Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Schweden (1999)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Schweden im Jahr 1999. Es gab in diesem Jahr elf Nummer-eins-Singles und 22 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Dr. BombayRice and Curry
    • 4 Wochen (17. Dezember 1998 – 13. Januar 1999)
  • The OffspringAmericana
    • 6 Wochen (14. Januar – 24. Februar)
  • Bo Kaspers OrkesterI centrum
    • 1 Woche (25. Februar – 3. März)
  • RoxetteHave a Nice Day
    • 3 Wochen (4. März – 24. März)
  • Eva DahlgrenLai lai
    • 3 Wochen (25. März – 14. April)
  • Andrea BocelliSogno
    • 2 Wochen (15. April – 28. April)
  • Dean MartinThe Very Best Of – The Capitol & Reprise Years
    • 2 Wochen (29. April – 12. Mai)
  • SuedeHead Music
    • 1 Woche (13. Mai – 19. Mai)
  • Bruce Springsteen18 Tracks
    • 1 Woche (20. Mai – 26. Mai)
  • Backstreet BoysMillennium
    • 1 Woche (27. Mai – 2. Juni)
  • ABBAGold – Greatest Hits
    • 8 Wochen (3. Juni – 28. Juli, insgesamt 12 Wochen; → 1992)
  • Di LevaFör Sverige i rymden – Di Levas bästa
    • 5 Wochen (29. Juli – 1. September)
  • A*TeensThe ABBA Generation
    • 5 Wochen (2. September – 6. Oktober)
  • Tom JonesReload
    • 2 Wochen (7. Oktober – 20. Oktober)
  • Eric ClaptonClapton Chronicles – The Best Of Eric Clapton
    • 1 Woche (21. Oktober – 27. Oktober)
  • ThåströmDet är ni som e dom konstiga, det är jag som e normal
    • 3 Wochen (28. Oktober – 17. November)
  • Savage GardenAffirmation
    • 1 Woche (18. November – 24. November)
  • PetterBananrepubliken
    • 1 Woche (25. November – 1. Dezember)
  • Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony OrchestraS&M
    • 1 Woche (2. Dezember – 8. Dezember)
  • Céline DionAll the Way … A Decade of Song
    • 1 Woche (9. Dezember – 15. Dezember, insgesamt 2 Wochen; → 2000)
  • KentHagnesta hill
    • 1 Woche (16. Dezember – 22. Dezember)
  • CarolaJul i Bethlehem
    • 2 Wochen (23. Dezember 1999 – 5. Januar 2000)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1999 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, der Schweiz, Spanien, Südkorea, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.