Liste der Nummer-eins-Hits in den Niederlanden (1986)

Wikipedialiste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in den Niederlanden im Jahr 1986. Es gab in diesem Jahr 17 Nummer-eins-Singles und 16 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • SadePromise
    • 6 Wochen (23. November 1985 – 3. Januar 1986, insgesamt 10 Wochen)
  • BZN (Band Zonder Naam)Christmas With BZN
    • 1 Woche (4. Januar – 10. Januar)
  • SadePromise
    • 2 Wochen (11. Januar – 24. Januar, insgesamt 10 Wochen)
  • Simply RedPicture Book
    • 2 Wochen (25. Januar – 7. Februar, insgesamt 4 Wochen)
  • SadePromise
    • 2 Wochen (8. Februar – 21. Februar, insgesamt 10 Wochen)
  • Rocky IV (Soundtrack)
    • 2 Wochen (22. Februar – 7. März, insgesamt 3 Wochen)
  • Talk TalkThe Colour of Spring
    • 2 Wochen (8. März – 14. März, insgesamt 3 Wochen)
  • Rocky IV (Soundtrack)
    • 1 Woche (15. März – 21. März, insgesamt 3 Wochen)
  • Talk TalkThe Colour of Spring
    • 1 Woche (22. März – 28. März, insgesamt 3 Wochen)
  • Simply RedPicture Book
    • 2 Wochen (29. März – 11. April, insgesamt 4 Wochen)
  • The Rolling StonesDirty Work
    • 1 Woche (12. April – 18. April)
  • Prince and The RevolutionParade
    • 2 Wochen (19. April – 2. Mai, insgesamt 2 Wochen)
  • Chris ReaOn the Beach
    • 2 Wochen (3. Mai – 16. Mai)
  • Prince and The RevolutionParade
    • 2 Wochen (17. Mai – 23. Mai, insgesamt 2 Wochen)
  • Robert LongAchter de horizon
    • 2 Wochen (24. Mai – 6. Juni)
  • Peter GabrielSo
    • 5 Wochen (7. Juni – 11. Juli)
  • MadonnaTrue Blue
    • 3 Wochen (12. Juli – 1. August, insgesamt 11 Wochen)
  • Wham!The Final
    • 3 Wochen (2. August – 22. August)
  • MadonnaTrue Blue
    • 5 Wochen (23. August – 3. Oktober, insgesamt 11 Wochen)
  • Paul SimonGraceland
    • 1 Woche (4. Oktober – 10. Oktober, insgesamt 16 Wochen; → 1987)
  • MadonnaTrue Blue
    • 1 Woche (11. Oktober – 17. Oktober, insgesamt 11 Wochen)
  • BZN (Band Zonder Naam)Heartbreaker
    • 3 Wochen (18. Oktober – 7. November)
  • Paul SimonGraceland
    • 3 Wochen (8. November – 28. November, insgesamt 16 Wochen)
  • Bruce Springsteen & The E Street BandLive 1975–85
    • 2 Wochen (29. November – 12. Dezember)
  • MadonnaTrue Blue
    • 2 Wochen (13. Dezember – 26. Dezember, insgesamt 11 Wochen)
  • Berdien StenbergChristmas
    • 1 Woche (27. Dezember 1986 – 2. Januar 1987)

 

Kinderen Voor KinderenBearbeiten

"Kinderen Voor Kinderen" ist ein Kinderchor des niederländischen Rundfunksenders VARA, der seit 1980 jedes Jahr ein Album mit neuen Kinderliedern herausbringt. Diese Alben haben den Titel "Kinderen Voor Kinderen", gefolgt von der Nummer des Albums.

Gegen Ende 1986 war die Folge 7 eine Woche lang vom 20. bis zum 26. Dezember Spitzenreiter der Album-Charts.

Dieses Album wird in der obigen Bestenliste nicht aufgeführt.

Jahreshitparaden (1986)Bearbeiten

Singles
  1. Billy OceanWhen the Going Gets Tough, the Tough Get Going
  2. EuropeThe Final Countdown
  3. George MichaelA Different Corner
  4. UB40Sing Our Own Song
  5. The CommunardsDon’t Leave Me This Way
  6. Level 42Lessons in Love
  7. Sam CookeWonderful World
  8. Cock RobinThe Promise You Made
  9. MadonnaPapa Don’t Preach
  10. Wham!The Edge of Heaven
  11. MadonnaBorderline
  12. FalcoJeanny, Part 1
  13. Feargal SharkeyA Good Heart
  14. MC Miker G & Deejay SvenHoliday Rap
  15. Elton JohnNikita
  16. BerlinTake My Breath Away
  17. SurvivorBurning Heart
  18. Paul SimonYou Can Call Me Al
  19. Matia BazarTi Sento
  20. Michael McDonaldSweet Freedom

 

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1986 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.