ITF Dothan

Tennisturnier des ITF Women's Circuit

Das ITF Dothan (offiziell: Hardee’s Pro Classic vormals Movie Gallery Pro Tennis Classic und Dothan Pro Tennis Classic) ist ein Tennisturnier des ITF Women’s Circuit, das in Dothan, Alabama, auf Sandplatz ausgetragen wird.

Hardee’s Pro Classic
International Tennis Federation
Austragungsort Dothan
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erste Austragung 2001
Kategorie $80.000
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 80.000 US$
Website Offizielle Website
Stand: 18. April 2015

SiegerlisteBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
↓  Kategorie: $25.000  ↓
2001 Kasachstan  Irina Selyutina Vereinigte Staaten  Ashley Harkleroad 6:4, 6:2
↓  Kategorie: $75.000  ↓
2002 Venezuela  Milagros Sequera Sudafrika  Liezel Huber 7:67, 4:6, 6:1
2003 Japan  Akiko Morigami Venezuela  Milagros Sequera 6:3, 6:4
2004 China Volksrepublik  Peng Shuai Russland  Jewgenija Linezkaja 6:2, 6:1
2005 Venezuela  Milagros Sequera Usbekistan  Varvara Lepchenko 2:6, 6:2, 6:4
2006 Ukraine  Juliana Fedak Usbekistan  Varvara Lepchenko 4:6, 6:4, 6:2
2007 Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan Russland  Alla Kudrjawzewa 6:4, 6:2
2008 Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek Vereinigte Staaten  Varvara Lepchenko 6:2, 7:63
2009 Vereinigte Staaten  Shenay Perry Vereinigte Staaten  Carly Gullickson 6:2, 6:2
↓  Kategorie: $50.000  ↓
2010 Rumänien  Edina Gallovits Belarus  Nastassja Jakimawa 6:1, 6:4
2011 Ungarn  Melinda Czink Frankreich  Stéphanie Foretz Gacon 6:2, 6:3
2012 Italien  Camila Giorgi Rumänien  Edina Gallovits-Hall 6:2, 4:6, 6:4
2013 Kroatien  Ajla Tomljanović China Volksrepublik  Zhang Shuai 2:6, 6:4, 6:3
2014 Vereinigte Staaten  Grace Min Vereinigte Staaten  Victoria Duval 6:3, 6:1
2015 Vereinigte Staaten  Louisa Chirico Vereinigte Staaten  Katerina Stewart 7:61, 3:6, 7:61
2016 Schweden  Rebecca Peterson Vereinigte Staaten  Taylor Townsend 6:4, 6:2
↓  Kategorie: $60.000  ↓
2017 Vereinigte Staaten  Kristie Ahn Vereinigte Staaten  Amanda Anisimova 1:6, 6:2, 6:2
↓  Kategorie: $80.000  ↓
2018 Vereinigte Staaten  Taylor Townsend Kolumbien  Mariana Duque Mariño 6:2, 2:6, 6:1
2019 Slowakei  Kristína Kučová Vereinigte Staaten  Lauren Davis 3:6, 7:69, 6:2

DoppelBearbeiten

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
↓  Kategorie: $25.000  ↓
2001 Vereinigte Staaten  Marissa Irvin
Chinesisch Taipeh  Janet Lee
Russland  Alina Schidkowa
Slowakei  Gabriela Voleková
6:0, 6:2
↓  Kategorie: $75.000  ↓
2002 Japan  Rika Fujiwara
Kroatien  Maja Palaversic
Vereinigte Staaten  Samantha Reeves
Sudafrika  Jessica Steck
6:3, 6:0
2003 Venezuela  Milagros Sequera
Australien  Christina Wheeler
Vereinigte Staaten  Julie Ditty
Usbekistan  Varvara Lepchenko
5:7, 6:1, 6:2
2004 Australien  Lisa McShea
Venezuela  Milagros Sequera
China Volksrepublik  Peng Shuai
China Volksrepublik  Xie Yan-ze
66:7, 6:4, 6:2
2005 Vereinigte Staaten  Carly Gullickson
Russland  Galina Woskobojewa
Vereinigte Staaten  Julie Ditty
Tschechien  Vladimíra Uhlířová
4:6, 6:1, 6:2
2006 Australien  Monique Adamczak
Argentinien  Soledad Esperón
Rumänien  Edina Gallovits
Usbekistan  Varvara Lepchenko
6:4, 3:6, 6:4
2007 Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
Chinesisch Taipeh  Chuang Chia-jung
Deutschland  Angelika Bachmann
Deutschland  Vanessa Henke
6:2, 6:3
2008 Ukraine  Tetiana Luzhanska
Tschechien  Michaela Paštiková
Brasilien  Maria Fernanda Alves
Kanada  Stéphanie Dubois
6:1, 6:3
2009 Vereinigte Staaten  Julie Ditty
Vereinigte Staaten  Carly Gullickson
Russland  Jekaterina Bytschkowa
Russland  Alexandra Panowa
2:6, 6:1, [10:6]
↓  Kategorie: $50.000  ↓
2010 Russland  Alina Schidkowa
Belarus  Nastassja Jakimawa
Argentinien  María Irigoyen
Serbien  Teodora Mirčić
6:4, 6:2
2011 Russland  Walerija Solowjowa
Slowakei  Lenka Wienerová
Kanada  Heidi El Tabakh
Vereinigte Staaten  Alison Riske
6:3, 6:4
2012 Kanada  Eugenie Bouchard
Vereinigte Staaten  Jessica Pegula
Kanada  Sharon Fichman
Kanada  Marie-Ève Pelletier
6:4, 4:6, [10:5]
2013 Vereinigte Staaten  Julia Cohen
Deutschland  Tatjana Maria
Vereinigte Staaten  Irina Falconi
Vereinigte Staaten  Maria Sanchez
6:4, 4:6, [11:9]
2014 Estland  Anett Kontaveit
Belarus  Ilona Kremen
Vereinigte Staaten  Shelby Rogers
Australien  Olivia Rogowska
6:1, 5:7, [10:5]
2015 Vereinigtes Konigreich  Johanna Konta
Vereinigte Staaten  Maria Sanchez
Brasilien  Paula Cristina Gonçalves
Tschechien  Petra Krejsová
6:3, 6:4
2016 Vereinigte Staaten  Asia Muhammad
Vereinigte Staaten  Taylor Townsend
Vereinigte Staaten  Caitlin Whoriskey
Vereinigte Staaten  Keri Wong
6:0, 6:1
↓  Kategorie: $60.000  ↓
2017 Vereinigte Staaten  Emina Bektas
Vereinigte Staaten  Sanaz Marand
Vereinigte Staaten  Kristie Ahn
Australien  Lizette Cabrera
6:3, 1:6, [10:2]
↓  Kategorie: $80.000  ↓
2018 Chile  Alexa Guarachi
Neuseeland  Erin Routliffe
Vereinigte Staaten  Sofia Kenin
Vereinigte Staaten  Jamie Loeb
6:4, 2:6, [11:9]
2019 Vereinigte Staaten  Usue Maitane Arconada
Vereinigte Staaten  Caroline Dolehide
Australien  Destanee Aiava
Australien  Astra Sharma
7:65, 6:4

QuelleBearbeiten