Ringer-Europameisterschaften 2012

Die Belgrad-Arena, Austragungsort der Europameisterschaften.

Die Ringer-Europameisterschaften 2012 wurden vom 6. März bis zum 11. März 2012 in Belgrad ausgetragen. Gerungen wurde in den Stilarten Griechisch-Römisch (Greco) der Herren, Freistil der Herren und Freistil der Damen. 21 Titel wurden vergeben.

Die Wettkämpfe fanden in der 2004 eröffneten Belgrad-Arena statt. Die Stadt Belgrad war bereits 2003 Austragungsort der Europameisterschaften im griechisch-römischen Stil.

Europameister 2012Bearbeiten

Übersicht aller 21 Europameister 2012:

Kategorie Greco Freistil Frauen
1 Aserbaidschan  Elçin Əliyev Russland  Dschamal Otarsultanow Ukraine  Ljudmila Baluschka
2 Slowakei  Istvan Levai Aserbaidschan  Toğrul Əsgərov Polen  Iwona Matkowska
3 Deutschland  Frank Stäbler Russland  Alan Gogajew Ukraine  Natalja Sinischin
4 Russland  Roman Wlasow Russland  Denis Zargusch Ukraine  Hanna Wassylenko
5 Bulgarien  Christo Marinow Georgien  Dato Marsagischwili Ukraine  Julija Ostaptschuk
6 Armenien  Artur Aleksanjan Russland  Abdussalam Gadissow Schweden  Henna Johansson
7 Turkei  Rıza Kayaalp Turkei  Taha Akgül Norwegen  Maja Gunvor Erlandsen

ZeitplanBearbeiten

  • 7. März:
    • Freistil Herren: 55 kg und 60 kg
  • 8. März:
    • Freistil Herren: 74 kg, 84 kg, 96 kg und 120 kg
    • Freistil Damen: 48 kg, 51 kg, 55 kg und 59 kg
  • 9. März:
    • Freistil Herren: 66 kg
    • Freistil Damen: 63 kg, 67 kg und 72 kg
  • 10. März:
    • Greco Herren: 55 kg, 60 kg, 96 kg und 120 kg
  • 11. März:
    • Greco Herren: 66 kg, 74 kg und 84 kg

Freistil, MännerBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Kategorie bis 55 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Machmud Magomedow, Aserbaidschan
Teilnehmer: 19

Kategorie bis 60 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Opan Sat, Russland
Teilnehmer: 20

Kategorie bis 66 kgBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Russland  Russland Alan Gogajew
2 Bulgarien  Bulgarien Leonid Basan
3 Armenien  Armenien Dawit Safarjan
Ungarn  Ungarn Gergő Wöller
5 Georgien  Georgien Otar Tushishvili
Turkei  Türkei Yakup Gör
7 Ukraine  Ukraine Andrei Stadnik
8 Italien  Italien Raimondo Campagna
9 Aserbaidschan  Aserbaidschan Emin Azizow
10 Weissrussland  Weißrussland Albert Batyrow
11 Deutschland  Deutschland Martin Daum
17 Osterreich  Österreich Georg Marchl

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Jabrail Hasanow, Aserbaidschan
Teilnehmer: 21

Kategorie bis 74 kgBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Russland  Russland Denis Zargusch
2 Georgien  Georgien Dawit Chuzischwili
3 Ungarn  Ungarn Gábor Hatos
Aserbaidschan  Aserbaidschan Aleksandr Qostiyev
5 Ukraine  Ukraine Oleg Bilozerkiswski
Turkei  Türkei Söner Demirtas
7 Bulgarien  Bulgarien Kiril Tersiew
8 Armenien  Armenien Musa Murtazalijew
9 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich Miroslav Dykun
10 Moldau Republik  Moldau Roman Demenji
13 Deutschland  Deutschland Aydin Ergün
19 Osterreich  Österreich Philipp Crepaz
20 Schweiz  Schweiz Steven Graf

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Denis Zargusch, Russland
Teilnehmer: 26

Kategorie bis 84 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Ansor Urischew, Russland
Teilnehmer: 27

Kategorie bis 96 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Chetag Gasjumow, Aserbaidschan
Teilnehmer: 20

Kategorie bis 120 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Fatih Çakıroğlu, Türkei
Teilnehmer: 20

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Land Gold Silber Bronze
1 Russland  Russland 4 0 2
2 Georgien  Georgien 1 2 2
3 Turkei  Türkei 1 0 2
4 Aserbaidschan  Aserbaidschan 1 0 1
5 Bulgarien  Bulgarien 0 3 1
6 Ungarn  Ungarn 0 1 2
7 Ukraine  Ukraine 0 1 0
8 Weissrussland  Weißrussland 0 0 2
9 Armenien  Armenien 0 0 1
Rumänien  Rumänien 0 0 1

PunktewertungBearbeiten

Rang Land Punkte
1 Russland  Russland 60
2 Georgien  Georgien 52
3 Bulgarien  Bulgarien 49
4 Turkei  Türkei 44
5 Ukraine  Ukraine 30
Weissrussland  Weißrussland 28
7 Ungarn  Ungarn 27
8 Aserbaidschan  Aserbaidschan 26
9 Armenien  Armenien 19
10 Rumänien  Rumänien 16
11 Deutschland  Deutschland 9
12 Moldau Republik  Moldau 8
13 Polen  Polen 7
14 Lettland  Lettland 6
15 Albanien  Albanien 3
Israel  Israel 3
Italien  Italien 3
Slowakei  Slowakei 3
19 Spanien  Spanien 2
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2
Griechenland  Griechenland 2

Freistil, FrauenBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Kategorie bis 48 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Maria Stadnyk, Aserbaidschan
Teilnehmer: 17

Kategorie bis 51 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Julia Blachinja, Ukraine
Teilnehmer: 17

Kategorie bis 55 kgBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Ukraine  Ukraine Nataliya Sinişin
2 Schweden  Schweden Sofia Mattsson
3 Russland  Russland Maria Gurowa
Rumänien  Rumänien Ana Maria Pavăl
5 Griechenland  Griechenland Maria Prevolaraki
Polen  Polen Roksana Zasina
7 Finnland  Finnland Petra Olli
8 Schweiz  Schweiz Nadine Tokar
9 Ungarn  Ungarn Emese Barka
10 Frankreich  Frankreich Anna Gomis
16 Deutschland  Deutschland Eileen Friedrich

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Ida-Theres Nerell, Schweden
Teilnehmer: 19

Kategorie bis 59 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Julia Ratkewitsch, Aserbaidschan
Teilnehmer: 16
Ida-Theress Nerell, 2011 Europameisterin in der Kategorie bis 55 kg, belegte den 15. Platz.

Kategorie bis 63 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Julija Ostaptschuk, Ukraine
Teilnehmer: 20

Kategorie bis 67 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Nadeschda Semenzowa, Aserbaidschan
Teilnehmer: 14

Kategorie bis 72 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Kateryna Burmistrowa, Ukraine
Teilnehmer: 20

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Land Gold Silber Bronze
1 Ukraine  Ukraine 4 3 0
2 Schweden  Schweden 1 1 0
3 Polen  Polen 1 0 1
4 Norwegen  Norwegen 1 0 0
5 Russland  Russland 0 1 4
6 Rumänien  Rumänien 0 1 1
7 Lettland  Lettland 0 1 0
8 Aserbaidschan  Aserbaidschan 0 0 2
Deutschland  Deutschland 0 0 2
10 Turkei  Türkei 0 0 1
Bulgarien  Bulgarien 0 0 1
Spanien  Spanien 0 0 1
Moldau Republik  Moldau 0 0 1

PunktewertungBearbeiten

Rang Land Punkte
1 Ukraine  Ukraine 67
2 Russland  Russland 53
3 Schweden  Schweden 31
4 Aserbaidschan  Aserbaidschan 31
5 Polen  Polen 30
6 Rumänien  Rumänien 23
7 Deutschland  Deutschland 20
8 Norwegen  Norwegen 16
9 Lettland  Lettland 15
10 Bulgarien  Bulgarien 15
11 Turkei  Türkei 14
12 Weissrussland  Weißrussland 13
13 Moldau Republik  Moldau 9
Ungarn  Ungarn 9
Italien  Italien 9
16 Spanien  Spanien 8
17 Frankreich  Frankreich 7
18 Griechenland  Griechenland 6
19 Finnland  Finnland 4
Montenegro  Montenegro 4
Niederlande  Niederlande 4
22 Osterreich  Österreich 3
Serbien  Serbien 3
Schweiz  Schweiz 3
25 Israel  Israel 2

Griechisch-römisch, MännerBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Kategorie bis 55 kgBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Aserbaidschan  Aserbaidschan Elçin Əliyev
2 Ungarn  Ungarn Peter Modos
3 Bulgarien  Bulgarien Alexandar Kostadinow
Turkei  Türkei Fatih Ucuncu
5 Ukraine  Ukraine Dimitri Charko
Russland  Russland Mingijan Semjonow
7 Moldau Republik  Moldau Victor Ciobanu
8 Kroatien  Kroatien Ivan Lizatovic
9 Weissrussland  Weißrussland Elbek Taztschijew
10 Rumänien  Rumänien Virgil Munteanu
14 Deutschland  Deutschland Dustin Scherf

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Roman Amojan, Armenien
Teilnehmer: 19

Kategorie bis 60 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Rewas Laschchi, Georgien
Teilnehmer: 26

Kategorie bis 66 kgBearbeiten

Datum: 11. März 2012
Titelverteidiger: Ambako Watschadse, Russland
Teilnehmer: 29

Kategorie bis 74 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Rafiq Hüseynov, Aserbaidschan
Teilnehmer: 31

Kategorie bis 84 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Wassyl Ratschyba, Ukraine
Teilnehmer: 32

Kategorie bis 96 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Timofei Dseinitschenko, Weißrussland
Teilnehmer: 24

Kategorie bis 120 kgBearbeiten

Datum: März 2012
Titelverteidiger: Chassan Barojew, Russland
Teilnehmer: 23
Barojew hatte im Vorjahr Kayaalp im Finale noch besiegen können, diesmal setzte sich Rıza Kayaalp durch, der damit zum zweiten Mal nach 2010 Europameister im Schwergewicht wurde.

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Land Gold Silber Bronze
1 Russland  Russland 1 1 2
2 Bulgarien  Bulgarien 1 1 1
3 Armenien  Armenien 1 0 2
4 Aserbaidschan  Aserbaidschan 1 0 1
Turkei  Türkei 1 0 1
6 Deutschland  Deutschland 1 0 0
7 Slowakei  Slowakei 1 0 0
8 Litauen  Litauen 0 1 1
Ungarn  Ungarn 0 1 1
10 Polen  Polen 0 1 0
Georgien  Georgien 0 1 0
Rumänien  Rumänien 0 1 0
13 Ukraine  Ukraine 0 0 1
Serbien  Serbien 0 0 1
Schweden  Schweden 0 0 1

PunktewertungBearbeiten

Rang Land Punkte
1 Russland  Russland 45
2 Ukraine  Ukraine 36
3 Aserbaidschan  Aserbaidschan 34
4 Bulgarien  Bulgarien 30
5 Armenien  Armenien 27
6 Ungarn  Ungarn 26
Litauen  Litauen 26
8 Turkei  Türkei 23
9 Georgien  Georgien 19
10 Weissrussland  Weißrussland 18
11 Polen  Polen 17
12 Deutschland  Deutschland 16
13 Serbien  Serbien 14
14 Frankreich  Frankreich 12
15 Slowakei  Slowakei 10
Rumänien  Rumänien 10
Schweden  Schweden 10
18 Kroatien  Kroatien 8
19 Estland  Estland 6
20 Moldau Republik  Moldau 4
Portugal  Portugal 4
22 Tschechien  Tschechien 2
Italien  Italien 2

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten