Liste der Nummer-eins-Hits in der Slowakei (2013)

Wikimedia-Liste

Dies ist eine Liste der Nummer-eins-Hits in der Slowakei im Jahr 2013. Sie basiert auf den Auswertungen von IFPI ČR, der nationalen Vertretung der tschechischen Musikindustrie. Grundlage sind die Rádio Top 100 für Singles.

SinglesBearbeiten

2012
Slowakei  Liste der Nummer-eins-Hits in der Slowakei  (Rádio Top 100) 2014
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
(Zeitraum, Wochen auf Platz eins, Interpret, Titel, Autor[en], zusätzliche Informationen)
51. Woche 2012 – 1. Woche 2013
3 Wochen
3 Alicia Keys Girl on Fire
Alicia Keys, Jeff Bhasker, Salaam Remi, Billy Squier
2.–3. Woche
2 Wochen (insgesamt 3)
3 Rihanna Diamonds
Tor Erik Hermansen, Mikkel S. Eriksen, Sia Furler, Benjamin Levin
4.–7. Woche
4 Wochen (insgesamt 5)
5 Asaf Avidan One Day / Reckoning Song (Wankelmut Remix)
Asaf Avidan
8. Woche
1 Woche (insgesamt 4)
4 Bruno Mars Locked Out of Heaven
Bruno Mars, Philip Lawrence, Ari Levine
9. Woche
1 Woche (insgesamt 5)
5 Asaf Avidan One Day / Reckoning Song (Wankelmut Remix)
Asaf Avidan
10.–11. Woche
2 Wochen (insgesamt 4)
4 Bruno Mars Locked Out of Heaven
Bruno Mars, Philip Lawrence, Ari Levine
12. Woche
1 Woche
1 Nela So in Love
13. Woche
1 Woche
1 James Arthur Impossible
Arnthor Birgisson, Ina Wroldsen
14. Woche
1 Woche (insgesamt 4)
4 Bruno Mars Locked Out of Heaven
Bruno Mars, Philip Lawrence, Ari Levine
15.–24. Woche
10 Wochen (insgesamt 13)
13 Pink & Nate Ruess Just Give Me a Reason
Pink, Nate Ruess, Jeff Bhasker
Sowohl Pink als auch die Band Fun von Nate Ruess kamen bislang in der Slowakei nicht über Platz 13 hinaus, gemeinsam hatten sie den ersten Nummer-eins-Hit.
25.–26. Woche
2 Wochen
2 Calvin Harris feat. Ellie Goulding I Need Your Love
Calvin Harris, Ellie Goulding
27.–29. Woche
3 Wochen (insgesamt 13)
13 Pink & Nate Ruess Just Give Me a Reason
Pink, Nate Ruess, Jeff Bhasker
30.–31. Woche
2 Wochen
2 DJ Antoine Bella Vita
Fabio Antoniali, Antoine Konrad
32.–43. Woche
12 Wochen (insgesamt 13)
13 Avicii & Aloe Blacc Wake Me Up
Tim Bergling, Mike Einziger, Aloe Blacc, Ash Pournouri
Europaweit war das Stück des schwedischen DJs mit gesanglicher Unterstützung von Aloe Blacc in den Sommermonaten das erfolgreichste Lied.
44. Woche
1 Woche
1 Ellie Goulding Burn
Ryan Tedder, Ellie Goulding, Greg Kurstin, Noel Zancanella, Brent Kutzle
45. Woche
1 Woche (insgesamt 13)
13 Avicii & Aloe Blacc Wake Me Up
Tim Bergling, Aloe Blacc, Mike Einziger
46.–48. Woche
3 Wochen
3 OneRepublic Counting Stars
Ryan Tedder
49. Woche
1 Woche
1 John Newman Love Me Again
John Newman, Steve Booker
50. Woche 2013 – 4. Woche 2014
7 Wochen (insgesamt 11)
11 Avicii Hey Brother
Tim Bergling, Ash Pournouri, Salem Al Fakir, Vincent Pontare

2012
 
2014

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2013 in Argentinien, Australien , Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, der Schweiz, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.