International Football Cup 1962/63

Der 2. International Football Cup wurde in der Saison 1962/63 ausgespielt. Es nahmen 32 Mannschaften teil, darunter auch zum ersten Mal Teams aus Frankreich, Italien, Jugoslawien und Ungarn.

Das Turnier gewann Slovnaft Bratislava mit 1:0 gegen Calcio Padova.

Gruppenphase

Bearbeiten

Die Mannschaften wurden in 8 Gruppen à 4 Teams eingeteilt. Dabei wurden diese nicht strikt nach geografischer Lage, wie in der Vorsaison, eingeteilt.

Der Gruppensieger erreichte das Viertelfinale.

Gruppe A1

Bearbeiten
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Slovnaft Bratislava  6  4  0  2 014:100  +4 08:40
 2. RC Paris  6  2  3  1 020:180  +2 07:50
 3. AC Venedig  6  2  2  2 018:140  +4 06:60
 4. BSC Young Boys  6  1  1  4 009:190 −10 03:90
Tschechoslowakei  Frankreich  Italien  Schweiz 
Tschechoslowakei  Slovnaft Bratislava 4:2 2:0 1:0
Frankreich  RC Paris 4:2 3:3 3:1
Italien  AC Venedig 4:1 4:4 6:1
Schweiz  BSC Young Boys 0:4 4:4 3:1

Gruppe A2

Bearbeiten
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Újpesti Dózsa Budapest  6  4  2  0 014:500  +9 10:20
 2. Stade Français Paris  6  3  1  2 009:500  +4 07:50
 3. AC Mantova  6  2  0  4 007:160  −9 04:80
 4. Bohemians ČKD Prag  6  1  1  4 011:150  −4 03:90
Ungarn 1957  Frankreich  Italien  Tschechoslowakei 
Ungarn 1957  Újpesti Dózsa Budapest 0:0 4:0 2:2
Frankreich  Stade Français Paris 0:1 4:0 2:1
Italien  AC Mantova 1:4 1:0 2:3
Tschechoslowakei  Bohemians ČKD Prag 2:3 2:3 1:3

Gruppe A3

Bearbeiten
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Calcio Padova  6  4  1  1 015:800  +7 09:30
 2. Banyasz Dorog  6  3  0  3 013:130  ±0 06:60
 3. FC La Chaux-de-Fonds  6  2  1  3 010:130  −3 05:70
 4. Spartak Pilsen  6  1  2  3 012:160  −4 04:80
Italien  Ungarn 1957  Schweiz  Tschechoslowakei 
Italien  Calcio Padova 1:0 4:2 5:0
Ungarn 1957  Banyasz Dorog 3:1 4:1 4:2
Schweiz  FC La Chaux-de-Fonds 2:3 1:0 3:1
Tschechoslowakei  Spartak Pilsen 1:1 7:2 1:1

Gruppe A4

Bearbeiten
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Servette Genf  6  3  2  1 011:900  +2 08:40
 2. FK Sarajevo  6  2  2  2 009:120  −3 06:60
 3. Slovan Nitra  6  2  1  3 012:900  +3 05:70
 4. Olympique Nîmes  6  2  1  3 011:130  −2 05:70
Schweiz  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Tschechoslowakei  Frankreich 
Schweiz  Servette Genf 3:2 2:1 4:1
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  FK Sarajevo 0:0 3:2 2:1
Tschechoslowakei  Slovan Nitra 0:0 5:1 4:1
Frankreich  Olympique Nîmes 5:2 1:1 2:0

Gruppe B1

Bearbeiten
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Tatabányai Bányász  6  5  1  0 018:700 +11 11:10
 2. Ajax Amsterdam  6  4  0  2 018:110  +7 08:40
 3. AS Lorraine  6  2  0  4 010:120  −2 04:80
 4. 1. FC Kaiserslautern  6  0  1  5 009:250 −16 01:11
Ungarn 1957  Niederlande  Frankreich  Deutschland Bundesrepublik 
Ungarn 1957  Tatabányai Bányász 2:1 4:0 6:2
Niederlande  Ajax Amsterdam 1:2 2:1 6:0
Frankreich  AS Lorraine 1:2 2:3 3:1
Deutschland Bundesrepublik  1. FC Kaiserslautern 2:2 4:5 0:3

Gruppe B2

Bearbeiten
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. OFK Belgrad  6  4  1  1 013:900  +4 09:30
 2. Lanerossi Vicenza  6  3  0  3 008:900  −1 06:60
 3. FC Bayern München  6  2  1  3 014:190  −5 05:70
 4. Feijenoord Rotterdam  6  2  0  4 012:100  +2 04:80
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Italien  Deutschland Bundesrepublik  Niederlande 
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  OFK Belgrad 2:1 4:1 1:0
Italien  Lanerossi Vicenza 2:0 1:0 2:0
Deutschland Bundesrepublik  FC Bayern München 4:4 4:2 4:3
Niederlande  Feijenoord Rotterdam 1:2 3:0 5:1

Gruppe B3

Bearbeiten
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. NK Rijeka  6  4  1  1 018:110  +7 09:30
 2. Rot-Weiß Oberhausen  6  3  2  1 015:120  +3 08:40
 3. FC Basel  6  1  3  2 016:200  −4 05:70
 4. PSV Eindhoven  6  1  0  5 011:170  −6 02:10
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Deutschland Bundesrepublik  Schweiz  Niederlande 
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  NK Rijeka 2:1 5:1 3:1
Deutschland Bundesrepublik  Rot-Weiß Oberhausen 4:3 2:2 3:1
Schweiz  FC Basel 2:2 4:4 4:3
Niederlande  PSV Eindhoven 2:3 0:1 4:3

Gruppe B4

Bearbeiten
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Pécsi Dózsa  6  5  1  0 017:700 +10 11:10
 2. Blauw Wit Amsterdam  6  2  2  2 010:120  −2 06:60
 3. FK Velež Mostar  6  2  1  3 016:110  +5 05:70
 4. VfV Hildesheim  6  1  0  5 008:210 −13 02:10
Ungarn 1957  Niederlande  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Deutschland Bundesrepublik 
Ungarn 1957  Pécsi Dózsa 5:2 4:1 5:3
Niederlande  Blauw Wit Amsterdam 0:0 3:2 4:3
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  FK Velež Mostar 1:2 1:1 9:1
Deutschland Bundesrepublik  VfV Hildesheim 0:1 1:0 0:2

Viertelfinale

Bearbeiten
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Servette Genf  Schweiz  1:6 Ungarn 1957  Tatabányai Bányász 1:0 0:6
Pécsi Dózsa  Ungarn 1957  4:3 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  NK Rijeka 2:1 2:2
OFK Belgrad  Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  05:10 Italien  Calcio Padova 4:3 1:7
Slovnaft Bratislava  Tschechoslowakei  4:2 Ungarn 1957  Újpesti Dózsa Budapest 4:1 0:1

Halbfinale

Bearbeiten
Gesamt Hinspiel Rückspiel
Calcio Padova  Italien  7:3 Ungarn 1957  Pécsi Dózsa 4:3 3:0
Slovnaft Bratislava  Tschechoslowakei  3:2 Ungarn 1957  Tatabányai Bányász 1:1 2:1
Calcio Padova Slovnaft Bratislava
 
Finale
3. April 1963 in Padua (Stadio Silvio Appiani)
Ergebnis: 0:1 (0:0)
Zuschauer: 5.000
Schiedsrichter: Karl Keller (Schweiz  Schweiz)
 


Alessandro Bazzoni (88. Giuseppe Bini) – Bernardo Rogora, Cristiano CervatoEnrico Arienti, Giorgio Barbolini, Rino Bon, Roberto Mazzanti, Rinaldo FrezzaGiuseppe Galtarossa (46. Eliseo Zerlin), Giancarlo Fusato, Rudolf Kölbl.
Cheftrainer: Elvio Matè
Peter FülleGustáv Mráz, Jiří Tichý, Ján FeriančíkTitus BuberníkMilan Dolinský, Eduard Gáborík, Kazimír Gajdoš (46. Dezider Cimra), Štefan Matlák, Michal Medviď (46. Ottmar Deutsch), Adolf Scherer.
Cheftrainer: František Skyva

  0:1 Scherer (7., Strafstoß)
Bearbeiten