Porsche Cayenne (Typ PO536)

Automodell

Der Porsche Cayenne (Typ PO536 oder 9YA) ist ein SUV der Automobilmarke Porsche und der Nachfolger des Porsche Cayenne (Typ 92A). Er wurde am 29. August 2017 in Stuttgart-Zuffenhausen vorgestellt, seine Öffentlichkeitspremiere hatte der Wagen auf der Internationalen Automobil-Ausstellung im September 2017 in Frankfurt am Main.

Porsche
Porsche Cayenne Turbo (seit 2017)
Porsche Cayenne Turbo (seit 2017)
Cayenne (PO536 / 9YA)
Produktionszeitraum: seit 2017
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
2,9–4,0 Liter
(250–404 kW)
Otto-Hybrid:
3,0–4,0 Liter (340–500 kW)
Länge: 4918–4929 mm
Breite: 1983 mm
Höhe: 1673–1696 mm
Radstand: 2895 mm
Leergewicht: 2060–2565 kg
Vorgängermodell Porsche Cayenne (Typ 92A)
Sterne im Euro-NCAP-Crashtest (2017)[1] 5 Sterne im Euro-NCAP-Crashtest

Im März 2019 wurde mit dem Porsche Cayenne Coupé eine Variante mit Fließheck vorgestellt.[2]

Unterschiede zum VorgängerBearbeiten

Der Cayenne der neuen Generation ist bei gleichem Radstand 63 mm länger, 44 mm breiter und 9 mm flacher als das Vorgängermodell Porsche Cayenne (Typ 92A). Die Mindestgröße der Räder ist 19 statt 18 Zoll. Das Leergewicht liegt trotz umfangreicherer Ausstattung rund 65 Kilogramm unter dem des Vorgängers.[3]

Der Kofferraum ist mit 770 Liter gegenüber dem Vorgängermodell um 100 Liter großer.

Gebaut wird der Cayenne III nicht mehr im Porsche-Werk Leipzig, sondern gemeinsam mit dem Audi Q7 und VW Touareg in Bratislava.[4]

TechnikBearbeiten

Wie bereits der Audi Q7 4M und der Bentley Bentayga basiert auch der Cayenne der dritten Generation auf dem Modularen Längsbaukasten (MLB-Plattform).[5]

Im Innenraum ähnelt der neue Cayenne dem Porsche Panamera (Typ 971). So hat unter anderem das 12,3 Zoll Infotainmentsystem oder die tastenlose Mittelkonsole.

Auch die beiden zum Verkaufsstart verfügbaren V6-Ottomotoren gibt es im Panamera. Bei beiden Versionen überträgt wieder eine Achtstufen-Automatik Tiptronic S die Leistung. Zudem ist ein Start-Stopp-System serienmäßig eingebaut. Als weitere Antriebsvarianten wurde ebenfalls noch auf der IAA 2017 die 404 kW (550 PS) starke Turbo-Variante vorgestellt. Von Mai 2018 bis August 2018 und seit August 2019 wird außerdem eine Variante mit einem Plug-in-Hybridantrieb verkauft. Ein Dieselmotor wird für den Cayenne nicht mehr angeboten werden.[6]

Technische DatenBearbeiten

Cayenne Cayenne S Cayenne GTS Cayenne E-Hybrid Cayenne Turbo Cayenne Turbo S E-Hybrid
Bauzeitraum 08/2017–08/2018 02/2019–10/2020 seit 10/2020 08/2017–08/2018 05/2019–10/2020 seit 10/2020 seit 06/2020 05/2018–08/2018 08/2019–10/2020 seit 10/2020 09/2017–08/2018 01/2019–10/2020 seit 10/2020 08/2019–10/2020 seit 10/2020
Motortyp V6-Ottomotor V8-Ottomotor V6-Ottomotor + Elektromotor V8-Ottomotor V8-Ottomotor + Elektromotor
Motorbaureihe VW EA839 VW EA825 VW EA839 VW EA825
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung
Aufladung Turbolader Biturbo Turbolader Biturbo
Hubraum 2995 cm³ 2894 cm³ 3996 cm³ 2995 cm³ 3996 cm³
max. Leistung
250 kW (340 PS) bei 5300–6400 min−1 324 kW (440 PS) bei 5700–6600 min−1 324 kW (440 PS) bei 5700–6700 min−1 338 kW (460 PS)/6000–6500 340 kW (462 PS)1 bei 5300–6400 min−1 404 kW (550 PS) bei 5750–6000 500 kW (680 PS)2 bei 5750–6000 min−1
max. Drehmoment 450 Nm bei 1340–5300 min−1 550 Nm bei 1800–5500 min−1 550 Nm bei 2000–5500 min−1 620 Nm bei 1800–4500 min−1 700 Nm bei 1340–5300 min−1 770 Nm bei 1960–4500 min−1 770 Nm bei 2000–4500 min−1 900 Nm bei 2100–4500 min−1
Getriebe, serienmäßig Achtstufen-Automatik Tiptronic S
Antrieb Allradantrieb
Beschleunigung, 0–100 km/h 6,2 s
[5,9 s]3
5,2 s
[4,9 s]3
4,8 s
[4,5 s]3
5,0 s3 4,1 s
[3,9 s]3
3,8 s3
Beschleunigung, 0–160 km/h 14,1 s 11,6 s 10,6 s 11,5 s 9,4 s 8,4 s
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h 265 km/h 270 km/h 253 km/h 286 km/h 295 km/h
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
9,0–9,2 l Super Plus 9,1–9,2 l Super Plus 9,2–9,4 l Super Plus 9,7–9,8 l Super Plus 11,2–11,4 l Super Plus 3,2–3,4 l Super 3,1–3,2 l Super 2,4–2,5 l Super 11,7–11,9 l Super Plus 11,3–11,4 l Super Plus 11,6 l Super Plus 3,7–3,9 l Super 3,2–3,3 l Super
CO2-Emissionen
(kombiniert)
205–209 g/km 207–210 g/km 210–215 g/km 209–213 g/km 211–215 g/km 220–223 g/km 255–260 g/km 72–78 g/km 70–74 g/km 56–58 g/km 267–272 g/km 258–261 g/km 264 g/km 85–90 g/km 72–75 g/km
Abgasnorm Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP Euro 6d
1 Systemleistung, Verbrennungsmotor: 250 kW (340 PS)/Elektromotor: 100 kW (136 PS)
2 Systemleistung, Verbrennungsmotor: 404 kW (550 PS)/Elektromotor: 100 kW (136 PS)
3 mit Sport Chrono Paket

Grafische Darstellung der Entwicklung des Cayennes (Typ PO536)Bearbeiten

Porsche Cayenne (Typ PO536), Straßenfahrzeughistorie ab 2010
Modell Leistung 2010er 2020er
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Cayenne
Cayenne 250 kW/340 PS
Cayenne S 324 kW/440 PS
Cayenne GTS 338 kW/460 PS
Cayenne Turbo 404 kW/550 PS
Cayenne E-Hybrid 340 kW/462 PS
Cayenne Turbo S E-Hybrid 500 kW/680 PS
Cayenne Coupé
Cayenne Coupé 250 kW/340 PS
Cayenne S Coupé 324 kW/440 PS
Cayenne GTS Coupé 338 kW/460 PS
Cayenne Turbo Coupé 404 kW/550 PS
Cayenne E-Hybrid Coupé 340 kW/462 PS
Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé 500 kW/680 PS

WeblinksBearbeiten

Commons: Porsche PO536 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnis des Porsche Cayenne (Typ PO536) beim Euro-NCAP-Crashtest (2017)
  2. Gregor Hebermehl, Holger Wittich: Porsche Cayenne Coupé (2019): Sportliche Lifestyle-Version des SUV. In: auto-motor-und-sport.de. 21. März 2019, abgerufen am 22. März 2019.
  3. Alle Infos, Daten und Bilder zum neuen SUV. In: auto-motor-und-sport.de. 29. August 2017, abgerufen am 1. September 2017.
  4. Neuer Cayenne kommt aus Bratislava. In: Mitteldeutsche Zeitung. 31. August 2017, abgerufen am 2. September 2017.
  5. Wird der Cayenne zum Panamera? In: Auto Bild.de. 30. August 2017, abgerufen am 1. September 2017.
  6. Porsche macht Schluss mit Diesel. In: tagesschau.de. 23. September 2018, abgerufen am 23. September 2018.