Hauptmenü öffnen

Mitsubishi Pajero Pinin

Mini-SUV des japanischen Autoherstellers Mitsubishi Motors

Der Mitsubishi Pajero Pinin (auch als Pajero iO und Pajero TR4 vermarktet) ist ein Mini-SUV von Mitsubishi Motors, der von Juni 1998 als Dreitürer und von August 1998 als Fünftürer bis 2006 produziert wurde. Der Name Pinin ist eine Anlehnung an die Firma Pininfarina, die die europäische Version des in Japan als „iO“ bekannten Mitsubishi Pajero produziert. Der Pajero TR4 wurde hingegen mit einem Facelift bis 2015 produziert.

Mitsubishi
Mitsubishi Pajero Pinin front 20100525.jpg
Pajero Pinin
Produktionszeitraum: 1998–2006[1]
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,8–2,0 Liter
(84–95 kW)
Länge: 3675–3975 mm
Breite: 1680 mm
Höhe: 1700–1750 mm
Radstand: 2280–2450 mm
Leergewicht: 1330–1485 kg
Vorgängermodell Pajero Junior
Nachfolgemodell Mitsubishi ASX/Mitsubishi RVR
Pajero iO als Fünftürer
Heckansicht

Von 2001 bis 2004 entstanden bei Pininfarina insgesamt 53.774 Exemplare des Pajero Pinin[2].

Der 2003 in China eingeführte Liebao Feiteng baut auf dem Pajero iO auf.

MotorenBearbeiten

Modell Zylinder/Ventile Hubraum Leistung bei 1/min Drehmoment bei 1/min Bauzeit Bemerkungen
1.8 4/16 1834 cm³ 84 kW (114 PS) bei 5500 160 Nm bei 4000 11/2001–2006
1.8 GDI 4/16 1834 cm³ 88 kW (120 PS) bei 5250 174 Nm bei 3500 10/1999–03/2001 nicht für E10-Kraftstoff geeignet[3]
2.0 GDI 4/16 1999 cm³ 95 kW (129 PS) bei 5000 190 Nm bei 3500 11/1999–2006

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Autos ohne Nachfolger (Bild 29) auf Autobild.de (abgerufen am 4. August 2010)
  2. Facts 2006 (Memento vom 22. März 2012 im Internet Archive), Produktionsvolumen S. 14
  3. Archivierte Kopie (Memento vom 11. Mai 2011 im Internet Archive)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mitsubishi Pajero Pinin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien