Hauptmenü öffnen

José Moncebáez

mexikanischer Fußballtorwart und -trainer

José Moncebáez (* 8. August 1918 in Mexiko-Stadt; † 3. März 2009 ebenda), auch bekannt unter dem Spitznamen Don Monche, war ein mexikanischer Fußballtrainer und -spieler auf der Position des Torwarts.

José Moncebáez
Personalia
Name José Moncebáez Maceda
Geburtstag 8. August 1918
Geburtsort Mexiko-StadtMexiko
Sterbedatum 3. März 2009
Sterbeort Mexiko-StadtMexiko
Position Torwart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1940–1942 Atlante
1942–???? América
Marte
????–1951 CD Zacatepec
Stationen als Trainer
Jahre Station
1951–1952 Reboceros de La Piedad
1954 CD Zacatepec
1955 Atlético Morelia
1957 CD Tampico
1959 Petroleros de Poza Rica
1965 América (Co-Trainer)
1966 Deportivo Toluca
1969 Necaxa
1970–1971 Diablos Blancos de Torreón
1971–1972 CF Laguna
1973 Tiburones Rojos Veracruz
1975 Deportivo Toluca
1975 Cruz Azul
1976–1977 Puebla FC
1979 Mexiko
1979 Mexiko U-20
1982 Monarcas Morelia
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Stationen als SpielerBearbeiten

Trainer Guillermo Aguilas Álvarez holte Moncebáez 1940 als Ersatztorwart für den legendären Raúl „Pipiolo“ Estrada zum Club Atlante. 1942 wechselte Moncebáez zum Stadtrivalen América. Später spielte er noch für Marte und Zacatepec. Mit dem letztgenannten Verein gewann er in der Saison 1950/51 die Zweitligameisterschaft und schaffte den Aufstieg in die Primera División.

Stationen als TrainerBearbeiten

Auch bei seinem Debüt als Trainer der Reboceros de La Piedad in der Saison 1951/52 gewann er auf Anhieb die Zweitligameisterschaft und schaffte somit ein Jahr nach diesem Erfolg als Spieler auch als Trainer den Aufstieg in die Primera División. Einen weiteren Erfolg verbuchte er in der Saison 1966/67, in deren Vorrunde er den Deportivo Toluca FC betreut hatte, der am Ende derselben Saison unter Ignacio Trelles seinen ersten Meistertitel gewann.[1]

In der Saison 1970/71 bewahrte er die Diablos Blancos de Torreón vor dem Abstieg und in der folgenden Saison betreute er den CF Laguna, die seinerzeit andere Erstliga-Mannschaft der nordmexikanischen Stadt Torreón.

Anfang 1979 betreute er die mexikanische Nationalmannschaft für ihre drei Testspiele gegen die Auswahl der Sowjetunion, die mit dem Gesamtergebnis von 2:2 endeten: einem 1:0-Sieg am 6. Januar und einer 0:1-Niederlage am 31. Januar folgte am 8. Februar 1979 ein 1:1.[2] Anschließend betreute er die mexikanische U-20-Nationalmannschaft bei der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 1979.

Seine letzte Station als Cheftrainer war Monarcas Morelia, dessen Erstligamannschaft er von Januar bis November 1982 betreute.[3]

ErfolgeBearbeiten

Als SpielerBearbeiten

Als TrainerBearbeiten

  • Mexikanischer Zweitligameister: 1951/52 (mit La Piedad)

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten