Viesturs Lukševics

lettischer Straßenradrennfahrer

Viesturs Lukševics (* 16. April 1987) ist ein lettischer Radrennfahrer.

Viesturs Lukševics begann seine internationale Karriere 2006 bei dem lettischen Continental Team Rietumu Bank-Riga. In der Saison 2007 startete er bei der Straßen-Radweltmeisterschaft in Stuttgart im Straßenrennen der U23-Klasse, bei der er den 88. Platz belegte. Im Jahr 2009 wurde Lukševics lettischer U23-Meister im Straßenrennen. Nachdem er bei der nationalen Elitemeisterschaft 2016 die Silbermedaille gewann, wurde er bei den Titelkämpfen 2020 Landesmeister.

ErfolgeBearbeiten

2009
  •   Lettischer Meister – Straßenrennen (U23)
2016
  •   Lettische Meisterschaft – Straßenrennen
2020
  •   Lettischer Meister – Straßenrennen

TeamsBearbeiten

1 Lukševics wurde bei der UCI für die Saison 2012 nicht als Radrennfahrer des Continental Teams registriert.

WeblinksBearbeiten