Karolina Kosińska

polnische Tennisspielerin

Karolina Kosińska (* 17. Juni 1986 in Warschau) ist eine ehemalige polnische Tennisspielerin.

Karolina Kosińska Tennisspieler
Nation: Polen Polen
Geburtstag: 17. Juni 1986
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 119.311 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 218:183
Karrieretitel: 0 WTA, 6 ITF
Höchste Platzierung: 253 (4. Juli 2005)
Doppel
Karrierebilanz: 176:125
Karrieretitel: 0 WTA, 14 ITF
Höchste Platzierung: 144 (10. September 2007)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Kosińska, die am liebsten auf Sandplätzen spielte, begann im Alter von sieben Jahren mit dem Tennis.

Sie gewann während ihrer Karriere sechs Einzel- und 14 Doppeltitel des ITF Women’s Circuits.

Außerdem spielte sie einige Jahre in der ersten und zweiten Tennis-Bundesliga.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. Juli 2004 Polen  Toruń ITF $25.000 Sand Polen  Magdalena Kiszczyńska 4.6, 7:5, 6:1
2. August 2004 Polen  Gdynia ITF $10.000 Sand Tschechien  Petra Cetkovská 6:3, 6:2
3. März 2007 Spanien  Sant Boi ITF $10.000 Sand Russland  Anastassija Poltorazkaja 7:5, 6:3
4. April 2008 Kroatien  Šibenik ITF $10.000 Sand Kroatien  Tamara Stojković 7:5, 6:1
5. März 2009 Italien  Rom ITF $10.000 Sand Bulgarien  Dia Ewtimowa 6:2, 3:6, 6:4
6. April 2009 Kroatien  Hvar ITF $10.000 Sand Kroatien  Tereza Mrdeža 6:4, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Mai 2004 Polen  Olecko ITF $10.000 Sand Polen  Alicja Rosolska Tschechien  Iveta Gerlová
Slowakei  Zuzana Zemenová
6:4, 6:3
2. Mai 2005 Polen  Warschau ITF $25.000 Sand Polen  Alicja Rosolska Belarus 1995  Tazzjana Putschak
Russland  Anastassija Rodionowa
4:6, 6:2, 7:63
3. Mai 2006 Spanien  La Palm ITF $25.000 Hartplatz Polen  Olga Brózda Kroatien  Matea Mezak
Kroatien  Nadja Pavić
4:6, 6:3, 6:4
4. August 2007 Polen  Gdynia ITF $25.000 Sand Tschechien  Veronika Chvojková Niederlande  Michelle Gerards
Polen  Monika Krauze
6:1, 7:5
5. April 2008 Kroatien  Šibenik ITF $10.000 Sand Tschechien  Darina Sedenková Italien  Nicole Clerico
Italien  Giorgia Mortello
4:6, 7:65, [10:8]
6. November 2008 Polen  Opole ITF $25.000 Teppich (Halle) Polen  Aleksandra Rosolska Polen  Katarzyna Piter
Niederlande  Arantxa Rus
2:6, 7:66, [10:7]
7. März 2009 Italien  Rom ITF $10.000 Sand Tschechien  Simona Dobrá Italien  Claudia Giovine
Italien  Valentina Sulpizio
6:3, 6:4
8. Mai 2009 Polen  Warschau ITF $10.000 Sand Tschechien  Iveta Gerlová Polen  Katarzyna Kaleta
Polen  Katarzyna Kawa
6:2, 6:1
9. Mai 2009 Polen  Olecko ITF $10.000 Sand Polen  Aleksandra Rosolska Polen  Veronika Domagała
Australien  Karolina Wlodarczak
2:6, 6:2, [11:9]
10. Juni 2009 Bosnien und Herzegowina  Sarajevo ITF $25.000 Sand Danemark  Hanne Skak Jensen Russland  Yuliya Kalabina
Russland  Anastasia Poltoratskaya
7:64, 6:2
11. August 2009 Spanien  Vigo ITF $25.000 Hartplatz Frankreich  Laura Thorpe Vereinigtes Konigreich  Jade Curtis
Vereinigtes Konigreich  Georgee Gent
7:63, 6:2
12. September 2009 Polen  Katowice ITF $25.000 Sand Rumänien  Ágnes Szatmári Osterreich  Melanie Klaffner
Schweden  Johanna Larsson
6:1, 2:6, [10:5]
13. Oktober 2009 Marianen Nordliche  Podgorica ITF $25.000 Sand Italien  Nicole Clerico Serbien  Karolina Jovanović
Serbien  Teodora Mirčić
6:74, 6:4, [10:4]
14. Oktober 2010 Nigeria  Lagos ITF $25.000 Hartplatz Osterreich  Melanie Klaffner Russland  Nina Brattschikowa
Rumänien  Ágnes Szatmári
3:6, 7:5, [10:7]

WeblinksBearbeiten