Rasmus Svane

deutscher Schachspieler
Svane,Rasmus 2019 Karlsruhe.jpg
Rasmus Svane, Karlsruhe 2019
Verband Deutschland Deutschland
Geboren 21. Mai 1997
Allerød Kommune, Dänemark
Titel Internationaler Meister (2013)
Großmeister (2016)
Aktuelle Elo‑Zahl 2620 (Januar 2023)
Beste Elo‑Zahl 2651 (Mai 2022)
Karteikarte bei der FIDE (englisch)

Rasmus Svane (* 21. Mai 1997 in Allerød Kommune)[1] ist ein aus Dänemark stammender Schach-Großmeister, der mit seiner Familie in Deutschland (Lübeck) lebt, für den Deutschen Schachbund spielberechtigt ist und in der deutschen Nationalmannschaft spielt.

EinzelerfolgeBearbeiten

Einer seiner größeren Erfolge war der geteilte 1. Platz 2012 beim Nord-West Cup in Bad Zwischenahn. Im Mai 2014 überschritt seine Spielstärke erstmals die 2500-Marke. Im Juni 2015 stand er mit seiner damaligen Elo-Zahl von 2519 auf Platz 37 der deutschen Rangliste sowie Platz 4 der nationalen U-18-Rangliste. Im Mai 2013 wurde Svane zum Internationalen Meister ernannt, die erforderlichen Normen erfüllte er bei der deutschen Einzelmeisterschaft 2011 in Bonn, im Juli 2012 beim Politiken Cup in Helsingør sowie im Dezember 2012 beim 1. Korbacher GM-Normenturnier.[2] Seit September 2016 trägt Svane den Großmeistertitel, die erforderlichen Normen erfüllte er im April 2015 beim Aeroflot Open in Moskau, im Juni 2015 beim Visma Chess 2015 GM in Växjö und in der 1. Bundesliga 2015/16.[3]

Im April 2022 erreichte er mit einer Elo-Zahl von 2648 erstmals die Top 100 der Elo-Liste.[4]

MannschaftsschachBearbeiten

In Deutschland spielte Svane bis 2012 für den Lübecker Schachverein von 1873, seit 2012 spielt er mit dem Hamburger SK in der 1. Bundesliga, mit dem er auch am European Club Cup 2015 teilnahm[5]. Die dänische Skakligaen gewann er 2015 und 2018 mit dem Skanderborg Skakklub, die österreichische Bundesliga 2020 mit dem SK Sparkasse Jenbach.

Mit der deutschen Nationalmannschaft nahm er 2014 am Mitropacup in Ružomberok teil.[6] Bei der Europameisterschaft gehörte er 2017 erstmals zum deutschen Team. Bei der Schacholympiade 2018 spielte er für das deutsche Team an Brett 4 und bei der Schacholympiade 2022 an Brett 3.

SonstigesBearbeiten

Rasmus Svane ist der Sohn des Cellisten Troels Svane.

Sein jüngerer Bruder Frederik Svane ist auch Schachspieler und seit August 2022 ebenfalls Großmeister.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vom Prinzen zum Titelfavoriten. Abgerufen am 23. August 2019.
  2. IM-Antrag bei der FIDE (englisch)
  3. GM-Antrag bei der FIDE (englisch)
  4. Svane, Rasmus – Top Lists Records. Abgerufen am 29. Mai 2022.
  5. Rasmus Svanes Ergebnisse bei European Club Cups auf olimpbase.org (englisch)
  6. Rasmus Svanes Ergebnisse bei Mitropacups auf olimpbase.org (englisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Rasmus Svane – Sammlung von Bildern