Noardeast-Fryslân

Gemeinde in der Provinz Friesland, Niederlande

Noardeast-Fryslân (westfriesisch, niederländisch Noordoost-Friesland, deutsch Nordostfriesland) stellt seit dem 1. Januar 2019 eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Friesland dar, die aus den Kommunen Dongeradeel, Ferwerderadiel und Kollumerland en Nieuwkruisland hervorgegangen ist.

Gemeinde Noardeast-Fryslân
Flagge der Gemeinde Noardeast-Fryslân
Flagge
Wappen der Gemeinde Noardeast-Fryslân
Wappen
Provinz  Fryslân
Bürgermeister Johannes Kramer (FNP)[1]
Fläche
 – Land
 – Wasser
516,45 km2
377,83 km2
138,62 km2
CBS-Code 1970
Einwohner 45.485 (1. Jan. 2021[2])
Bevölkerungsdichte 88 Einwohner/km2
Koordinaten 53° 19′ N, 5° 59′ OKoordinaten: 53° 19′ N, 5° 59′ O
Bedeutender Verkehrsweg N355 N356 N357 N358 N361 N388
Vorwahl 0511, 0518, 0519
Postleitzahlen 9073–9074, 9101–9103, 9107, 9111–9112, 9121–9125, 9131–9138, 9141–9148, 9151–9156, 9171–9178, 9291–9299, 9851–9853
Website Homepage von Noardeast-Fryslân
Noardeast-Fryslân location map municipality NL 2019.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte
Noardeast-Fryslân photomontage.jpg
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1

GeografieBearbeiten

Das Wattenmeer bildet die natürliche Grenze im Norden, während östlich der Gemeinde die Provinz Groningen angrenzt. Im Nordosten befindet sich der Nationalpark Lauwersmeer, der sich über die ehemalige Meeresbucht, die Lauwerszee, erstreckt. Horizontalem Verlauf folgend, fließt der Fluss Dokkumer Ee durch die Gemeinde.

Mit Abstand größter Ort und Sitz der Gemeindeverwaltung ist Dokkum. Orte mit mehr als 1.000 Einwohnern sind (in Klammern Bevölkerungsstand am 1. Januar 2020):[3]

NachbargemeindenBearbeiten

Terschelling Ameland Schiermonnikoog
Waadhoeke   Het Hogeland
Westerkwartier
Leeuwarden Tytsjerksteradiel
Dantumadiel
Achtkarspelen

PolitikBearbeiten

Am 21. November 2018 fand die erste Kommunalwahl in der Gemeinde Noardeast-Fryslân statt.[4][5] Die Bürger der Gemeinden Dongeradeel, Ferwerderadiel und Kollumerland en Nieuwkruisland konnten sowohl die nationalen Parteien CDA, ChristenUnie, PvdA, VVD sowie die regionale Partei FNP als auch die Lokalparteien Eerste Lokale Partij Noardeast-Fryslân, Gemeentebelangen Noardeast-Fryslân und Waddenpartij wählen. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,42 %.[6]

GemeinderatBearbeiten

Im neuen Gemeinderat finden 29 Mitglieder Platz. Seit Januar 2019 wird er folgendermaßen zusammengesetzt:

Kommunalwahl am 21. November 2018[6]
Wahlbeteiligung: 46,42 %
 %
30
20
10
0
22,9
16,0
13,3
12,6
11,8
9,6
6,5
5,8
1,6
S!Nc
GBNFg
ELPNFh
WPi
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
c Sociaal in Noardeast-Fryslân
g Gemeentebelangen Noardeast-Fryslân
h Eerste Lokale Partij Noardeast-Fryslân
i Waddenpartij
 
Topografische Karte der Gemeinde
Partei Sitze 2018[6]
CDA 7
FNP 5
Sociaal in Noardeast-Fryslân 4
ChristenUnie 4
VVD 3
PvdA 3
Gemeentebelangen Noardeast-Fryslân 2
Eerste Lokale Partij Noardeast-Fryslân 1
Gesamt 29

College van B&WBearbeiten

Die Koalition für die Legislaturperiode von 2019 bis 2022 besteht aus CDA, ChristenUnie, FNP, Sociaal in Noardeast-Fryslân und VVD. Im College van burgemeester en wethouders findet jeweils ein Beigeordneter pro Koalitionspartei Platz. Folgende Personen gehören zum Kollegium und leiten folgende Ressorts[7]:

Funktion Name Partei Ressort Anmerkung
Bürgermeister Johannes Kramer FNP Verwaltung, öffentliche Ordnung und Sicherheit, kommunale Verordnung, Bürgerangelegenheiten/Wahlen, administrative Beziehungen, Unterkunft des amtlichen Apparats, Aufklärung und Kommunikation seit dem 6. Januar 2020 im Amt[1]
Beigeordnete Esther Hanemaaijer CDA räumliche Entwicklung/Qualität, Wohnen, Umwelt, Nachhaltigkeit, Verwaltung öffentlichen Raumes, Abfallpolitik und Müllbeseitigung, Energiewende
Pytsje de Graaf FNP soziale Verbundenheit, Bürgerengagement, Einrichtungsniveau, Kultur, Sprach- und Lokalkultur, Denkmäler und Erbgut, Sport, Sozialarbeit, Dorf- und Bezirkspolitik
Jouke Douwe de Vries Sociaal in Noardeast-Fryslân Sozialhilfegesetz, Bildung, Zugang zu Pflege und Unterstützung, Einkommensunterstützung, Jugendschutzgesetz, Gesundheit, gesunde Lebensstil, Armuts-, Schulden- und Analphabetismusbekämpfung
Theo Berends ChristenUnie Finanzen und Grundpolitik, Zentrumsregelung Dantumadiel, mehrjährige Wartung der Infrastruktur, Verwaltung und Instandhaltung von Sportplätzen und Gebäuden sowie Friedhöfen, Transport und Verkehr, Geschäftsführung und Dienstleistung, Informationstechnik, Genehmigungserteilung, Überwachung und Vollstreckung
Jelle Boerema VVD Erreichbarkeit und Raum für Unternehmen, Einzelhandelsstruktur, nachhaltige und innovative Geschäftigkeit, Arbeitspartizipation, Erholung und Tourismus, Regionsgeschäft, Beschleunigungsagenda, Holwerd aan Zee, Landwirtschaft
Gemeindesekretär Henk Verbunt seit dem 1. Februar 2018 im Amt

BürgermeisterBearbeiten

Das Amt des Bürgermeisters wurde vom 1. Januar 2019 bis 6. Januar 2020 vorübergehend von Haijo Apotheker (D66), dem ehemaligen Bürgermeister der Fusionsgemeinden Súdwest-Fryslân und Waadhoeke, übernommen.[8] Fortan hat Johannes Kramer (FNP) das Amt inne.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Johannes Kramer nieuwe burgemeester gemeente Noardeast-Fryslân. In: omropfryslan.nl. Omrop Fryslân, 16. Oktober 2019, abgerufen am 6. Januar 2020 (niederländisch).
  2. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand. In: StatLine. Centraal Bureau voor de Statistiek, 10. März 2021 (niederländisch).
  3. Gemeinde Noardeast-Fryslân: Stad en dorpen
  4. Herindelingen. In: kiesraad.nl. Kiesraad, abgerufen am 26. November 2018 (niederländisch).
  5. Theo Klein: CDA de grootste van acht partijen in Noardeast-Fryslân (+infografiek). In: Friesch Dagblad. NDC mediagroep, 22. November 2018, abgerufen am 26. November 2018 (niederländisch).
  6. a b c Gemeenteraad 21 november 2018. In: verkiezingsuitslagen.nl. Kiesraad, abgerufen am 18. Januar 2019 (niederländisch).
  7. College van B & W. In: noardeast-fryslan.nl. Gemeente Noardeast-Fryslân, abgerufen am 18. Januar 2019 (niederländisch).
  8. Hayo Apotheker waarnemer in Noardeast-Fryslân. In: Leeuwarder Courant. NDC Mediagroep, 21. Dezember 2018, abgerufen am 25. Dezember 2018 (niederländisch).

WeblinksBearbeiten

Commons: Noardeast-Fryslân – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien