George Baker Selection

niederländische Band

Die George Baker Selection ist eine niederländische Popband. Die Gruppe begann 1967 unter dem Namen Soul Invention. Sie wurde 1969 nach dem Sänger und Komponisten George Baker (* 8. Dezember 1944, bürgerlicher Name Johannes „Hans“ Bouwens) umbenannt.

George Baker Selection, 1974

BandmitgliederBearbeiten

 
George Baker, 2006

Neben dem Gründer George Baker, Johannes „Hans“ Paul Bouwens (* 8. Dezember 1944), Sohn eines italienischen Besatzungssoldaten, dessen Künstlername auf einen britischen Schauspieler gleichen Namens aus den drei James-Bond-Filmen Man lebt nur zwei Mal, Im Geheimdienst Ihrer Majestät und Der Spion der mich liebte zurückgeht, der dort verschiedene Charaktere verkörperte, gehörten zur Band in der ersten Besetzung: Eric Bardoen, Job Netten, Toni Vredenburg, Henk Kramer und Cor Veerman.

Später kamen dazu: Jan Hop (* 21. Juni 1949), Jacobus Anthonius „Jacques“ Greuter (* 18. August 1942), George The (* 25. April 1949), Jan Gerbrand Visser, Martin Schoen (* 23. März 1944). Die blonde Sängerin Lida „Lydia“ Jonkman-Bond (* 30. Juli 1952) kam 1974 zur Band, nachdem sie schon 1961 ihre erste Single und 1966/1969 mit Jan Keijzer (später Sänger bei BZN) und Piet Keijzer (später Mitglied von The Cats) bei den Volendamer Q-Tips gesungen hatte.

1985/1989 gehörten dann zur Reunion-Formation Nelleke Brzoskowski (* 8. November 1958), Elly Bloothoofd (* 7. Juli 1956) und Pieter Goeman (* 25. Dezember 1961). Nach der Auflösung der Band 1989 machte die Restband mit den Sängern Willy Delano und Nathalie More unter dem Namen The Selection weiter und veröffentlichte nur eine von George Baker geschriebene Single.

ErfolgeBearbeiten

Seit Anfang der 1970er Jahre waren die Niederländer europaweit erfolgreich, selbst in den USA konnten sie Hits wie Little Green Bag (1969), Dear Ann, Fly Away, Little Paraquayo (1974) und Paloma Blanca (1975) platzieren. Nach dem Welthit Paloma Blanca konnte dieser Erfolg nicht mehr erreicht werden, jedoch gelangen noch weitere Chart-Erfolge wie Morning Sky, Wild bird und Santa Lucia By Night. Die Band hat weltweit mehr als 20 Millionen Schallplatten verkauft.

Das Lied Paloma Blanca wurde in 300 Versionen von beinahe ebenso vielen Interpreten aufgenommen. George Baker selbst besang 21 Alben und 48 Singles. In den vergangenen knapp 40 Jahren komponierte er insgesamt 602 Lieder.

Baker lebt heute mit Ehefrau Blanche in der Nähe des Städtchens Gouda. Er hat sieben Kinder aus zwei Ehen.

DiskografieBearbeiten

AlbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen/​‑monate, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1][2]Template:Charttabelle/Wartung/Monatsdaten
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen/Mo­nate, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   AT   NL
1974 Hot Baker NL2
(11 Wo.)NL
1975 Paloma Blanca DE1
(8 Mt.)DE
AT4
(3 Mt.)AT
NL1
(19 Wo.)NL
Morning Sky - Mein Lied für Sie (DE)
A Song for You (NL)
DE22
(4 Mt.)DE
NL1
(16 Wo.)NL
1976 River Song DE43
(1 Mt.)DE
NL1
(12 Wo.)NL
1977 Summer Melody NL2
(13 Wo.)NL
1978 In Your Heart NL10
(11 Wo.)NL
als George Baker
Another Lonely Christmas Night NL23
(3 Wo.)NL
als George Baker
1979 Sing for the Day NL18
(13 Wo.)NL
als George Baker
1980 Wild Flower NL13
(7 Wo.)NL
als George Baker
1982 The Winds of Time NL37
(3 Wo.)NL
als George Baker
1983 Paradise Island NL28
(9 Wo.)NL
1985 Santa Lucia by Night NL4
 
Gold

(23 Wo.)NL
1987 Viva America NL8
(15 Wo.)NL
1988 Dreamboat NL21
(11 Wo.)NL
1989 From Russia with Love NL81
(3 Wo.)NL

Weitere Alben

  • 1969: Charles I 1649 Court and Commons (The Apollo Society, George Rylands, Peter Orr, Robert Spencer und George Baker) (Box mit 2 LPs)
  • 1970: Little Green Bag
  • 1970: Midnight
  • 1971: Love in the World
  • 1971: Now!
  • 1972: Holy Day
  • 1975: George Baker Selection – Paloma Blanca and Other Hits
  • 1980: Sing a Song of Love
  • 1991: Love in Your Heart (als George Baker)
  • 1992: Memories (als George Baker)
  • 2000: Flashback (als George Baker)
  • 2003: Paloma Blanca

KompilationenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   AT   NL
1974 5 jaar hits NL3
(10 Wo.)NL
1978 The Best of Baker NL8
(10 Wo.)NL
Erstveröffentlichung: 1974
1981 De grootste hits NL13
(19 Wo.)NL
als George Baker
1986 Het komplete hitoverzicht NL12
(10 Wo.)NL
2 LPs
1993 The Very Best Of NL24
(25 Wo.)NL
2009 George Baker Selection 100 NL67
(3 Wo.)NL
2016 The Golden Years of Dutch Pop Music NL68
(1 Wo.)NL

Weitere Kompilationen

  • 1971: Greatest Hits
  • 1972: The Golden World of the George Baker Selection
  • 1973: Greatest Hits
  • 1973: Greatest Hits 2
  • 1983: Collection
  • 1993: Santa Lucia by Night
  • 1993: The Very Best Of (als George Baker)
  • 1994: 25 Years (als George Baker)
  • 1997: Paloma Blanca / In Your Heart (2 CDs)
  • 1999: The Very Best Of (2 CDs)
  • 1999: Little Green Bag
  • 2000: Best of George Baker Selection
  • 2001: George Baker (als George Baker)
  • 2002: Una Paloma Blanca (Selection) (als George Baker)
  • 2003: Greatest Hits
  • 2003: George Baker (als George Baker)

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen/​‑monate, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[1]Template:Charttabelle/Wartung/Monatsdaten
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen/Mo­nate, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  DE   AT   CH   UK   US   NL
1969 Little Green Bag
Little Green Bag
US21
(13 Wo.)US
NL9
(17 Wo.)NL
1970 Dear Ann
Little Green Bag
US93
(2 Wo.)US
NL2
(14 Wo.)NL
Midnight
Midnight
NL12
(10 Wo.)NL
Over and Over
Love In The World
NL7
(12 Wo.)NL
1971 Nathalie
Now!
NL11
(8 Wo.)NL
Tonight
Now!
NL14
(7 Wo.)NL
Mama Oh Mama
Now!
NL9
(9 Wo.)NL
1972 Holy Day
Holy Day
DE31
(4 Wo.)DE
NL10
(6 Wo.)NL
I’m on My Way
Holy Day
DE33
(1 Wo.)DE
NL7
(10 Wo.)NL
Marie-Jeanne
DE49
(1 Wo.)DE
NL9
(10 Wo.)NL
1973 Morning Light
Hot Baker
NL20
(6 Wo.)NL
Drink Drink Drink
Hot Baker
NL18
(6 Wo.)NL
1974 Baby Blue
Hot Baker
NL8
(7 Wo.)NL
(Fly Away) Little Paraquayo
Hot Baker
NL2
(14 Wo.)NL
Sing a Song of Love
Paloma Blanca
NL1
(12 Wo.)NL
1975 Paloma Blanca
Paloma Blanca
DE1
(37 Wo.)DE
AT1
(9 Mt.)AT
CH1
(24 Wo.)CH
UK10
(10 Wo.)UK
US26
(15 Wo.)US
NL1
(14 Wo.)NL
Charteintritt in den USA erst 1976
Morning Sky
Paloma Blanca
DE2
(26 Wo.)DE
AT4
(5 Mt.)AT
CH3
(14 Wo.)CH
NL1
(10 Wo.)NL
1976 Wild Bird
River Song
DE7
(18 Wo.)DE
AT19
(1 Mt.)AT
NL3
(10 Wo.)NL
Mañana (Mi amor)
Summer Melody
NL5
(8 Wo.)NL
1977 Silver
Sing A Song Of Love
DE34
(4 Wo.)DE
Beautiful Rose
Summer Melody
DE24
(11 Wo.)DE
CH8
(11 Wo.)CH
NL3
(11 Wo.)NL
Marja
Summer Melody
NL11
(7 Wo.)NL
1978 Rosita
NL7
(10 Wo.)NL
als George Baker
1979 Sing for the Day
Sing For The Day
DE48
(1 Wo.)DE
NL10
(9 Wo.)NL
als George Baker
Oh Magdalena
Sing For The Day
NL33
(4 Wo.)NL
als George Baker
1980 Niño del sol
Greatest Hits
NL22
(6 Wo.)NL
als George Baker
All My Love
Wild Flower
NL13
(8 Wo.)NL
als George Baker
1982 Love Is the Sweetest Rose
The Winds Of Time
NL36
(3 Wo.)NL
als George Baker
When We’re Dancing
Paradise Island
NL23
(4 Wo.)NL
1983 The Wind (Ay, Ay, Ay, Maria)
Paradise Island
NL19
(5 Wo.)NL
1985 Santa Lucia By Night
Santa Lucia By Night
DE31
(15 Wo.)DE
NL7
(13 Wo.)NL
Manolito
Santa Lucia By Night
NL30
(4 Wo.)NL
1987 Viva America
Viva America
NL25
(6 Wo.)NL
Bella Maria
Viva America
NL37
(3 Wo.)NL
2005 Als je iets kan doen
NL1
(9 Wo.)NL
mit Artiesten voor Azië (Benefizprojekt)
Una Paloma Blanca 2005 (Vet Hard Remix)
NL32
(4 Wo.)NL
als George Baker

grau schraffiert: keine Chartdaten aus diesem Jahr verfügbar

Weitere Singles

  • 1970: I Wanna Love You
  • 1971: Esta noche (Tonight)
  • 1974: Merry Christmas
  • 1975: Sing mir unser Lied
  • 1977: Mañana (Morgen kann vielleicht schon alles anders sein)
  • 1983: Paradise Island
  • 1983: Gipsy Woman
  • 1984: How Can I Live without Your Love
  • 1984: Bye-Bye My Love
  • 1985: When You Learn to Fly
  • 1986: True Love
  • 1988: Que Viva Summer Holiday
  • 1988: Marie-Julie
  • 1988: Dreamboat
  • 1988: Que Viva Summer Holiday
  • 1989: From Russia with Love
  • 1989: So Sad
  • 1990: Save All Your Love Songs
  • 1991: Marie Louisa (als George Baker)

VideoalbenBearbeiten

  • 2003: The DVD Collection
  • 2008: George Baker - 40 jaar live

LiteraturBearbeiten

  • (Niederl.) Rutger Vahl: Nu weet ik het zeker, ik hou van George Baker. Nederlands succesvolste popartiest en de smaakpolitie. Amsterdam, Nijgh & Van Ditmar, 2018. ISBN 9789038805399.

QuellenBearbeiten

  1. a b c Chartquellen: Singles DE, AT, CH, UK, US NL / Alben DE, AT NL / Artiesten voor Azië NL
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: NL

WeblinksBearbeiten

Commons: George Baker Selection – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien