Volksfreund, aufgerufen am 9. Mai 2018
  5. Wahlausschuss VG Saarburg-Kell: Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl des Gemeinderats der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell am 14. Oktober 2018. Saarburger Kreisblatt (Amtsblatt der VG Saarburg-Kell), 16. Oktober 2018, abgerufen am 24. August 2019.
  6. Wahlausschuss VG Saarburg-Kell: Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell am 14. Oktober 2018. Saarburger Kreisblatt (Amtsblatt der VG Saarburg-Kell), 16. Oktober 2018, abgerufen am 24. August 2019.