Hauptmenü öffnen

Dantumadiel

Gemeinde der Provinz Friesland (Niederlande)
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Geschichte, Sehenswürdigkeiten etc. fehlen -- DschungelfanInakt.Admins 08:56, 5. Jan. 2018 (CET)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Gemeinde Dantumadiel
Flagge der Gemeinde Dantumadiel
Flagge
Wappen der Gemeinde Dantumadiel
Wappen
Provinz Fryslân Fryslân
Bürgermeister Klaas Agricola (parteilos)
Sitz der Gemeinde Damwâld
Fläche
 – Land
 – Wasser
87,53 km2
84,91 km2
2,62 km2
CBS-Code 1891
Einwohner 18.928 (31. Jan. 2019[1])
Bevölkerungsdichte 216 Einwohner/km2
Koordinaten 53° 17′ N, 5° 59′ OKoordinaten: 53° 17′ N, 5° 59′ O
Bedeutender Verkehrsweg N356 N361 N910
Vorwahl 0511, 058, 0519
Postleitzahlen 9067, 9104–9106, 9108–9109, 9113–9114, 9269, 9271
Website Homepage von Dantumadiel
LocatieDantumadeel.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Dantumadiel (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) (niederländisch Dantumadeel (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i)) ist eine Gemeinde der Provinz Friesland (Niederlande). Sie hat 18.928 Einwohner (Stand: 31. Januar 2019).

Die Gemeinde benutzt die friesischen Ortsnamen. Die Verwaltungssitz ist Damwâld (Damwoude), die andere Orte in der Gemeinde sind: Broeksterwâld (Broeksterwoude), De Falom (De Valom), De Westereen (Zwaagwesteinde), Driezum (Driesum), Feanwâlden (Veenwouden), Feanwâldsterwâl (Veenwoudsterwal), Readtsjerk (Roodkerk), Rinsumageast (Rinsumageest), Sibrandahûs (Sijbrandahuis) und Wâlterswâld (Wouterswoude).

Inhaltsverzeichnis

PolitikBearbeiten

Kommunalwahlen 2018[2]
 %
30
20
10
0
29,4
18,3
17,2
15,3
7,4
7,2
5,2
n. k.
n. k.
n. k.
GBD
SL
D82
LLD
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2014
 %p
 20
 18
 16
 14
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
-16
+1,7
+18,3
+17,2
-1,5
-3,5
+1,1
+5,2
-14,7
-13,3
-10,6
GBD
SL
D82
LLD
 
Damwâld, Niederländisch-reformierte Kirche Ikkerwâld

Sitzverteilung im GemeinderatBearbeiten

Die Kommunalwahlen vom 21. März 2018 ergaben folgende Sitzverteilung:

Partei Sitze[3]
2006 2010 2014 2018
CDA 4 5 5 5
Gemeentebelangen Dantumadiel 3
Sociaal Links 3
ChristenUnie 2 2 3 3
FNP 2 1 2 1
SGP 1 1 1 1
VVD 0 1
Dantumadeel ’82 4 3 2
PvdA 4 3 2
Lagere Lasten Dantumadiel 2 2
Gesamt 17 17 17 17

BürgermeisterBearbeiten

Seit dem 1. Dezember 2017 ist Klaas Agricola amtierender Bürgermeister der Gemeinde.[4] Zu seinem Kollegium zählen die Beigeordneten Gerben Wiersma (ChristenUnie), Rommy Kempenaar (Sociaal Links), Kees Wielstra (Gemeentebelangen Dantumadiel) sowie der Gemeindesekretär Ronald Dijksterhuis.[5]

In der Gemeinde geborenBearbeiten

  • Tsead Bruinja (* 1974 im Ort Rinsumageast), Lyriker in niederländischer und westfriesischer Sprache
  • Sipke Ernst (* 1979 im Ort Damwâld), Schachmeister

WeblinksBearbeiten

  Commons: Dantumadiel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand. In: StatLine. Centraal Bureau voor de Statistiek (niederländisch)
  2. Ergebnis der Kommunalwahlen: 2014 2018, abgerufen am 14. Juni 2018 (niederländisch)
  3. Sitzverteilung im Gemeinderat: 2006 2010 2014 2018, abgerufen am 14. Juni 2018 (niederländisch)
  4. Klaas Agricola nieuwe burgemeester van Dantumadiel. In: Leeuwarder Courant. NDC Mediagroep, 26. September 2017, abgerufen am 14. Juni 2018 (niederländisch).
  5. College van BenW: Wethouders Gemeentesecretaris Gemeente Dantumadiel, abgerufen am 14. Juni 2018 (niederländisch)