Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Schweden (1976)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Schweden im Jahr 1976. Es gab in diesem Jahr sieben Nummer-eins-Singles und neun Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • George Baker SelectionPaloma Blanca
    • 10 Wochen (14. November 1975 – 18. Januar 1976)
  • 5000 VoltsI’m on Fire
    • 4 Wochen (19. Januar – 15. Februar)
  • HarpoMoviestar
    • 6 Wochen (16. Februar – 28. März, insgesamt 8 Wochen)
  • Alpina SkidlandslagetVi åkbättre da för da
    • 8 Wochen (29. März – 24. Mai)
  • Sammy Davis Jr.Baretta’s Theme
    • 8 Wochen (25. Mai – 9. August)
  • HarpoMoviestar
    • 2 Wochen (10. August – 23. August, insgesamt 8 Wochen)
  • ABBADancing Queen
    • 14 Wochen (24. August – 29. November)
  • Boney M.Daddy Cool
    • 12 Wochen (30. November 1976 – 24. Februar 1977)
  • ABBAGreatest Hits
    • 8 Wochen (11. Dezember 1975 – 1. Februar 1976)
  • FridaFrida ensam
    • 6 Wochen (2. Februar – 14. März)
  • ThorleifsSkänk mig ding tankar
    • 4 Wochen (15. März – 11. April)
  • Ola MagnellNya perspektiv
    • 4 Wochen (12. April – 10. Mai)
  • Tina CharlesI Love to Love
    • 14 Wochen (11. Mai – 6. September)
  • Rod StewartA Night on the Town
    • 2 Wochen (7. September – 20. September)
  • Bellamy BrothersLet Your Love Flow
    • 2 Wochen (21. September – 4. Oktober)
  • VikingarnaKramgoa låtar 3
    • 2 Wochen (5. Oktober – 18. Oktober)
  • ABBAArrival
    • 10 Wochen (19. Oktober 1976 – 10. Januar 1977)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1976 in Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.