Hauptmenü öffnen

Tschechoslowakische Fußballnationalmannschaft (U-20-Männer)

Auswahlmannschaft tschechoslowakischer Fußballspieler unter 20 Jahren
Tschechowslowakei
Verband Českomoravský fotbalový svaz
Konföderation UEFA
(Stand: unbekannt)

Die tschechoslowakische U-20-Fußballnationalmannschaft war eine Auswahlmannschaft tschechoslowakischer Fußballspieler. Sie unterstand der Českomoravský fotbalový svaz und repräsentierte sie international auf U-20-Ebene, etwa in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände oder bei der U-20-Fußball-Weltmeisterschaft.

Die Mannschaft nahm an zwei WM-Endrunden teil. Nachdem sie 1983 das Viertelfinale erreicht hatte, das sie gegen Brasilien mit 1:4 verlor, schied sie 1989 bereits in der Vorrunde aus. Dabei waren sowohl der spätere Weltmeister Portugal, als auch der Finalist Nigeria in ihrer der Gruppe.

Nach der Teilung der Tschechoslowakei entstanden die tschechische U-20-Nationationalmannschaft und die slowakische U-20-Nationalmannschaft als Nachfolger.

Teilnahme an U20-FußballweltmeisterschaftenBearbeiten

Tunesien  1977 nicht qualifiziert
Japan  1979
Australien  1981
Mexiko  1983 Viertelfinale
Sowjetunion  1985 nicht qualifiziert
Chile  1987
Saudi-Arabien  1989 Vorrunde
Portugal  1991 nicht qualifiziert
Australien  1993

Siehe auchBearbeiten