Hauptmenü öffnen

Internationale Filmfestspiele Berlin 1981

Austragung der Berlinale

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin 1981 fanden vom 13. bis zum 24. Februar statt.

Inhaltsverzeichnis

WettbewerbBearbeiten

Internationale JuryBearbeiten

Jury-Präsidentin war die Regisseurin Jutta Brückner. Sie stand folgender Jury vor: Peter Bichsel (Schweiz), Denis Héroux (Kanada), Astrid Henning-Jensen (Dänemark), Antonio Isasi (Spanien), Irina Petrowna Kuptschenko (UdSSR), Jerzy Plazewski (Polen), Prinz Chatrichalerm Yukol (Thailand) und Italo Zingarelli (Italien).

PreisträgerBearbeiten

 
Jack Lemmon

Weitere PreiseBearbeiten

1981 wurde kein FIPRESCI-Preis für einen Wettbewerbsfilm verliehen.

Internationales Forum des jungen FilmsBearbeiten

Herausragende Filme im Forumsprogramm waren 1981 die Filme Stalker von Andrei Tarkowski sowie Rette sich, wer kann (das Leben) von Jean-Luc Godard.