Kommunanz Reckingen-Gluringen/Grafschaft

Kommunanz
Reckingen-Gluringen/Grafschaft
Staat: SchweizSchweiz Schweiz
Kanton: Kanton WallisKanton Wallis Wallis (VS)
Bezirk: Goms
Munizipalgemeinde: Gomsi2w1
Postleitzahl: keine
frühere BFS-Nr.: 6391
Koordinaten: 659584 / 146736Koordinaten: 46° 28′ 9″ N, 8° 12′ 52″ O; CH1903: 659584 / 146736
Höhe: 2000 m ü. M.
Fläche: 0,68 km²
Einwohnerdichte: 0 Einw. pro km²
Karte
Kommunanz Reckingen-Gluringen/Grafschaft (Schweiz)
Kommunanz Reckingen-Gluringen/Grafschaft
wwww

Die Kommunanz Reckingen-Gluringen/Grafschaft war bis am 31. Dezember 2016 ein Gemeinschaftsareal (Kommunanz) im Schweizer Kanton Wallis. Durch die Fusion am 1. Januar 2017 der Gemeinden Blitzingen, Grafschaft, Münster-Geschinen, Niederwald und Reckingen-Gluringen zur neuen Gemeinde Goms wurde das Gemeinschaftsareal aufgelöst.

Gemeindestand vor der Fusion am 1. Januar 2017

GeographieBearbeiten

Das unbewohnte subalpine Gebiet besteht aus einem steilen Talkessel, genannt Löüwene, der sich am südostexponierten Abhang des Ritzihorns auf einer Höhe von 1900 bis 2200 m ü. M. erstreckt. Es liegt oberhalb des Schwemmkegels der sich zwischen den Ortschaften Ritzingen und Gluringen ins Tal ergossen hat.

Politische Zugehörigkeit und NamensgebungBearbeiten

Das knapp unter einem Quadratkilometer grosse Territorium stand im Gemeinschaftsbesitz zweier Gemeinwesen: Reckingen-Gluringen und Grafschaft VS im Obergoms.

Die Kommunanz Reckingen-Gluringen/Grafschaft wurde vom Bundesamt für Statistik unter der Gemeindenummer 6391 geführt. Sie hiess bis zum 31. Dezember 2003 offiziell Kommunanz Gluringen-Ritzingen und trug die BFS-Nr. 6072.

Seit dem Jahrtausendwechsel hatte das Gebiet als Folge von Gemeindefusionen, in welche beide vormaligen Besitzer involviert waren, mehrfach den Namen gewechselt:

Für die Zwischenphase (2001–2003) war deshalb auch von der Kommunanz Gluringen/Grafschaft die Rede.