Kabinett Müller III (Baden-Württemberg)

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Kabinett Müller II – 9. Mai 1956 bis 17. Dezember 1958
Ministerpräsident Gebhard Müller CDU
Stellvertretender Ministerpräsident und
Minister für Wirtschaft
Hermann Veit SPD
Inneres Viktor Renner SPD
Kultus Wilhelm Simpfendörfer
(bis 21. Juli 1958)
Gerhard Storz
(ab 21. Juli 1958)
CDU

CDU
Justiz Wolfgang Haußmann FDP/DVP
Finanzen Karl Frank FDP/DVP
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Eugen Leibfried CDU
Arbeit Ermin Hohlwegler SPD
Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte Eduard Fiedler GB/BHE
Vertretung beim Bund Oskar Farny CDU
Staatsräte Anton Dichtel (bis 6. Mai 1958),
Hans Filbinger (ab 6. Mai 1958)
und Friedrich Werber
CDU
CDU
CDU