Hauptmenü öffnen

Jake Wightman

britischer Mittelstreckenläufer
Jake Wightman Leichtathletik
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich SchottlandSchottland Schottland
Geburtstag 11. Juli 1994 (24 Jahre)
Geburtsort Nottingham, Großbritannien
Größe 182 cm
Gewicht 67 kg
Karriere
Disziplin 1500-Meter-Lauf
Bestleistung 3:34,17 min
Verein Edinburgh AC
Trainer Geoff Wightman
Medaillenspiegel
U20-Europameisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Commonwealth Games 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
U20-Europameisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Logo der EAA Europameisterschaften
0Bronze0 Berlin 2018 1500 m
Logo der Commonwealth Games Federation Commonwealth Games
0Bronze0 Gold Coast 2018 1500 m
Logo der EAA Junioreneuropameisterschaften
0Gold0 Rieti 2013 1500 m
letzte Änderung: 10. August 2018

Jake Wightman (* 11. Juli 1994 in Nottingham) ist ein britischer Mittelstreckenläufer, der sich auf die 1500-Meter-Distanz spezialisiert hat.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Erste Erfahrungen bei internationalen Meisterschaften sammelte Jake Wightman bei den Junioreneuropameisterschaften 2013 in Rieti, bei denen er in 3:44,14 min die Goldmedaille über 1500 Meter gewann.[1] 2014 nahm er erstmals an den Commonwealth Games im schottischen Glasgow teil und schied dort über 1500 Meter in der ersten Runde aus. Zwei Jahre später nahm er an den Europameisterschaften in Amsterdam teil und erreichte dort im Finale über 1500 Meter in 3:47,68 min den siebten Platz.[2]

2017 nahm er an den Weltmeisterschaften in London teil und schied dort in 3:41,79 min in Halbfinale aus. 2018 erfolgte die Teilnahme an den Hallenweltmeisterschaften in Birmingham, bei denen er im Finale den sechsten Platz belegte. Im April startete er erneut bei den Commonwealth Games in Gold Coast und gewann dort in 3:35,97 min die Bronzemedaille über 1500 Meter. Über 800 Meter wurde er in 1:45,82 min Vierter. Anfang August gewann er bei den Europameisterschaften in Berlin in 3:38,25 min im Finale die Bronzemedaille hinter dem Norweger Jakob Ingebrigtsen und dem Polen Marcin Lewandowski.

2018 wurde Wightman britischer Hallenmeister über 1500 Meter. Er ist Absolvent der Loughborough University. Seine Mutter Susan Wightman bekannt unter dem Namen Tooby ist eine ehemalige Langstreckenläuferin und auch seine Tante Angela Tooby ist eine ehemalige Leichtathletin.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

  • 800 Meter: 1:44,61 min, 22. Juli 2018 in London
    • 800 Meter (Halle): 1:47,69 min, 25. Februar 2018 in Glasgow
  • 1500 Meter: 3:33,96 min, 20. Juli 2018 in Monaco
    • 1500 Meter (Halle): 3:37,43 min, 10. Februar 2018 in Boston
  • Meile: 3:54,20 min, 22. Juli 2016 in London
    • Meile (Halle): 3:57,24 min, 28. Januar 2017 in Boston

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisliste der U20-Europameisterschaften in Rieti 2013
  2. Ergebnisliste der Europameisterschaften in Amsterdam 2016