Philip Varone

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Philip Varone Eishockeyspieler
Philip Varone
Geburtsdatum 4. Dezember 1990
Geburtsort Vaughan, Ontario, Kanada
Größe 178 cm
Gewicht 83 kg
Position Center
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2009, 5. Runde, 147. Position
San Jose Sharks
Karrierestationen
2007–2008 Kitchener Rangers
2008–2010 London Knights
2010–2011 Erie Otters
2011–2016 Rochester Americans
2016–2017 Ottawa Senators
Binghamton Senators
2017–2019 Philadelphia Flyers
Lehigh Valley Phantoms
2019–2020 Rocket de Laval
seit 2020 Wilkes-Barre/Scranton Penguins

Philip Varone (* 4. Dezember 1990 in Vaughan, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Februar 2020 bei den Pittsburgh Penguins aus der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Wilkes-Barre/Scranton Penguins, in der American Hockey League auf der Position des Centers spielt.

KarriereBearbeiten

Varone verbrachte seine Juniorenzeit zwischen 2007 und 2011 in der Ontario Hockey League, nachdem er zuvor für Jugendteams in seiner Geburtsstadt Vaughan und in Kitchener gespielt hatte. In der OHL war der Stürmer aufgrund zahlreicher Transfers für drei verschiedene Teams – die Kitchener Rangers, London Knights und Erie Otters aktiv. Während dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2009 in der fünften Runde an 147. Position von den San Jose Sharks aus der National Hockey League ausgewählt.

Da San Jose den Angreifer in den folgenden zwei Jahren nicht unter Vertrag genommen hatte, wechselte er im September 2011 als Free Agent zu den Rochester Americans in die American Hockey League. Dort überzeugte Varone so sehr, dass er bereits im folgenden Frühjahr einen NHL-Einstiegsvertrag durch die Buffalo Sabres aus der NHL erhielt, die in Kooperation mit den Amerks standen. Zwar verbrachte der Kanadier die Spielzeiten 2011/12 und 2012/13 komplett in der AHL, doch im Verlauf der Saison 2013/14 feierte er für Buffalo sein NHL-Debüt. Diese setzten ihn mit Ausnahme von neun Partien aber wieder ausschließlich in der American Hockey League ein. Im folgenden Spieljahr kam er dann vermehrt in der NHL zum Einsatz. Nachdem er allerdings auch die Saison 2015/16 zwischen dem NHL- und AHL-Team verbracht hatte, erfolgte im Februar 2016 ein sieben Spieler umfassendes Transfergeschäft, das Varone in die Organisation der Ottawa Senators brachte. Dort pendelte er zunächst ebenfalls zwischen NHL-Kader und dem Farmteam Binghamton Senators.

Nach der Saison 2016/17 wurde sein auslaufender Vertrag in Ottawa nicht verlängert, sodass sich Varone im Juli 2017 als Free Agent den Philadelphia Flyers anschloss. Im Trikot von deren Farmteam, den Lehigh Valley Phantoms, platzierte er sich anschließend mit 70 Punkten auf Rang zwei der AHL-Scorerliste und wurde mit dem Les Cunningham Award als MVP der regulären Saison ausgezeichnet sowie ins AHL First All-Star Team gewählt. Nach zwei Jahren in Philadelphia wechselte er, abermals als Free Agent, im Juli 2019 zu den Canadiens de Montréal. Diese setzten ihn ein knappes halbes Jahr bei den Rocket de Laval in der AHL ein, ehe er samt Riley Barber zu den Pittsburgh Penguins transferiert wurde. Im Gegenzug erhielten die Canadiens Joseph Blandisi und Jacob Lucchini.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2006/07 Kitchener Rangers OHL 13 1 3 4 2
2007/08 Kitchener Rangers OHL 36 5 20 25 12
2007/08 London Knights OHL 31 10 26 36 14 5 1 1 2 7
2008/09 London Knights OHL 58 19 33 52 32 14 10 9 19 19
2009/10 London Knights OHL 31 9 22 31 17
2010/11 London Knights OHL 4 1 0 1 2
2010/11 Erie Otters OHL 55 33 48 81 30 7 3 10 13 4
2011/12 Rochester Americans AHL 76 11 41 52 42 3 2 1 3 0
2012/13 Rochester Americans AHL 62 11 24 35 42 3 0 0 0 2
2013/14 Rochester Americans AHL 69 18 43 61 58 5 0 3 3 0
2013/14 Buffalo Sabres NHL 9 1 1 2 4
2014/15 Rochester Americans AHL 55 15 29 44 22
2014/15 Buffalo Sabres NHL 28 3 2 5 10
2015/16 Rochester Americans AHL 44 13 19 32 20
2015/16 Buffalo Sabres NHL 5 1 1 2 2
2015/16 Binghamton Senators AHL 21 6 17 23 8
2015/16 Ottawa Senators NHL 1 0 1 1 0
2016/17 Binghamton Senators AHL 65 15 36 51 22
2016/17 Ottawa Senators NHL 7 0 0 0 2
2017/18 Lehigh Valley Phantoms AHL 74 23 47 70 36 7 0 3 3 2
2018/19 Lehigh Valley Phantoms AHL 22 11 17 28 6
2018/19 Philadelphia Flyers NHL 47 3 4 7 8
OHL gesamt 228 78 152 230 109 26 14 20 34 30
AHL gesamt 488 123 273 396 256 18 2 7 9 4
NHL gesamt 97 8 9 17 26

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

Commons: Philip Varone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien