Hauptmenü öffnen

Diego Mercado

mexikanischer Fußballtrainer

Diego Mercado Marín (* 17. Mai 1929[1] in Mexiko) ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballtrainer, der die mexikanische Fußballnationalmannschaft beim CONCACAF-Nations-Cup 1969 in Costa Rica[2] und zusammen mit Alfonso Portugal die mexikanische Fußball-Olympiaauswahl bei den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal betreute.[3] Außerdem trainierte er diverse mexikanische Vereinsmannschaften.

Diego Mercado
Personalia
Name Diego Mercado Marín
Geburtstag 17. Mai 1929
Stationen als Trainer
Jahre Station
mind. 1959/60 CF Monterrey
mind. 1966/67 UNAM Pumas
mind. 1969 Mexiko
mind. 1976 Mexiko Olympia
1978–1982 CD Guadalajara
mind. 1983/84 UAG Tecos

Diego Mercado begann seine Trainerkarriere 1959/60 in der damals noch zweitklassigen Segunda División als Cheftrainer des CF Monterrey, mit dem ihm auf Anhieb der Aufstieg in die Primera División gelang. Später trainierte er unter anderem die UNAM Pumas (1966/67)[4] und zwischen 1978/79 und 1981/82 mehrfach den CD Guadalajara, bevor er seine Trainerkarriere in der Saison 1983/84 bei den UAG Tecos beendete.[5]

Nach seiner Trainerkarriere blieb Mercado dem Fußball verbunden. Er war Direktor der Escuela Nacional de Entrenadores (Nationale Trainerschule) in Mexiko-Stadt und leitet heute eine (seinen Namen tragende) Fußballschule in Guadalajara, Jalisco.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Marcos Schwartzman: Diego Mercado Marín, invaluable aporte a la comunidad judía de México. In: diariojudio.com. Diario Judío México, 24. Mai 2012, abgerufen am 7. November 2018 (spanisch).
  2. Website des Mexikanischen Fußballverbandes
  3. Liste aller mexikanischen Olympiateilnehmer 1976 (Memento vom 30. Juni 2007 im Internet Archive)
  4. Liste von Trainern der Pumas de la UNAM (Memento vom 19. August 2008 im Internet Archive)
  5. Trainerstationen bei Mediotiempo (Memento des Originals vom 6. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mediotiempo.com