Karolina Kosińska

polnische Tennisspielerin
(Weitergeleitet von Karolina Kosinska)
Karolina Kosińska Tennisspieler
Nation: PolenPolen Polen
Geburtstag: 17. Juni 1986
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 119.311 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 218:183
Karrieretitel: 0 WTA, 6 ITF
Höchste Platzierung: 253 (4. Juli 2005)
Doppel
Karrierebilanz: 176:125
Karrieretitel: 0 WTA, 14 ITF
Höchste Platzierung: 144 (10. September 2007)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Karolina Kosińska (* 17. Juni 1986 in Warschau) ist eine ehemalige polnische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Kosińska, die am liebsten auf Sandplätzen spielte, begann im Alter von sieben Jahren mit dem Tennis.

Sie gewann während ihrer Karriere sechs Einzel- und 14 Doppeltitel des ITF Women’s Circuits.

Außerdem spielte sie einige Jahre in der ersten und zweiten Tennis-Bundesliga.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. Juli 2004 Polen  Toruń ITF $25.000 Sand Polen  Magdalena Kiszczyńska 4.6, 7:5, 6:1
2. August 2004 Polen  Gdynia ITF $10.000 Sand Tschechien  Petra Cetkovská 6:3, 6:2
3. März 2007 Spanien  Sant Boi ITF $10.000 Sand Russland  Anastassija Poltorazkaja 7:5, 6:3
4. April 2008 Kroatien  Šibenik ITF $10.000 Sand Kroatien  Tamara Stojković 7:5, 6:1
5. März 2009 Italien  Rom ITF $10.000 Sand Bulgarien  Dia Ewtimowa 6:2, 3:6, 6:4
6. April 2009 Kroatien  Hvar ITF $10.000 Sand Kroatien  Tereza Mrdeža 6:4, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Mai 2004 Polen  Olecko ITF $10.000 Sand Polen  Alicja Rosolska Tschechien  Iveta Gerlová
Slowakei  Zuzana Zemenová
6:4, 6:3
2. Mai 2005 Polen  Warschau ITF $25.000 Sand Polen  Alicja Rosolska Weissrussland 1995  Tazzjana Putschak
Russland  Anastassija Rodionowa
4:6, 6:2, 7:63
3. Mai 2006 Spanien  La Palm ITF $25.000 Hartplatz Polen  Olga Brózda Kroatien  Matea Mezak
Kroatien  Nadja Pavić
4:6, 6:3, 6:4
4. August 2007 Polen  Gdynia ITF $25.000 Sand Tschechien  Veronika Chvojková Niederlande  Michelle Gerards
Polen  Monika Krauze
6:1, 7:5
5. April 2008 Kroatien  Šibenik ITF $10.000 Sand Tschechien  Darina Sedenková Italien  Nicole Clerico
Italien  Giorgia Mortello
4:6, 7:65, [10:8]
6. November 2008 Polen  Opole ITF $25.000 Teppich (Halle) Polen  Aleksandra Rosolska Polen  Katarzyna Piter
Niederlande  Arantxa Rus
2:6, 7:66, [10:7]
7. März 2009 Italien  Rom ITF $10.000 Sand Tschechien  Simona Dobrá Italien  Claudia Giovine
Italien  Valentina Sulpizio
6:3, 6:4
8. Mai 2009 Polen  Warschau ITF $10.000 Sand Tschechien  Iveta Gerlová Polen  Katarzyna Kaleta
Polen  Katarzyna Kawa
6:2, 6:1
9. Mai 2009 Polen  Olecko ITF $10.000 Sand Polen  Aleksandra Rosolska Polen  Veronika Domagała
Australien  Karolina Wlodarczak
2:6, 6:2, [11:9]
10. Juni 2009 Bosnien und Herzegowina  Sarajevo ITF $25.000 Sand Danemark  Hanne Skak Jensen Russland  Yuliya Kalabina
Russland  Anastasia Poltoratskaya
7:64, 6:2
11. August 2009 Spanien  Vigo ITF $25.000 Hartplatz Frankreich  Laura Thorpe Vereinigtes Konigreich  Jade Curtis
Vereinigtes Konigreich  Georgee Gent
7:63, 6:2
12. September 2009 Polen  Katowice ITF $25.000 Sand Rumänien  Ágnes Szatmári Osterreich  Melanie Klaffner
Schweden  Johanna Larsson
6:1, 2:6, [10:5]
13. Oktober 2009 Marianen Nordliche  Podgorica ITF $25.000 Sand Italien  Nicole Clerico Serbien  Karolina Jovanović
Serbien  Teodora Mirčić
6:74, 6:4, [10:4]
14. Oktober 2010 Nigeria  Lagos ITF $25.000 Hartplatz Osterreich  Melanie Klaffner Russland  Nina Brattschikowa
Rumänien  Ágnes Szatmári
3:6, 7:5, [10:7]

WeblinksBearbeiten