Hauptmenü öffnen

Lynn Knippenborg

niederländische Handballspielerin
Lynn Knippenborg
Spielerinformationen
Geburtstag 7. Januar 1992
Geburtsort Winterswijk, Niederlande
Staatsbürgerschaft NiederländerinNiederländerin niederländisch
Körpergröße 1,75 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Neckarsulmer Sport-Union
Trikotnummer 7
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2008 NiederlandeNiederlande Zieuwent
2008–2014 NiederlandeNiederlande SV Dalfsen
2014–2016 NorwegenNorwegen Vipers Kristiansand
2016–2018 DeutschlandDeutschland Buxtehuder SV
2018–2019 DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro
2019– DeutschlandDeutschland Neckarsulmer Sport-Union
Nationalmannschaft
Debüt am 22. November 2012
            gegen RusslandRussland Russland
  Spiele (Tore)
NiederlandeNiederlande Niederlande 90 (116)[1]

Stand: 4. Juli 2019

Lynn Knippenborg (* 7. Januar 1992 in Winterswijk) ist eine niederländische Handballspielerin.

KarriereBearbeiten

Lynn Knippenborg wechselte mit 16 Jahren aus Zieuwent zum SV Dalfsen, mit dem sie dreimal niederländische Meisterin wurde und dreimal den Supercup sowie zweimal den niederländischen Pokal gewann.[2] Mit Dalfsen nahm sie am EHF Challenge Cup, dem Europapokal der Pokalsieger und der EHF Champions League teil. Im Sommer 2014 wechselte die 1,75 Meter große Rückraumspielerin zum norwegischen Erstligisten Vipers Kristiansand.[2] Ab dem Sommer 2016 stand sie beim deutschen Bundesligisten Buxtehuder SV unter Vertrag.[3] Mit dem BSV gewann sie 2017 den DHB-Pokal. In der Saison 2018/19 stand sie beim dänischen Erstligisten Team Tvis Holstebro unter Vertrag.[4] Anschließend wechselte sie zum deutschen Erstligisten Neckarsulmer Sport-Union.[5]

Knippenborg gehört zum Kader der Niederländischen Nationalmannschaft, mit der sie an der Weltmeisterschaft 2013 in Serbien sowie der Europameisterschaft 2014 in Kroatien und Ungarn teilnahm. Knippenborg gewann die Silbermedaille bei der Europameisterschaft 2016 sowie die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft 2017 und bei der Europameisterschaft 2018.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. handbal.nl: Lynn Knippenborg, abgerufen am 4. August 2018
  2. a b sportiefzwolle.nl: Lynn Knippenborg naar Noorse competitie vom 26. Februar 2014, abgerufen am 30. April 2019
  3. handball-world.com: Vize-Weltmeisterin für den Buxtehuder SV vom 29. März 2016, abgerufen am 29. März 2016.
  4. handball-world.news: Buxtehudes Knippenborg wechselt nach Dänemark vom 22. Mai 2018, abgerufen am 22. Mai 2018
  5. handball-world.news: Neckarsulm verpflichtet niederländische Nationalspielerin vom 16. Mai 2019, abgerufen am 16. Mai 2019