Kommunanz Cadenazzo/Monteceneri

Kommunanz
Cadenazzo/Monteceneri
Staat: SchweizSchweiz Schweiz
Kanton: Kanton TessinKanton Tessin Tessin (TI)
Bezirk: Bellinzona
BFS-Nr.: 5391i1f4
Postleitzahl: keine
Koordinaten: 724453 / 111612Koordinaten: 46° 8′ 40″ N, 9° 2′ 58″ O; CH1903: 724453 / 111612
Höhe: 1500 m ü. M.
Höhenbereich: 1270–2226 m ü. M.[1]
Fläche: 2,88 km²[2]
Einwohner: 0 (31. Dezember 2019)[3]
Einwohnerdichte: 0 Einw. pro km²
Ausländeranteil:
(Einwohner ohne
Schweizer Bürgerrecht)
Ungültiger Metadaten-Schlüssel 5391 (31. Dezember 2019)[4]
Lage der Gemeinde
Lago di VogornoLago MaggioreLago d’OrbelloItalienItalienKanton GraubündenBezirk LeventinaBezirk LocarnoBezirk LuganoBezirk RivieraArbedo-CastioneBellinzonaLumino TICadenazzoIsoneKommunanz Cadenazzo/MonteceneriSant’Antonino TIKarte von Kommunanz Cadenazzo/Monteceneri
Über dieses Bild
www

Die Comunanza Cadenazzo/Monteceneri ist ein Gemeinschaftsareal (Kommunanz) im Bezirk Bellinzona des Kantons Tessin in der Schweiz.

Politische ZugehörigkeitBearbeiten

Das 2,88 Quadratkilometer grosse Territorium besteht im Wesentlichen aus der Alpe di Caneggio und steht seit Jahrhunderten im Gemeinschaftsbesitz zweier Gemeinwesen: Medeglia und Robasacco (ersteres seit 2010 zur Gemeinde Monteceneri, letzteres seit 2005 zur Gemeinde Cadenazzo gehörend). Der Anteil von Monteceneri beträgt zwei Drittel, der von Cadenazzo ein Drittel.

GeographieBearbeiten

Das nicht dauernd bewohnte alpine Gebiet besteht aus dem östlichsten, höchstgelegenen Teil des Valle di Caneggio, das beim Dorf Isone seinen Anfang nimmt.

Die Alpe di Caneggio liegt zwischen 1400–1700 m ü. M. Sie unterteilt sich in die Corti inferiore (1421 m ü. M.), Corti di mezzo (1471 m ü. M.) und Corti di Campo (1600 m ü. M.) und wird im Nordwesten durch den 1703 m hohen Pizzone di Corgella, im Süden durch die 2035 m hohe Cima di Calescio sowie im Südosten durch den 2228 m hohen Camoghè begrenzt.

Geschichte und ZukunftBearbeiten

Die Kommunanz Cadenazzo/Monteceneri wurde bis zur Eingemeindung von Robasacco im März 2005 Kommunanz Medeglia/Robasacco genannt (BFS-Nr. 5391; bis 31. Dezember 2003: BFS-Nr. 5020).

Durch die Fusion der Gemeinde Medeglia mit den anderen Gemeinden des oberen Vedeggiotals zur neuen Gemeinde Monteceneri hat die Kommunanz Medeglia/Cadenazzo erneut den Namen auf Kommunanz Cadenazzo/Monteceneri gewechselt.

Da die neue Gemeinde Monteceneri zum Bezirk Lugano gehört, musste auch die Frage der Bezirkszugehörigkeit der Kommunanz geklärt werden (wie bisher Bezirk Bellinzona oder Wechsel zum Bezirk Lugano). Die Kommunanz Cadenazzo/Monteceneri gehört wie bisher zum Bezirk Bellinzona.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. BFS Generalisierte Grenzen 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Höhen aufgrund Stand 1. Januar 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  2. Generalisierte Grenzen 2020. Bei späteren Gemeindefusionen Flächen aufgrund Stand 1. Januar 2020 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  3. Regionalporträts 2021: Kennzahlen aller Gemeinden. Bei späteren Gemeindefusionen Einwohnerzahlen aufgrund Stand 2019 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021
  4. Regionalporträts 2021: Kennzahlen aller Gemeinden. Bei späteren Gemeindefusionen Ausländerprozentsatz aufgrund Stand 2019 zusammengefasst. Abruf am 17. Mai 2021