Hauptmenü öffnen

Hueb (Bad Grönenbach)

Gemeindeteil des Marktes Bad Grönenbach

Hueb ist ein Weiler des Kneippheilbades Bad Grönenbach im Landkreis Unterallgäu in Bayern.

Hueb
Koordinaten: 47° 50′ 46″ N, 10° 14′ 9″ O
Höhe: 720 m ü. NN
Postleitzahl: 87730
Vorwahl: 08334

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

TopographieBearbeiten

Der Weiler liegt rund drei Kilometer südöstlich von Bad Grönenbach auf einer Höhe von 720 m ü. NN. Die Landkreisgrenze zwischen Unterallgäu und Oberallgäu verläuft unmittelbar südlich des Weilers. Hueb grenzt im Norden an den Weiler Kornhofen und im Uhrzeigersinn weiter an Seefeld, sowie im Landkreis Oberallgäu an Kraiberg, Heusteig und im Landkreis Unterallgäu an Gmeinschwenden und das Dorf Herbisried.

GeologieBearbeiten

Hueb liegt auf einer Jungmoräne mit Endmoränenzügen der Würmeiszeit des Pleistozäns. Der Untergrund enthält zum Teil Vorstoßschotter und Kies, sowie Sand, Ton und Schluff. Südlich von Hueb, ungefähr zwischen der Kreisstraße MN 24 und Gmeinschwenden besteht der Untergrund aus würmzeitlichen bis holozänen Seeablagerungen mit Ton, Schluff, Mergel, Kalkschluff (Seekreide) und Sand.[1]

GeschichteBearbeiten

Hueb wurde bereits 1681 genannt. 1700 wurde im Weiler eine Winkelschule eingerichtet. Ab 1815 bestimmte das königlich-bayerische General-Kommissariat jedoch, dass es nur noch in Bad Grönenbach, Ittelsburg und Gmeinschwenden eine Schule geben sollte.

LiteraturBearbeiten

  • Hermann Haisch (Hrsg.): Landkreis Unterallgäu. Memminger Zeitung Verlagsdruckerei, Memmingen 1987, ISBN 3-9800649-2-1, S. 1012 u. 1018.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Geologische Karte von Bayern 1:500.000. Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, abgerufen am 22. November 2015.