Hauptmenü öffnen
Topographische Karte der Pyrenäen

Die Liste von Bergen in den Pyrenäen führt eine Auswahl von Bergen und Erhebungen in den Pyrenäen.

Die Pyrenäen (spanisch Pirineos, französisch Pyrénées, baskisch Pirinioak, katalanisch Pirineus, aragonesisch Perinés und okzitanisch Pirenèus) sind eine rund 430 Kilometer lange Gebirgskette, die die Iberische Halbinsel im Süden vom übrigen Europa im Norden trennt.

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Die Staatsgrenzen zwischen Frankreich und Spanien sowie Andorra folgen im Wesentlichen dem Gebirgskamm. Auf französischer Seite liegen die Pyrenäen in den Départements Pyrénées-Atlantiques, Hautes-Pyrénées, Ariège und Pyrénées-Orientales sowie auf spanischer Seite in den Autonomen Gemeinschaften Baskenland, Navarra, Aragonien und Katalonien.

GipfelBearbeiten

3.000 Meter und höherBearbeiten

Die Gipfel, die das 3.000-Meter-Kriterium erfüllen, wurden von einem von der Union Internationale des Associations d’Alpinisme (UIAA; „Internationale Union der Alpinismusvereinigungen“) gesponserten französisch-spanischen Gemeinschaftsteam unter der Leitung von Juan Buyse definiert und in elf Zonen aufgeteilt.[1]

Erklärung: Lage = Frankreich  Frankreich/Region/Département/Gemeinde, Spanien  Spanien/Autonome Gemeinschaft/Provinz/Gemeinde; Höhe in Meter über dem Meeresspiegel; K = Koordinaten, Klick auf das Symbol öffnet die Kartenauswahl; E = Ergänzugen: Referenzen, C = Link zu den Commons

Name Lage K Höhe Bemerkungen Foto E
Pico Aneto Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
000Maladeta-Massiv
  3.404 • höchster Berg der Pyrenäen
• dritthöchster Berg Spaniens
• Erstbesteigung: 20. Juli 1842
  C
Pico Posets
• auch Tuca Llardana
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca   3.375 • zweithöchster Berg der Pyrenäen
• Erstbesteigung: 6. August 1856
  C
Monte Perdido
• französisch Mont Perdu
• aragonesisch As Tres Serols
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca   3.355 • dritthöchster Berg der Pyrenäen
• Erstbesteigung: 1791
• seit 1997 Teil des UNESCO-Welterbes
  C
Punta de Astorg
• französisch Pointe d'Astorg
• katalanisch Punta d'Astorg
• baskisch Astorg Tontorra
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca   3.355   C
Pico Maldito Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca   3.350
Epaule de l'Aneto Spanien  Spanien 3.350
Pico del Medio Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca   3.346   C
Pico Espadas Spanien  Spanien, Aragonien, Comarca Ribagorza   3.332   C
Cilindro de Marboré Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca   3.328 • Erstbesteigung: 1864   C
Maladeta
• aragonesisch Pic de la Maladeta
• spanisch Pico de la Maladeta
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
000Parque Natural Posets-Maladeta
  3.308 • Erstbesteigung: 29. September 1817   C
Vignemale Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées, Cauterets
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
  3.298 • höchster französischer Pyrenäen-Gipfel
• Erstbesteigung: 2. August 1792
• erste Winterbesteigung: 11. Februar 1869
  C
Pico de Coronas
• katalanisch Pic de Coronas
• baskisch Coronas Tontorra
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca   3.293   C
Pico (de las) Tempestades Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca   3.290
Clot de la Hount
• auch pic du clot de la Hount
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
  3.289   C
Soum de Ramond
• spanisch Pico de Añiscio
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca   3.258   C
Pic Occidental Maladeta
Höchster Gipfel
Spanien  Spanien 3.254
Pic du Marboré
spanisch El Marborè
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
  3.248 • Erstbesteigung: 24. September 1865   C
Cerbillona Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
  3.247   C
Pic Margalida Spanien  Spanien 3.241
Pic central Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
  3.235   C
Perdiguero Frankreich  Frankreich, Haute-Garonne
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
3.222 • höchster Berg des Dép. Haute-Garonne
• Erstbesteigung: 1817
  C
Pic Occidental Maladeta
Mittlerer Gipfel
Spanien  Spanien 3.220
Pic de Montferrat Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
  3.219 • Erstbesteigung: 1. August 1792   C
Pic Russel Spanien  Spanien 3.205
Pointe Chausenque
katalanisch Punta Chausenque
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées   3.204 • Erstbesteigung: 30. Juni 1822   C
Piton Carré Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées   3.197   C
Pic Long Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées, Saint-Lary-Soulan
000Massif du Néouvielle
  3.192 • Erstbesteigung: 13. August 1890   C
Pic Occidental Maladeta
Niedrigster Gipfel
Spanien  Spanien 3.185
Pic le Bondidier
• baskisch Le Bondidier Tontorra
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca, Benasque   3.185
Pic Schrader
• spanisch Punta Schrader/Gran Bachimala
• baskisch Schrader
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien
  3.177 • Erstbesteigung: 11. August 1878
• benannt nach Franz Schrader
C
Campbieil
• katalanisch Pic Campbieil
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées   3.173 • Erstbesteigung: 1848   C
Pic de la cascade oriental Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
3.161  
Pic Badet Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
000Massif du Néouvielle
  3.160
Pic des Bessons Ravier Spanien  Spanien 3.160
Grand Pic de Tapou
• katalanisch Grand Tapou
• baskisch Grand Tapou Tontorra
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca, Torla-Ordesa
000Massif du Vignemale
  3.150   C
Balaitús
• französisch Pic du Balaïtous
• aragonesisch Pico Os Moros
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca, Alto Gállego
  3.144 • Erstbesteigung: 8. August 1825   C
Pic du Taillon
• spanisch Pico Taillón
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
  3.144 • Erstbesteigung: 1792   C
Pica d’Estats
• franz. Pique d’Estats oder Pic d’Estats
Frankreich  Frankreich, Ariège
Spanien  Spanien, Katalonien, Comarca Pallars Sobirà
  3.143 • höchster Berg Kataloniens
• Erstbesteigung (dok.): 1864
  C
Punta del Sabre Spanien  Spanien 3.136
Diente de Alba Spanien  Spanien 3.136
Pic de la Munia
• spanisch Era Munia
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
  3.133 • Erstbesteigung: 1864   C
Pointe de Literole
• baskisch Lliterola Tontorra
• katalanisch Punta de Lliterola
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées, Bagnères-de-Luchon
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
  3.132 • Erstbesteigung: 30. Juli 1879,
0durch Henry Russell und Célestin Passet
  C
Pic du Milieu
• baskisch Erdiko Tontorra
• katalanisch Pic del Mig
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
000Massif de Vignemale
  3.130 • Erstbesteigung: 1. August 1883   C
Pic de Gourgs Blancs
• baskisch Gourgs Blancs Tontorra
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca
  3.129   C
Pic de Verdaguer
• spanisch Pico Verdaguer
• kat./bask. Pic Verdaguer
Frankreich  Frankreich, Département Ariège
Spanien  Spanien, Provinz Lleida, Pallars Sobirà
000Massif du Montcalm
  3.129
Pic dels Veteranos
• auch Gemelo Nord
• baskisch Beternaoen Tontorra
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca   3.125  
(Pic de) Pavots
• auch Tucón Royo
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca   3.121
Pic (de) Royo
• baskisch Royo Tontorra
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca, Benasque
  3.121   C
Pointe Ledormeur Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.120
Pico de Alba Spanien  Spanien 3.118
Crabioules Oriental
• katalanisch Pic Oriental de Crabioules
• baskisch Crabioules Ekialdea
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca, Benasque
  3.116   C
Seil Derra Baquo
• baskisch Seil Dera Baquo Tontor Handia
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca, Benasque
  3.110   C
Pic de Maupas Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca
  3.109   C
Pic Lézat
• baskisch Lézat Tontorra
Frankreich  Frankreich, Haute-Garonne   3.107 • Erstbesteigung: 1852   C
Pic Brulle
auch Pic de la cascade central
• baskisch Ur-jauziaren Erdiko Tontorra
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca
  3.106 • benannt nach Henri Brulle
Crabioules Occidental Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.106
Punta Gabarro
• katalanisch Punta de Gabarró
Frankreich  Frankreich, Ariège
Spanien  Spanien, Katalonien, Lleida, Pallars Sobirà
  3.105 • Teil des NationalparksAlt Pirineu  
Pic de la cascade Occidental
• bas. Ur-jauziaren Mendebaldeko Tontorra
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca
  3.095 • Erstbesteigung: 1877
0durch Henry Russell und Célestin Passet
  C
Pic de Néouvielle
auch Pic d'Aubert
• baskisch Néouvielle Tontorra
• katalanisch Pic de Nhèuvièlha
Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
000Massif du Néouvielle
  3.091 • Erstbesteigung: 10. Juli 1847   C
Pic de Serre Mourène
• spanisch Pico Sierra Morena
• aragonesisch Punta de las Loseras
Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca
000Massif de la Munia
  3.090   C
Pic de Troumouse
• aragonesisch Punta de Tormoseta
Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca
000Massif de la Munia
  3.085   C
Diente de Llardana
• baskisch Llardanako Hortza
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca, Sahún 3.085   C
Infierno Central
• baskisch Erdiko Infierno
• aragonesisch Picos d'o Infierno
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca, Sallent de Gállego   3.083   C
Pico de Bardamina Spanien  Spanien 3.079
Pic de la Paul Spanien  Spanien 3.078
Pic de Montcalm
• auch Toit de l'Ariège
Frankreich  Frankreich, Ariège
000Montcalm-Massiv
  3.078 • höchster Berg des Dép. Ariège
• Erstbesteigung: 18. Juli 1807
  C
Picos del Infierno oriental Spanien  Spanien 3.076
Pic Maou Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
000Massif du Néouvielle
  3.074 C
Infierno occidental
• aragonesisch Punda Garmo Blanco
• baskisch Mendebaldeko Infierno
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca, Sallent de Gállego
000Massis de Infiernos-Argualas
  3.073   C
Épaule du Marboré
• spanisch Hombro del Marboré
• katalanisch Espatlla de Marboré
• baskisch Marboré Atzealdea
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca
000Massif du Mont-Perdu
  3.073 •  Lage: direkt auf dem Nullmeridian
• Erstbesteigung: 12. August 1891
  C
Pic du Port de Sullo
• spanisch Pico de Sotllo
Frankreich  Frankreich, Ariège
Spanien  Spanien, Katalonien, Lleida, Pallars Sobirà
000Massif du Montcalm
  3.072  
Frondella NE Spanien  Spanien 3.071
Grand Astazou
auch Astazou Oriental
• baskisch Astazu Ekialdea
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca
000Massif du Mont-Perdu
  3.071   C
Pic(o) de Vallibierna Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca
000Massif de la Maladeta
  3.067   C
Pic Jean Arlaud Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.065
Pic de Spijeoles Frankreich  Frankreich, Haute-Garonne/Hautes-Pyrénées   3.065 • Erstbesteigung: 30. Juni 1880   C
Tuca de Culebras Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca   3.062   C
Grand Quayrat Frankreich  Frankreich, Haute-Garonne,   3.060 • Erstbesteigung: 1789   C
Pic Maubic Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
000Massif du Néouvielle
  3.058 C
Pic Marcos Feliu Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.057
Grand Eriste Spanien  Spanien 3.056
Garmo negro Spanien  Spanien 3.051  
Pic du Portillon d'Oô Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.050
Pico Argualas
• aragonesisch Punda de ras Argualas
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca, Panticosa   3.046   C
Mallo Tormosa Spanien  Spanien 3.045
Eriste S Spanien  Spanien 3.045
Pic Camboue Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées   3.043
Pic des Trois Conseillers
• katalanisch Tres Conselhèrs
Frankreich  Frankreich, Hautes-Pyrénées
000Massif du Néouvielle
  3.039   C
Pico Aragüells Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca
000Massif de la Maladeta
3.037
Algas Spanien  Spanien 3.036
Turon de Néouvielle
• katalanisch Turon de Nhèuvièlha
Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
000Massif du Néouvielle
  3.035 • Erstbesteigung: 2. August 1797
Gabietou occidental Spanien  Spanien 3.034
Punta Batoua
auch Punta Culfreda
Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.034
Pic Gourdon Frankreich  Frankreich 3.034
Petit Vignemale
• katalanisch Petit Vinyamala
Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
000Massif du Vignemale
  3.032 • Erstbesteigung: August 1798   C
Gabietou oriental Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.031
Pic de Bugarret Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
000Massif du Néouvielle
  3.031 • Erstbesteigung: 1890
Pic de l'Abeille Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.029
Comaloforno
• katalanisch Pic de Comaloforno
Spanien  Spanien, Katalonien, Lleida, Vall de Boí
000Massís del Besiberri
  3.029 • Erstbesteigung: 25. Juli 1882
• Teil des Nationalparks Aigüestortes i Estany de Sant Maurici
  C
Baudrimont SE Spanien  Spanien 3.026
Pic Beraldi Spanien  Spanien 3.025
Pic de la Pez Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.024
Pic de Lustou Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées   3.023 • Erstbesteigung: 1864  
Besiberri Sud Spanien  Spanien 3.023
Pic Heid
• baskisch Heid Tontorra
Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées   3.022 • benannt nach Maurice Heid (1881–1957)   C
Pic de Crabounouse
• baskisch Pale Crabounnouse
• katalanisch Pala Crabonosa
Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
000Massif du Néouvielle
  3.021 • Erstbesteigung: 1890
Pic de Clarabide Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.020
Pic du Port de la Pez Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.018
Dent d'Estibère Male Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
000Massif du Néouvielle
  3.017
Punta Alta de Comalesbienes Spanien  Spanien, Katalonien   3.014  
Astazou occidental Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.012
Pic Ramougn
• katalanisch Ramonh
Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
000Massif du Néouvielle
  3.011   C
Pic de Gias
• baskisch Gías Tontorra
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca, Ribagorza, Benasque
000Massís de Perdiguero
  3.011
Pico Mulleres
• baskisch Tuc de Molières
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca/Lleida   3.010   C
Tour du Marboré
• spanisch Pico Torre de Marboré
• aragonesisch Punda de ro Faixón
• baskisch Marboré Dorrea
Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca
000Massif du Mont-Perdu
  3.009   C
Pic Belloc
• baskisch Belloc Tontorra
Frankreich  Frankreich, Haute-Garonne/Hautes-Pyrénées   3.008   C
Besiberri Nord Spanien  Spanien 3.008
Forgueta Spanien  Spanien 3.007
Arnales Spanien  Spanien 3.006
Casque du Marboré
• spanisch Pico Casco de Marboré
• aragonesisch Punda de ro Corral Ciego
• baskisch Marboré Kaskoa
Frankreich  Frankreich, Okzitanien
Spanien  Spanien, Aragonien
  3.006   C
Pic d'Estaragne Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
000Massif du Néouvielle
  3.006   C
Pic de Boum Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien
3.006
Grande Fache
• spanisch Pico Gran Facha
• aragonesisch Punda de ra Faixa
• katalanisch Cúspide de Bachimanya
Frankreich  Frankreich, Okzitanien, Hautes-Pyrénées
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca, Sallent de Gállego
  3.005 • Erstbesteigung: August 1874   C
Pic de la Robiñera
• aragonesisch Pico de Rubinyera
• katalanisch Robinyera
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca   3.003   C
Pic de Saint Saud Frankreich  Frankreich 3.003
Punta de las Olas
• baskisch Las Olas Tontorra
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca
000Massif du Mont-Perdu
  3.002
Frondella SW
• auch Frondella Occidental
Spanien  Spanien, Aragonien, Huesca, Sallent de Gállego
000Massis de Balaitús
  3.001 • Erstbesteigung: 1906 durch Louis Robach   C

2.000 Meter und höher (Auswahl)Bearbeiten

Erklärung: Lage = Andorra  Andorra/Parròquia, Frankreich  Frankreich/Region/Département/Gemeinde, Spanien  Spanien/Autonome Gemeinschaft/Provinz/Gemeinde; Höhe in Meter über dem Meeresspiegel; K = Koordinaten, Klick auf das Symbol öffnet die Kartenauswahl; E = Ergänzugen: Referenzen, C = Link zu den Commons

Name Lage K Höhe Bemerkungen Foto E
Pic Celestin Passet Spanien  Spanien 2.998
Besiberri del Mig S
• katalanisch Besiberri Medio
Spanien  Spanien, Katalonien, Comarca Alta Ribagorça   2.996 •  Teil des Nationalparks
0Aigüestortes i Estany de Sant Maurici
  C
Besiberri del Mig N
• katalanisch Besiberri Medio
Spanien  Spanien, Katalonien, Comarca Alta Ribagorça   2.995 •  Teil des Nationalparks
0Aigüestortes i Estany de Sant Maurici
  C
Alt de Comapedrosa
• französisch Pic de Coma Pedrosa
Andorra  Andorra   2.944 • höchster Berg Andorras   C
Pic de Médécourbe Andorra  Andorra, La Massana
Frankreich  Frankreich, Ariège, Auzat
Spanien  Spanien, Katalonien, Pallars Sobirà, Alins
  2.914 • Lage: westliches „Dreiländereck
0Andorra/Frankreich/Spanien
  [2]
Puigmal
• auch Puigmal d’Er oder
• coma de vaca (‚Kuhhügel‘)
Frankreich  Frankreich, Okzitanien
Spanien  Spanien, Katalonien
  2.913   C
Collarada Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca, Villanúa   2.886 • höchster Berg der Comarca Jacetania   C
Pic du Midi (de Bigorre)
• Spitze des Südens
Frankreich  Frankreich, Département Hautes-Pyrénées   2.877 • Observatorium Midi-Pyrénées
• Sendestation
• Erstbesteigung: 16. Jahrhundert
  C
Pic de Noufonts Frankreich  Frankreich, Département Pyrénées-Orientales
Spanien  Spanien, Katalonien, Comarca Ripollès
  2.861  
Puigmal de Segre Frankreich  Frankreich, Okzitanien
Spanien  Spanien, Katalonien
  2.843  
Pic de Finestrelles Spanien  Spanien, Katalonien 2.826
Pic de Noucreus Frankreich  Frankreich, Département Pyrénées-Orientales
Spanien  Spanien, Katalonien, Comarca Ripollès
  2.799  
Pic d’Eina Frankreich  Frankreich
Spanien  Spanien, Katalonien
  2.789  
Pic du Canigou
• katalanisch Pic del Canigó
Frankreich  Frankreich, Département Pyrénées-Orientales   2.785   C
Torreneules Spanien  Spanien, Katalonien, Queralbs   2.713  
Bisaurín
• baskisch Bixaurín
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca, Jacetania   2.670   C
Pic del Port Vell Andorra  Andorra, La Massana, Arinsal
Spanien  Spanien, Katalonien, Alins
  2.655  
Pic Blanc Andorra  Andorra   2.650  
Pico de Aspe
• aragonesisch Punta Esper
Spanien  Spanien, Aragonien, Provinz Huesca, Jacetania   2.645   C
Pic dels Aspres Andorra  Andorra, La Massana   2.562  
Pic d’Anie
• baskisch Auñamendi
• veraltet auch Ahuñemendi
Frankreich  Frankreich, Département Pyrénées-Atlantiques   2.507 • westlichster Pyrenäengipfel > 2.500 m
• Erstbesteigung: 1786
  C
Pic de la Pala Spanien  Spanien, Katalonien, Comarca Ripollès   2.475  
Pic de Costabonne
• katalanisch Pic de Costabona
Frankreich  Frankreich, Département Pyrénées-Orientales
Spanien  Spanien, Provinz Girona, Comarca Ripollès
  2.465   C
Hiru Erregeen Mahaia
• spanisch Mesa de los Tres Reyes
• französisch Table des Trois Rois
• in baskischer Mundart Iror Errege Maia
Frankreich  Frankreich, Département Pyrénées-Atlantiques, Béarn
Spanien  Spanien, Aragonien und Navarra
  2.424 • höchster Berg in der Navarra   C
Bony de la pica Andorra  Andorra
Spanien  Spanien, Katalonien
  2.402
Pic d'Enclar Andorra  Andorra
Spanien  Spanien, Katalonien
  2.383
Orhi, auch Ori
• französisch Pic d’Orhy
Frankreich  Frankreich, Département Pyrénées-Atlantiques, Soule
Spanien  Spanien, Navarra
  2.017 • höchster Berg, der ganz im Baskenland liegt   C

1.000 Meter und höher (Auswahl)Bearbeiten

Erklärung: Lage = Andorra  Andorra/Parròquia, Frankreich  Frankreich/Region/Département/Gemeinde, Spanien  Spanien/Autonome Gemeinschaft/Provinz/Gemeinde; Höhe in Meter über dem Meeresspiegel; K = Koordinaten, Klick auf das Symbol öffnet die Kartenauswahl; E = Ergänzugen: Referenzen, C = Link zu den Commons

Name Lage K Höhe Bemerkungen Foto E
Puig de Fontnegra
• spanisch Pic de Fontnegra
Spanien  Spanien, Katalonien   1.728  
Astobizkar Spanien  Spanien, Navarra   1.506
Puig Neulós
• französisch Pic du Néoulous
Frankreich  Frankreich, Département Pyrénées-Orientales
Spanien  Spanien, Provinz Girona, Serra de l’Albera
  1.256 • höchster Berg der Serra de l’Albera   C
Pic de Bugarach
• auch Pech de Bugarach
• okzitanisch Puèg de Bugarag
Frankreich  Frankreich, Département Aude; Corbières   1.230 • höchste Erhebung der Corbières   C

Unter 1.000 Meter (Auswahl)Bearbeiten

Erklärung: Lage = Andorra  Andorra/Parròquia, Frankreich  Frankreich/Region/Département/Gemeinde, Spanien  Spanien/Autonome Gemeinschaft/Provinz/Gemeinde; Höhe in Meter über dem Meeresspiegel; K = Koordinaten, Klick auf das Symbol öffnet die Kartenauswahl; E = Ergänzugen: Referenzen, C = Link zu den Commons

Name Lage K Höhe Bemerkungen Foto E
Adarra
• baskisch Adarramendi
Spanien  Spanien, Baskenland, Gipuzkoa   811   C
Força Réal
• katalanisch Mont Ner
Frankreich  Frankreich, Département Pyrénées-Orientales, bei Millas und Montner   507   C

WeblinksBearbeiten

  Commons: Berge in den Pyrenäen – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Juan Buyse: Los tresmiles del Pirineo, Ediciones Martinez Roca, Barcelona, 1990. Französische Ausgabe Les 3000 des Pyrénées, J&D éditions, Pau, 1991.
  2. Govern d'Andorra: Atlas d'Andorra, Karte vom Nordwesten Andorras, Seite 20; 1991 (katalanisch)