Massimo Valeri (Tennisspieler)

italienischer Tennisspieler

Massimo Valeri (* 13. März 1972 in Rom) ist ein ehemaliger italienischer Tennisspieler.

Massimo Valeri Tennisspieler
Nation: Italien Italien
Geburtstag: 13. März 1972
(52 Jahre)
Größe: 185 cm
1. Profisaison: 1991
Rücktritt: 2002
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 164.828 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 3:9
Höchste Platzierung: 137 (24. August 1992)
Doppel
Karrierebilanz: 5:8
Höchste Platzierung: 116 (5. Juli 1999)
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Karriere Bearbeiten

Valeri war bei den Junioren Viertelfinalist im Doppel der Männer zusammen mit Andrei Pavel bei den French Open 1990. Pavel hatte er in den Einzelsspielen besiegt.

Im Jahr 1993 siegte Valeri über zwei Top-100-Spieler: Richard Fromberg in Bologna und Anders Järryd in Prag.

Als Partner von Gabriela Sabatini nahm er im Mixed-Doppel an den French Open 1994 teil. Sie wurden in der Eröffnungsrunde von Kent Kinnear und Nana Miyagi besiegt.

Valeri verbrachte den größten Teil der Jahre 1995 und 1996 außerhalb der Tour und nahm in jedem Jahr nur an jeweils einem Challenger-Turnier teil.

1998 besiegte er Carlos Costa in Palermo, bevor er selbst in der zweiten Runde Nicolás Lapentti unterlag. Sein bestes Ergebnis in dieser Saison war im ATP-Bologna-Tournier, wo er und Giorgio Galimberti das Final im Doppel erreichten.

Erfolge Bearbeiten

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series
ATP Challenger Series (6)

Einzel Bearbeiten

Siege Bearbeiten

ATP Challenger Tour Bearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 1991 Italien  Messina Sand Spanien  Germán López 4:6, 6:1, 7:6
2. 1992 Deutschland  Oberstaufen Sand Deutschland  Martin Sinner 6:3, 6:3

Doppel Bearbeiten

Siege Bearbeiten

ATP Challenger Tour Bearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 1997 Italien  Venedig Sand Italien  Giorgio Galimberti Argentinien  Martín Rodríguez
Mexiko  David Roditi
6:4, 0:6, 7:6
2. 1999 Slowenien  Ljubljana Sand Belgien  Tom Vanhoudt Spanien  Eduardo Nicolás
Spanien  Germán Puentes
7:68, 6:4
3. 1999 Italien  Biella Sand Italien  Filippo Messori Argentinien  Agustín Calleri
Spanien  Salvador Navarro
7:5, 6:4
4. 1999 Italien  Manerbio Sand Osterreich  Thomas Strengberger Argentinien  Federico Browne
Argentinien  Francisco Cabello
6:3, 6:3

Finalteilnahmen Bearbeiten

ATP Tour Bearbeiten
Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. Juni 1998 Italien  Bologna Sand Italien  Giorgio Galimberti Vereinigte Staaten  Brandon Coupe
Sudafrika  Paul Rosner
6:7, 3:6

Weblinks Bearbeiten