Maja Palaveršić-Coopersmith

kroatische Tennisspielerin

Maja Palaveršić-Coopersmith (* 24. März 1973 in Split, Jugoslawien als Maja Palaveršić) ist eine ehemalige kroatische Tennisspielerin.

Maja Palaveršić-Coopersmith Tennisspieler
Nation: Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
1988–1991
KroatienKroatien Kroatien
ab 1992
Geburtstag: 24. März 1973
Größe: 175 cm
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 197.170 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 290:243
Karrieretitel: 0 WTA, 6 ITF
Höchste Platzierung: 117 (17. September 2001)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 91:127
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 109 (22. Juli 2002)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Palaveršić-Coopersmith gewann während ihrer Karriere sechs Einzel- und vier Doppeltitel des ITF Women’s Circuits. Auf der WTA Tour sah man sie erstmals im Hauptfeld beim Croatian Lottery Cup - Bol Ladies Open 1991, gemeinsam mit Anna Földényi im Doppel. Ihr Erstrundenmatch verloren sie gegen Lupita Novelo/Samantha Smith mit 0:6 und 0:6.

Sie spielte 1992 und 1995 für die kroatische Fed-Cup-Mannschaft, wo sie bei acht Matches sechsmal siegreich war.

ErfolgeBearbeiten

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 11. August 1996 Deutschland  Paderborn ITF $10.000 Sand Deutschland  Silke Frankl 6:1, 6:74, 6:3
2. 22. September 1996 Kroatien  Biograd ITF $10.000 Sand Slowakei  Zuzana Váleková 4:6, 6:2, 6:1
3. 14. September 1997 Kroatien  Sibenik ITF $10.000 Sand Kroatien  Marijana Kovačević 6:2, 4:6, 6:2
4. 3. September 2000 Bosnien und Herzegowina  Mostar ITF $10.000 Sand Bosnien und Herzegowina  Adriana Basarić 6:3, 7:5
5. 24. September 2000 Italien  Lecce ITF $25.000 Sand Tschechien  Lenka Němečková 6:2, 6:2
6. 10. November 2002 Frankreich  Villenave-d’Ornon ITF $10.000 Sand (Halle) Frankreich  Capucine Rousseau 6:2, 1:6, 6:4

FinalteilnahmenBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Siegerin Ergebnis
1. September 1991 Italien  Chieti ITF $10.000 Sand Italien  Barbara Romanò 2:6, 1:6
2. Oktober 1991 Schweiz  Langenthal ITF $10.000 Hartplatz Schweiz  Nathalie Tschan 1:6, 3:6
3. September 1993 Italien  Casale ITF $25.000 Sand Argentinien  Bettina Fulco 6:2, 4:6, 4:6
4. 14. Juni 1998 Italien  Camucia ITF $10.000 Sand Italien  Alessia Lombardi 2:6, 1:6
5. 13. Mai 2001 Italien  Magli ITF $25.000 Sand Australien  Anastasia Rodionova 2:6, 4:6
6. 26. Mai 2002 Italien  Turin ITF $25.000 Sand Ungarn  Katalin Marosi 6:4, 1:6, 0:6

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 20. Juni 1998 Italien  Grado ITF $10.000 Sand Kroatien  Marijana Kovačević Frankreich  Vanina Casanova
Rumänien  Andreea Vanc
3:6, 6:3, 6:1
2. 15. Juli 2000 Spanien  Getxo ITF $25.000 Sand Spanien  Alicia Ortuño Spanien  Lourdes Domínguez Lino
Spanien  María José Martínez Sánchez
6:1, 6:2
3. 2. September 2000 Bosnien und Herzegowina  Mostar ITF $10.000 Sand Kroatien  Marijana Kovačević Polen  Magdalena Marszalek
Russland  Daria Panova
6:2, 6:0
4. 27. April 2002 Vereinigte Staaten  Dothan ITF $75.000 Sand Japan  Rika Fujiwara Vereinigte Staaten  Samantha Reeves
Sudafrika  Jessica Steck
6:3, 6:0

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 2001 Karriere
Australian Open 1 1
French Open
Wimbledon
US Open

DoppelBearbeiten

Turnier 2002 Karriere
Australian Open
French Open 1 1
Wimbledon
US Open

PersönlichesBearbeiten

Sie ist seit 1998 mit dem Tennislehrer Roy Coopersmith verheiratet. Ihre Tochter Nicole Coopersmith ist ebenfalls Tennisspielerin.

WeblinksBearbeiten