Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Neuseeland (1976)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Neuseeland im Jahr 1976. Es gab in diesem Jahr elf Nummer-eins-Singles und zehn Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • ABBAS.O.S.
    • 6 Wochen (26. Dezember 1975 – 5. Februar 1976)
  • C. W. McCallConvoy
    • 1 Woche (6. Februar – 4. März)
  • QueenBohemian Rhapsody
    • 2 Wochen (5. März – 18. März)
  • PussycatMississippi
    • 11 Wochen (19. März – 3. Juni)
  • ABBAFernando
    • 8 Wochen (4. Juni – 29. Juli, insgesamt 9 Wochen)
  • Henry GrossShannon
    • 2 Wochen (30. Juli – 12. August, insgesamt 3 Wochen)
  • ABBAFernando
    • 1 Woche (13. August – 19. August, insgesamt 9 Wochen)
  • Henry GrossShannon
    • 1 Woche (20. August – 26. August, insgesamt 3 Wochen)
  • Elton John & Kiki DeeDon’t Go Breaking My Heart
    • 4 Wochen (27. August – 23. September, insgesamt 9 Wochen)
  • ABBADancing Queen
    • 1 Woche (24. September – 30. September, insgesamt 4 Wochen)
  • Elton John & Kiki DeeDon’t Go Breaking My Heart
    • 5 Wochen (1. Oktober – 4. November, insgesamt 9 Wochen)
  • ABBADancing Queen
    • 1 Woche (5. November – 11. November, insgesamt 4 Wochen)
  • The ManhattansKiss and Say Goodbye
    • 1 Woche (12. November – 18. November)
  • ABBADancing Queen
    • 1 Woche (19. November – 25. November, insgesamt 4 Wochen)
  • SherbetHowzat
    • 2 Wochen (26. November – 9. Dezember)
  • ABBAMoney, Money, Money
    • 1 Woche (10. Dezember – 16. Dezember)
  • ABBADancing Queen
    • 8 Wochen (17. Dezember 1976 – 12. Februar 1977, insgesamt 11 Wochen)
  • Für die Zeit vom 26. Dezember 1975 bis zum 29. Januar 1976 wurde keine Hitparade veröffentlicht.
  • The Doobie BrothersListen to the Music – The Very Best Of
    • 3 Wochen (30. Januar – 19. Februar)
  • ABBAThe Best of ABBA
    • 1 Woche (20. Februar – 26. Februar, insgesamt 18 Wochen)
  • Neil DiamondHot August Night
    • 1 Woche (27. Februar – 4. März)
  • Bill & BoydBill & Boyd
    • 1 Woche (5. März – 11. März)
  • QueenA Night at the Opera
    • 3 Wochen (12. März – 1. April, insgesamt 5 Wochen)
  • 10ccHow Dare You!
    • 1 Woche (2. April – 8. April)
  • QueenA Night at the Opera
    • 2 Wochen (9. April – 29. April, insgesamt 5 Wochen)
  • ABBAThe Best of ABBA
    • 15 Wochen (30. April – 12. August, insgesamt 18 Wochen)
  • Neil DiamondBeautiful Noise
    • 6 Wochen (13. August – 23. September)
  • Rod StewartA Night on the Town
    • 1 Woche (24. September – 30. September, insgesamt 9 Wochen; → 1977)
  • ABBAThe Best of ABBA
    • 1 Woche (1. Oktober – 7. Oktober, insgesamt 18 Wochen)
  • Rod StewartA Night on the Town
    • 5 Wochen (8. Oktober – 11. November, insgesamt 9 Wochen)
  • ABBAThe Best of ABBA
    • 1 Woche (12. November – 18. November, insgesamt 18 Wochen)
  • N.Z. Symphony OrchestraThe World’s Great Classics
    • 1 Woche (19. November – 25. November, insgesamt 19 Wochen)
  • ABBAArrival
    • 12 Wochen (26. November 1976 – 19. Februar 1977)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1976 in Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.