Hauptmenü öffnen

Siegfried Schauzu

deutscher Motorradrennfahrer

Siegfried Schauzu (* 21. September 1939 in Siegen) ist ein ehemaliger deutscher Motorradrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche LeistungenBearbeiten

Siegfried Schauzu ist neben Dave Molyneux, Rob Fisher, Dave Saville und Mick Boddice einer der erfolgreichsten Gespann-Piloten in der Geschichte der seit 1907 ausgetragenen Isle of Man TT. Zwischen 1967 und 1975 fuhr er auf BMW mit den Beifahrern Horst Schneider bzw. Wolfgang Kalauch insgesamt neun Siege bei diesen Straßenrennen ein. Damit ist er der erfolgreichste deutsche Teilnehmer bei der Isle of Man TT. Schauzu wurde wegen seines einzigartigen Kurvenfahrstils als „Sideways Sid“ bekannt. Neben seinen Siegen auf der Isle of Man gewann er sechs Mal die Deutsche Seitenwagen-Meisterschaft.

Für seine sportlichen Leistungen wurde er am 1. August 1972 mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet.[1]

StatistikBearbeiten

TitelBearbeiten

  • 1967 – Deutscher-Gespann-Meister auf BMW (mit Beifahrer Horst Schneider)
  • 1969 – Deutscher-Gespann-Meister auf BMW (mit Beifahrer Horst Schneider)
  • 1971 – Deutscher-Gespann-Meister auf BMW (mit Beifahrer Wolfgang Kalauch)
  • 1972 – Deutscher-Gespann-Meister auf BMW (mit Beifahrer Wolfgang Kalauch)
  • 1976 – Deutscher-Gespann-Meister auf BMW (mit Beifahrer Wolfgang Kalauch)
  • 1977 – Deutscher-Gespann-Meister auf Schmid-Yamaha (mit Beifahrer Wolfgang Kalauch)

Isle-of-Man-TT-SiegeBearbeiten

Jahr Klasse Beifahrer Maschine Durchschnittsgeschwindigkeit
1967 Sidecar (Gespanne) Deutschland  Horst Schneider BMW 90,93 mph (146,34 km/h)
1968 Sidecar 500cc (500-cm³-Gespanne) Deutschland  Horst Schneider BMW 91,09 mph (146,6 km/h)
1969 Sidecar 750cc (750-cm³-Gespanne) Deutschland  Horst Schneider BMW 89,83 mph (144,57 km/h)
1970 Sidecar 750cc (750-cm³-Gespanne) Deutschland  Horst Schneider BMW 90,21 mph (145,18 km/h)
1971 Sidecar 500cc (500-cm³-Gespanne) Deutschland  Wolfgang Kalauch BMW 86,21 mph (138,74 km/h)
1972 Sidecar 500cc (500-cm³-Gespanne) Deutschland  Wolfgang Kalauch BMW 91,85 mph (147,82 km/h)
Sidecar 750cc (750-cm³-Gespanne) Deutschland  Wolfgang Kalauch BMW 90,97 mph (146,4 km/h)
1974 Sidecar 750cc (750-cm³-Gespanne) Deutschland  Wolfgang Kalauch BMW 96,59 mph (155,45 km/h)
1975 Sidecar 1000cc (1000-cm³-Gespanne) Deutschland  Wolfgang Kalauch BMW 97,55 mph (156,99 km/h)

In der Motorrad-WMBearbeiten

(Punkte in Klammern inklusive Streichresultate)

Saison Klasse Maschine Beifahrer Siege Podien Punkte Ergebnis
1965 Seitenwagen BMW Deutschland  Horst Schneider 0 1 6 10.
1966 Seitenwagen BMW Deutschland  Horst Schneider 0 0 2 8.
1967 Seitenwagen BMW Deutschland  Horst Schneider 1 5 28 (32) 3.
1968 Seitenwagen BMW Deutschland  Horst Schneider 1 3 19 3.
1969 Seitenwagen BMW Deutschland  Horst Schneider 0 3 38 4.
1970 Seitenwagen BMW Deutschland  Horst Schneider bzw.
Vereinigtes Konigreich  Peter Rutterford
0 5 56 (66) 3.
1971 Seitenwagen BMW Deutschland  Wolfgang Kalauch 3 4 57 2.
1972 Seitenwagen BMW Deutschland  Wolfgang Kalauch 2 6 62 (80) 3.
1973 Seitenwagen BMW Deutschland  Wolfgang Kalauch 0 2 45 3.
1974 Seitenwagen BMW Deutschland  Wolfgang Kalauch 2 5 60 (70) 2.
1975 Seitenwagen ARO-Fath Deutschland  Wolfgang Kalauch 0 0 8 20.
1976 Seitenwagen ARO-Fath Deutschland  Clifton Lorentz bzw.
Deutschland  Wolfgang Kalauch
0 1 32 5.
1977 Seitenwagen Yamaha Deutschland  Hartmut Schimanski bzw.
Deutschland  Wolfgang Kalauch bzw.
Deutschland  Lorenzo Puzo
0 1 10 9.
1978 Seitenwagen Busch-Yamaha Deutschland  Lorenzo Puzo 0 0 7 18.
1979 Seitenwagen Busch-Yamaha Deutschland  Lorenzo Puzo 0 2 49 4.
1981 Seitenwagen Yamaha Deutschland  Wilfried Dietz 0 0 6 19.
Gesamt 9 38

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sportbericht der Bundesregierung vom 29. September 1973 an den Bundestag, Drucksache 7/1040, Seite 67