Hauptmenü öffnen

Die Asturien-Rundfahrt (span. Vuelta a Asturias) ist ein spanisches Straßenradrennen.

Das Etappenrennen führt durch die autonome Gemeinschaft Asturien und wird Ende April oder Anfang Mai über zwei Etappen ausgetragen. In früheren Jahren hatte das Rennen bis zu sieben Etappen und fand auch schon im Juni statt. Seit 2005 zählt das Rennen zur UCI Europe Tour und ist in die Kategorie 2.1 eingestuft. Seit 2008 trägt das Rennen den Namenszusatz Julio Alvarez Mendo nach dem im selben Jahr verstorbenen Präsidenten des asturianischen Radsportverbandes.[1]

Von 2011 bis 2013 war das Rennen Subida al Naranco als Etappe in die Rundfahrt integriert.

PalmarèsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. La Nueva España: Muere Julio Álvarez "Mendo". In: lne.es. 23. Februar 2008, abgerufen am 30. April 2019.