Uta Abe

japanische Judoka

Uta Abe (jap. 阿部詩 Abe Uta; * 14. Juli 2000) ist eine japanische Judoka. Sie war 2018 und 2019 Weltmeisterin.

Sportliche KarriereBearbeiten

Uta Abe kämpft im Halbleichtgewicht, der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm. 2016 belegte sie beim Grand-Slam-Turnier in Tokio den zweiten Platz hinter Natsumi Tsunoda.[1] 2017 siegte sie bei den U21-Weltmeisterschaften in Zagreb. Ende 2017 gewann sie das Grand-Slam-Turnier in Tokio, Anfang 2018 siegte sie auch beim Grand-Slam-Turnier in Paris. Bei den Weltmeisterschaften 2018 in Baku bezwang sie im Halbfinale die Französin Amandine Buchard und im Finale ihre Landsfrau Ai Shishime. Ende 2018 siegte sie beim Grand-Slam-Turnier in Osaka. Im August 2019 bei den Weltmeisterschaften in Tokio gewann Uta Abe im Halbfinale gegen Majlinda Kelmendi aus dem Kosovo, im Finale bezwang sie die Russin Natalja Kusjutina.

Uta Abe ist die Schwester von Hifumi Abe. Bei den Weltmeisterschaften 2018 waren die beiden das erste Geschwisterpaar, das am gleichen Tag einen Einzelweltmeister-Titel erkämpfte.

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Kampfbilanz bei judoinside.com