Hauptmenü öffnen

Leichtathletik-Europameisterschaften 2018/1500 m der Männer

2018 European Athletics Championships Logo.svg

Der 1500-Meter-Lauf der Männer bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2018 fand zwischen dem 8. und 10. August im Olympiastadion in der deutschen Hauptstadt Berlin statt.

Inhaltsverzeichnis

RekordeBearbeiten

Weltrekord Marokko  Hicham El Guerrouj 3:26,00 min 14. Juli 1998, Rom
Europarekord Vereinigtes Konigreich  Mo Farah 3:28,81 min 19. Juli 2013, Monaco
Meisterschaftsrekord Spanien  Fermín Cacho 3:35,27 min 9. August 1994, EM in Helsinki

ErgebnisseBearbeiten

VorläufeBearbeiten

Die Vorläufe fanden am 8. August 2018 ab 12:05 Uhr statt.

Die drei Ersten jedes Laufes und zusätzlich die drei Zeitschnellsten qualifizierten sich für das Finale.

Platz Lauf Athlet Land Zeit (min)
1 3 Jake Wightman Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3:40,73
2 2 Marcin Lewandowski Polen  Polen 3:40,74
3 2 Charlie Grice Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3:40,80
4 3 Jakob Ingebrigtsen Norwegen  Norwegen 3:40,81
5 3 Joao Capistrano Maria Bussotti Neves Junior Italien  Italien 3:40,87
6 2 Filip Ingebrigtsen Norwegen  Norwegen 3:40,88
7 3 Simas Bertašius Litauen  Litauen 3:40,95
8 2 Timo Benitz Deutschland  Deutschland 3:41,01
9 3 Ismael Debjani Belgien  Belgien 3:41,09
10 2 Mohad Abdikadar Sheikh Ali Italien  Italien 3:41,09
11 2 Kalle Berglund Schweden  Schweden 3:41,25
12 3 Simon Denissel Frankreich  Frankreich 3:41,67
13 3 Elmar Engholm Schweden  Schweden 3:42,01
14 3 Marius Probst Deutschland  Deutschland 3:42,37
15 2 Isaac Kimeli Belgien  Belgien 3:42,77
16 3 Jan Hochstrasser Schweiz  Schweiz 3:42,80
17 2 Adrian Ben Spanien  Spanien 3:42,81
18 3 Tamás Kazi Ungarn  Ungarn 3:42,98
19 2 Amine Khadiri Zypern Republik  Zypern 3:45,97
20 1 Chris O’Hare Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3:49,06
21 1 Homiyu Tesfaye Deutschland  Deutschland 3:49,28
22 1 Henrik Ingebrigtsen Norwegen  Norwegen 3:49,54
23 1 Johan Rogestedt Schweden  Schweden 3:49,73
24 1 Jakub Holuša Tschechien  Tschechien 3:49,82
25 1 Charles Grethen Luxemburg  Luxemburg 3:49,97
26 1 Ferdinand Kvan Edman Norwegen  Norwegen 3:50,26
27 1 Baptiste Mischler Frankreich  Frankreich 3:50,96
28 2 Alexis Miellet Frankreich  Frankreich 3:51,61
29 1 Wolodymyr Kyz Ukraine  Ukraine 3:52,77
30 1 Peter Callahan Belgien  Belgien 3:54,23
31 2 Benjamin Kovács Ungarn  Ungarn 3:54,29
32 3 Harvey Dixon Gibraltar  Gibraltar 3:54,70
33 1 Dario Ivanovski Mazedonien  Mazedonien 3:57,52
34 1 Carles Gómez Andorra  Andorra 4:00,02

FinaleBearbeiten

Das Finale fand am 10. August 2018 um 21:50 Uhr statt.

Platz Athlet Land Zeit (min)
  Jakob Ingebrigtsen Norwegen  Norwegen 3:38,10
  Marcin Lewandowski Polen  Polen 3:38,14
  Jake Wightman Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3:38,25
4 Henrik Ingebrigtsen Norwegen  Norwegen 3:38,50
5 Charlie Grice Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3:38,65
6 Simas Bertašius Litauen  Litauen 3:39,04
7 Timo Benitz Deutschland  Deutschland 3:39,28
8 Ismael Debjani Belgien  Belgien 3:39,48
9 Chris O’Hare Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 3:39,53
10 Mohad Abdikadar Sheikh Ali Italien  Italien 3:39,95
11 Joao Capistrano Maria Bussotti Neves Junior Italien  Italien 3:41,31
12 Filip Ingebrigtsen Norwegen  Norwegen 3:41,66
13 Homiyu Tesfaye Deutschland  Deutschland 3:47,83

Weblinks und QuellenBearbeiten