Kingston (Pennsylvania)

Stadt im US-Bundesstaat Pennsylvania

Kingston ist eine Gemeinde (Borough) im Luzerne County im US-Bundesstaat Pennsylvania. Laut Volkszählung im Jahr 2010 hatte sie eine Einwohnerzahl von 13.182 auf einer Fläche von 5,7 km². Sie ist Teil der Metropolregion Scranton-Wilkes-Barre und befindet sich im Wyoming Valley.

Kingston
Luftbild von Kingston
Luftbild von Kingston
Lage in Pennsylvania
Kingston (Pennsylvania)
Kingston (41° 16′ 0″ N, 75° 53′ 0″W)
Kingston
Basisdaten
Gründung: 1857
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County: Luzerne County
Koordinaten: 41° 16′ N, 75° 53′ WKoordinaten: 41° 16′ N, 75° 53′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 13.393 (Stand: 2019)
Bevölkerungsdichte: 2.408,8 Einwohner je km2
Fläche: 5,71 km2 (ca. 2 mi²)
davon 5,56 km2 (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 305 m
Postleitzahl: 18704
Vorwahl: +1 570
FIPS: 42-39784
GNIS-ID: 1213976 1215395, 1213976
Website: kingstonpa.org

GeschichteBearbeiten

In den frühen 1660er Jahren schuldete König Karl II. dem Admiral Sir William Penn eine große Geldsumme. Um diese Schuld zu begleichen, gewährte er Penns Sohn William ein Gebiet in Nordamerika, das später als Pennsylvania bekannt wurde. Allerdings beanspruchte auch Connecticut einen Teil dieses Landes.

Graf Nikolaus Ludwig von Zinzendorf war einer der ersten, der sich für das Wyoming Valley interessierte. Im Jahr 1742 kam er in die Region, um die amerikanischen Ureinwohner zum Christentum zu bekehren. Zu dieser Zeit war das Tal von mehreren Indianerstämmen (darunter die Susquehannock und die Delaware) bewohnt.

Seine Berichte veranlassten eine Gruppe von Siedlern aus Connecticut, die Connecticut Susquehanna Company zu gründen. Diese Gesellschaft kaufte das Land von den Ureinwohnern. Im Jahr 1768 trafen sie sich in Hartford, Connecticut, und beschlossen, das Gebiet zu vermessen und in fünf Townships aufzuteilen (jedes war fünf Quadratmeilen groß). Der Plan war, jedes Township zu verkaufen und unter 40 Siedlern aufzuteilen. Die ersten 40 Pioniere nahmen das Kingston Township in Besitz.

Die Gemeinde hat eine reiche Geschichte im amerikanischen Bildungswesen. Die erste öffentliche Schule in Pennsylvania soll in Kingston (in den 1770er Jahren) errichtet worden sein. Das Borough ist auch die Heimat der Upper School of Wyoming Seminary, einer angesehenen College-Vorbereitungsschule, die 1844 gegründet wurde. Im ersten Jahr waren dort 31 Schüler eingeschrieben (17 Jungen und 14 Mädchen). Heute beherbergt der historische Campus des Wyoming Seminarys etwa 450 Studenten.

Kingston erlebte nach dem Bau und Betrieb der Lackawanna and Bloomsburg Railroad einen Bevölkerungsboom. Die Stadt wurde am 23. November 1857 als Borough gegründet. Von 1866 bis 1948 war sie durch die Straßenbahn Wilkes-Barre erschlossen, die sowohl Verbindungen in das südlich von Kingston auf der gegenüberliegenden Seite des Susquehanna Rivers gelegene Wilkes-Barre als auch die flussauf- und -abwärts gelegenen Nachbarorte herstellte.

Bis zu einem schweren Minenunglück im Jahre 1959 war der Kohlebergbau die Grundlage der lokalen Wirtschaft in Kingston.

DemografieBearbeiten

Nach einer Schätzung von 2019 leben in Kingston 12.812 Menschen. Die Bevölkerung teilt sich im selben Jahr auf in 90,9 % Weiße, 4,8 % Afroamerikaner, 0,1 % amerikanische Ureinwohner, 1,4 % Asiaten und 2,7 % mit zwei oder mehr Ethnizitäten. Hispanics oder Latinos aller Ethnien machten 5,4 % der Bevölkerung aus. Das mittlere Haushaltseinkommen lag bei 51.554 US-Dollar und die Armutsquote bei 13,4 %.[1]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1860 638
1870 1143 79,2 %
1880 1418 24,1 %
1890 2381 67,9 %
1900 3846 61,5 %
1910 6449 67,7 %
1920 8952 38,8 %
1930 21.600 141,3 %
1940 20.679 −4,3 %
1950 21.096 2 %
1960 20.261 −4 %
1970 18.325 −9,6 %
1980 15.681 −14,4 %
1990 14.507 −7,5 %
2000 13.855 −4,5 %
2010 13.182 −4,9 %
Quelle: US Census Bureau

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Kingston, Pennsylvania – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. U.S. Census Bureau QuickFacts: Kingston borough, Pennsylvania. Abgerufen am 12. Februar 2021 (englisch).