Krists Neilands

lettischer Radrennfahrer

Krists Neilands (* 18. August 1994 in Ventspils) ist ein lettischer Radrennfahrer.

Krists Neilands Straßenradsport
Krists Neilands (2016)
Krists Neilands (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 18. August 1994
Nation LettlandLettland Lettland
Disziplin Straße
Körpergröße 189 cm
Renngewicht 69 kg
Zum Team
Aktuelles Team Israel Start-Up Nation
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge

Gesamtwertung Tour de Hongrie 2019
Grand Prix de Wallonie 2019

Letzte Aktualisierung: 5. Oktober 2020

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Seinen ersten internationalen Erfolg hatte Krists Neilands im Jahr 2012, als er die Tour de la Région de Lódz gewann. Von 2015 bis 2017 wurde er drei Mal in Folge lettischer U23-Meister im Einzelzeitfahren, 2017 und 2018 lettischer Straßenmeister der Elite und 2019 nationaler Zeitfahrmeister.

2017 gewann Neilands jeweils eine Etappe der Tour d’Azerbaïdjan und der Volta a Portugal, 2018 entschied er den Dwars door het Hageland für sich. 2019 gewann er die Tour de Hongrie und den Grand Prix de Wallonie sowie die Nachwuchswertung des Arctic Race of Norway. In der Gesamtwertung der Asturien-Rundfahrt belegte er Rang zwei. Nach einem Ausreißversuch auf der 4. Etappe der Tour de France 2020 wurde er als kämpferischster Fahrer des Tages ausgezeichnet.

ErfolgeBearbeiten

2012
2014
  •   Lettischer U23-Meister – Einzelzeitfahren
2015
2016
  •   Lettischer U23-Meister – Einzelzeitfahren
2017
2018
2019

Grand Tour-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour201820192020
  Giro d’Italia73100
  Tour de France85
  Vuelta a España

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Krists Neilands – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien