Hauptmenü öffnen

Riccardo Orsolini

italienischer Fußballspieler

Riccardo Orsolini (* 24. Januar 1997 in Ascoli Piceno) ist ein italienischer Fußballspieler, der beim FC Bologna unter Vertrag steht.

Riccardo Orsolini
Personalia
Geburtstag 24. Januar 1997
Geburtsort Ascoli PicenoItalien
Größe 183 cm
Position Flügel
Junioren
Jahre Station
0000–2016 Ascoli Calcio
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2017 Ascoli Calcio 50 (8)
2017 Juventus Turin 0 (0)
2017–2018 → Atalanta Bergamo (Leihe) 8 (0)
2018– FC Bologna 43 (8)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016–2017 Italien U20 12 (8)
2017– Italien U21 15 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018/19

2 Stand: 19. Juli 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

AnfängeBearbeiten

Orsolini stammt aus der Jugendabteilung des Ascoli Calcio aus seiner Heimatstadt. Nach starken Leistungen für die Primavera, bestritt er am 26. März 2016 bei der 1:2-Heimniederlage gegen L.R. Vicenza Virtus sein Debüt für die erste Mannschaft.[1] In der folgenden Saison 2016/17 wurde er zum Stammspieler am rechten Flügel des Zweitligisten und erzielte sein erstes Tor am 15. Oktober 2016 bei der 1:4-Heimniederlage gegen Hellas Verona.[2] Am 30. Januar 2017 erwarb der Erstligisten Juventus Turin für eine Ablösesumme in Höhe von 6 Millionen Euro die Transferrechte an Orsolini, der für die restliche Spielzeit auf Leihbasis in Ascoli verblieb.[3] Am Ende der Saison hatte er in 41 Ligaeinsätzen acht Tore und sechs Vorlagen auf seinem Konto.[4]

Über Bergamo nach BolognaBearbeiten

Zur Saison 2017/18 wechselte Orsolini in einem Leihgeschäft zu Atalanta Bergamo in die Serie A.[5] Der ursprünglich zwei Jahre andauernde Leihvertrag wurde jedoch bereits nach einem erfolglosen halben Jahr und nur acht Kurzeinsätzen aufgelöst.

Er kehrte in den Piemont zurück und schloss sich Ende Januar 2018 leihweise dem FC Bologna für eineinhalb Jahre an. Die Rossoblu sicherten sich außerdem eine Kaufoption.[6] Auch in Bologna kam er in der verbleibenden Saison 2017/18 nur unregelmäßig zum Einsatz. In 15 Ligaspielen gelang Orsolini in dieser Spielzeit kein Treffer.[7] Erst in der folgenden Saison 2018/19 schaffte er den Durchbruch beim FC Bologna und konnte nun auch in der höchsten italienischen Spielklasse auf sich aufmerksam machen. Sein erstes Saisontor erzielte er am 30. September 2018 beim 2:1-Heimsieg gegen Udinese Calcio.[8] Sein leihverein kämpfte die gesamte Spielzeit hinweg um den Abstieg, den man erst in der entscheidenden Phase der Saison entgehen konnte. Ein entscheidender Faktor dafür waren die wichtigen Tore Orsolinis, der in den letzten elf Ligaspielen sechs Tore erzielen konnte und zwei weitere assistierte. Seine acht Tore und fünf Vorlagen in 35 Einsätzen bescherten Bologna letztendlich den 10. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle.[9]

Zur Saison 2019/20 aktivierte der FC Bologna schließlich die vereinbarte Kaufoption in Höhe von 15 Millionen Euro und stattete ihn mit einem Dreijahresvertrag aus.[10][11]

NationalmannschaftBearbeiten

Riccardo Orsolini nahm mit der italienischen U-20-Nationalmannschaft an der U-20-Weltmeisterschaft 2017 in Südkorea teil, bei der man den 3. Platz erreichen konnte. Mit fünf Toren wurde er bei diesem Turnier Torschützenkönig und erhielt den Goldenen Schuh.[12]

Sein Debüt für die U21 gab er am 1. September 2017 bei der 0:3-Testspielniederlage gegen die spanische Auswahl.[13]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ascoli Picchio 1-2 Vicenza Calcio In: transfermarkt.at vom 26. März 2016 (abgerufen am 9. Juni 2019)
  2. Ascoli Picchio-Hellas Verona 1-4, i momenti chiave della partita In: picenotime.it vom 15. Oktober 2016 (abgerufen am 9. Juni 2019)
  3. Riccardo Orsolini signs a contract with the Bianconeri until 2021 In: Juventus Turin vom 30. Januar 2017 (abgerufen am 9. Juni 2019)
  4. Riccardo Orsolini – Leistungsdaten 16/17 In: transfermarkt.at (abgerufen am 9. Juni 2019)
  5. Official: Atalanta sign Orsolini In: football-italia.net vom 14. Juli 2017 (abgerufen am 9. Juni 2019)
  6. Official: Bologna loan Orsolini In: football-italia.net vom 31. Januar 2018 (abgerufen am 9. Juni 2019)
  7. Riccardo Orsolini – Leistungsdaten 17/18 In: transfermarkt.at (abgerufen am 9. Juni 2019)
  8. Serie A, Bologna-Udinese 2-1. Gol di Pussetto, Santander e Orsolini In: La Gazzetta dello Sport vom 30. September 2018 (abgerufen am 9. Juni 2019)
  9. Riccardo Orsolini – Leistungsdaten 18/19 In: transfermarkt.at (abgerufen am 9. Juni 2019)
  10. Orsolini, esercitata l’opzione per l’acquisto a titolo definitivo, bolognafc.it, 19. Juni 2019, abgerufen am 1. Juli 2019.
  11. Kaufoption gezogen: FC Bologna macht Juventus-Leihgabe Orsolini zum Rekordzugang In: transfermarkt.at vom 20. Juni 2019 (abgerufen am 2. Juli 2019)
  12. Orsolini wins Golden Boot award at U20 World Cup In: Juventus Turin vom 11. Juni 2017 (abgerufen am 9. Juni 2019)
  13. Spanien U21 3-0 Italien U21 In: transfermarkt.at vom 1. September 2017 (abgerufen am 9. Juni 2019)