Hauptmenü öffnen

Łukasz Skorupski

polnischer Fußballtorhüter

Łukasz Skorupski (* 5. Mai 1991 in Zabrze) ist ein polnischer Fußballspieler, der seit 2018 für den FC Bologna im Tor spielt.

Łukasz Skorupski
Personalia
Geburtstag 5. Mai 1991
Geburtsort ZabrzePolen
Größe 190 cm
Position Torhüter
Junioren
Jahre Station
Pogoń Zabrze
00000–2008 Górnik Zabrze
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2013 Górnik Zabrze 56 (0)
2011 → Ruch Radzionków (Leihe) 11 (0)
2013– AS Rom 5 (0)
2015–2017 → FC Empoli (Leihe) 66 (0)
2018– FC Bologna 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011–2012 Polen U-20 3 (0)
2011–2012 Polen U-21 5 (0)
2012– Polen 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 23. Juni 2018

2 Stand: 20. Mai 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Skorupski wurde im oberschlesischen Zabrze geboren und begann mit dem Fußballspielen bei Pogón Zabrze; von dort wechselte er in die Jugend von Górnik Zabrze. 2008 wurde er in den Profikader von Górnik berufen, war jedoch lange Zeit nur Reservist. So wurde er 2011 an den Zweitligisten Ruch Radzionków verliehen. In der zweiten polnischen Liga absolvierte er 14 Ligaspiele. Zur Saison 2011/12 kehrte er zu Górnik Zabrze zurück und erkämpfte sich den Stammplatz im Tor. Diesen gab er auch in der Saison 2012/13 nicht mehr her. Im Jahre 2013 wurde er vom AS Rom verpflichtet. Allerdings kam er in der Saison 2013/14 als dritter Torwart hinter Morgan de Sanctis und Bogdan Lobonț auf lediglich zwei Ligaspiele. In der folgenden Spielzeit absolvierte er sein Europapokaldebüt, als er am 30. September 2014 beim 1:1 in der Gruppenphase der UEFA Champions League gegen Manchester City in der Anfangself stand und auch durchspielte. Am 5. November 2014 war Skorupski auch im vierten Gruppenspiel gegen den FC Bayern München Teil der ersten Elf.

NationalmannschaftBearbeiten

Nachdem Łukasz Skorupski schon Torhüter der polnischen U-20 und polnischen U-21 war, wurde er im Dezember 2012 zum ersten Mal für die polnische Fußballnationalmannschaft nominiert. Am 16. Dezember 2012 kam er zu seinem Länderspieldebüt im Freundschaftsspiel gegen Mazedonien (4:1).

WeblinksBearbeiten