Hauptmenü öffnen

Kanton Plœuc-sur-Lié

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Plœuc-sur-Lié war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Saint-Brieuc, im Département Côtes-d’Armor und in der Region Bretagne; sein Hauptort war Plœuc-sur-Lié. Letzter Vertreter im Generalrat des Départements war von 2001 bis 2015 Gérard Le Guilloux (PS).

Ehemaliger
Kanton Plœuc-sur-Lié
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Saint-Brieuc
Hauptort Plœuc-sur-Lié
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 9.884 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 62 Einw./km²
Fläche 158,54 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 2234

LageBearbeiten

 

GemeindenBearbeiten

Der Kanton Plœuc-sur-Lié umfasste sechs Gemeinden:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2016)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Le Bodéo Bodeoù 162 9.97 22320 22009
La Harmoye Lanhervoed 377 17.67 22320 22073
L’Hermitage-Lorge Peniti-Koedroc'h 756 37.82 22150 22080
Lanfains Lanfeun 1.085 21.87 22800 22099
Plaintel Pleneventer 4.315 26.76 22940 22171
Plœuc-sur-Lié Ploheg 3302 44.45 22150 22203
Kanton Ploheg 9.884 158.54 - 2234

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
7.835 8.064 8.532 8.522 8.500 9.196 9.884